Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Zur Kenntnis genommen

Joana Mallwitz wird ab Saison 2023/24 Chefdirigentin und Künstlerische Leiterin des Konzerthausorchesters Berlin



Die Dirigentin Joana Mallwitz | (C) Nikolaj Lund


Stabwechsel an der Spitze des Konzerthausorchesters Berlin: Ab der Saison 2023/24 wird Joana Mallwitz den Hauptstadt-Klangkörper für die folgenden fünf Spielzeiten als Chefdirigentin leiten.

In der vergangenen Saison haben Joana Mallwitz und das Konzerthausorchester bereits zwei Konzertprojekte [s. Schuberts Große Sinfonie!] erarbeitet, die in Zusammenarbeit mit ARTE und rbb sehr erfolgreich gestreamt und gesendet wurden.

„Ich bin sehr geehrt, als Chefdirigentin ans Konzerthaus zu kommen und freue mich ungemein auf die Arbeit mit dem Konzerthausorchester, dessen Musiker*innen ich in zwei wunderbaren Projekten als modern denkende, musizierfreudige, entdeckungslustige und überaus zugewandte Persönlichkeiten kennenlernen durfte. Gepaart mit der spannenden und inspirierenden Geschichte des Ortes, der Klangschönheit des Orchesters und des wunderbaren Teams um Intendant Sebastian Nordmann sind dies Voraussetzungen, die man sich als Dirigentin nicht besser wünschen kann“, beschreibt Joana Mallwitz ihre Beweggründe, ans Konzerthaus Berlin zu wechseln.

Der Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa, Klaus Lederer: „Die Berliner Kulturlandschaft gewinnt mit Joana Mallwitz eine inspirierende Musikerin sowie eine hervorragende Musikvermittlerin. Sie verkörpert eine neue Generation der Orchesterleitung und wird mit dem Konzerthausorchester Berlin dazu beitragen, ein breites Publikum für klassische Musik zu begeistern. Ich freue mich schon sehr darauf, mit dem Konzerthausorchester und seiner Chefdirigentin zukünftig zahlreiche musikalische Höhepunkte im Konzerthaus Berlin zu erleben.“

„In Joana Mallwitz’ Dirigat steckt eine unglaubliche Kraft und Dynamik. Schon beim konzentrierten Proben zieht sie einen in ihren Bann. Auch die Gespräche mit ihr über die Zukunft klassischer Musik, ihre große Hingabe und ihre Begeisterung für Musikvermittlung haben sie schnell zur Wunschkandidatin gemacht. Ich bin sehr glücklich, dass sie zu uns nach Berlin kommt“, so Intendant Sebastian Nordmann.

„Mit Joana Mallwitz als Chefdirigentin werden wir ein neues spannendes Kapitel für das Konzerthausorchester Berlin aufschlagen. Wir teilen das Anliegen, einem breiten Publikum Musik auf höchstem Niveau nahezubringen. Dank ihrer großen Experimentierfreudigkeit und fachlichen Kompetenz werden wir gemeinsam innovative Impulse setzen und künstlerische Höhepunkte erleben. Wir sehen ihrem Amtsantritt mit großer Spannung entgegen“, resümiert der Sprecher des Orchestervorstands Uwe Emmrich.

Joana Mallwitz übernimmt die Position von Christoph Eschenbach, der dem Orchester eng verbunden bleibt.

Die Zusammenarbeit beginnt mit der Saison 2023/24. Der Vertrag wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Personalkommission und der Zustimmung des Senats von Berlin, für fünf Jahre geschlossen.
Julia Bernreuther - PM v. 31.08.2021
ID 13111
Weitere Infos siehe auch: https://www.konzerthaus.de/


Konzerte

Live-Streams

Musiktheater



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeigen:





MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

CASTORFOPERN

CD / DVD

INTERVIEWS

KONZERTKRITIKEN

LEUTE MIT MUSIK

LIVE-STREAMS |
ONLINE

MUSIKFEST BERLIN

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2021 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de