Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...




Eingetragene Kulturtermine (Kleinanzeigen)

MONTEVERDI´S "MARIENVESPER" MIT DER BERLINER SINGAKADEMIE (im Konzerthaus Berlin - am 17. Dezember 2017, 20 Uhr)

Zur Erinnerung an den 450.Geburtstag von Claudio Monteverdi hat die Berliner Singakademie die Vespro della Beata Vergine (Marienvesper) in ihren Spielplan genommen.

Sie entstand in der Übergangszeit von der Renaissance zum Barock, einer politischen und gesellschaftlichen Zeitenwende, die auch starke kulturelle Auswirkungen hatte. Monteverdi wendet sich ab von der traditionellen Polyphonie Palestrinas und wendet sich wieder den Melodien des Gregorianischen Chorals zu, der sich durch alle Teile der Marienvesper zieht, aber stets in einer kunstvollen Vermischung von psalmodierenden Passagen, von homophonen und polyphonen Chor-Sätzen und natürlich von solistischen Partien. Mit gestaltet wird diese neue Form der Kirchenmusik, die oft opernhafte Züge annimmt, von einem Orchester, in dem Theorben und Gamben mitwirken und zum ersten Mal in geistlicher Musik auch Zinken. Wie es im Vespergottesdienst - hier für die marianischen Hochfeste - vorgeschrieben ist, besteht das Werk aus fünf Psalmen, einem Hymnus und dem Magnificat, eingeleitet von einer festlichen Ouvertüre von Chor und Orchester.


Mitwirkende
CÉCILE KEMPENAERS, Sopran
VERONIKA WÜRFL, Sopran
MICHAEL SCHAFFRATH, Tenor
RAPHAEL HÖHN, Tenor
PHILIPP KAVEN, Bariton
EGBERT JUNGHANNS, Bass
BERLINER SINGAKADEMIE
ENSEMBLE WUNDERKAMMER
Dirigent: ACHIM ZIMMERMANN

Karten
14 bis 34 €
Ticket-Hotline: 030 – 20 30 9 2101
oder unter u.g. URL




E-Mail: redaktion@berliner-singakademie.de
URL: https://www.konzerthaus.de/de/programm/berliner-singakademie/2797

Eingetragener Kulturtermin v. 14.11.2017
0173

GIUSEPPE VENEZIANO MASH-UP (in der Galerie Kronsbein, München - vom 20. Oktober 2017 bis 5. April 2018)

Jünger beim letzten Abendmahl mit Smartphones, ein leicht bekleidetes Mädchen mit dem Perlenohrring oder ein Verschnitt von Van Goghs Sonnenblumen, die einem Sprayer zum Opfer fallen – Giuseppe Venezianos Zeichnungen sind teils subtile, teils groteske, aber in jedem Fall kritische, provokante Interpretationen bekannter Werke der Kunstgeschichte. Erstmals stellt der in seiner Heimat Italien gefeierte, international bekannte und vielfach prämierte Künstler in Deutschland aus. Als Mitglied der Künstlergruppen „Italian Newbrow“ und „Italian New Pop“ gilt der studierte Architekt als einer der führenden Vertreter des Neuen Pop Art. Anders als Andy Warhol wagt Veneziano eine intelligente, kompromisslose Demontage gefeierter Idole statt sie harmlos augenzwinkernd in einem neuen Licht zu präsentieren. Damit verleiht der zeitgenössische Künstler der Pop-Art-Bewegung eine völlig neue Daseinsberechtigung. Die Galerie Kronsbein München zeigt Giuseppe Venezianos OEuvre vom 20. Oktober 2017 bis 5. April 2018.

[...]


Die Galerie Kronsbein ist das Ergebnis einer lebenslangen Leidenschaft. Mitten in München an der Maximilianstraße hat der erfolgreiche Unternehmer und Kunstmäzen Dirk G. Kronsbein seinen privaten Kunstsalon 2009 in eine professionelle Plattform verwandelt. Unter dem Titel ArtConsult avancierte dieser Ort der Begegnung und des intensiven Austauschs schnell zu einer Top-Adresse für Pop Art und Urban Art. Dem Wechsel an die nahe Wurzerstraße im Jahr 2013 folgte die Umbenennung in Galerie Kronsbein. Seit Anfang September leitet Galerist Valeri Lalov M.A. die unkonventionelle Galerie für Inhaber Dirk G. Kronsbein.


Giuseppe Veneziano, La pietà di superman, 2011 | (C) Galerie Kronsbein

E-Mail: art@galeriekronsbein.com
URL: http://www.galeriekronsbein.com

Eingetragener Kulturtermin v. 27.09.2017 (2)
0169

 



 
KULTURA-EXTRA:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN


ANTHOLOGIE

AUTORENLESUNGEN

BUCHREZENSIONEN

CASTORFOPERN

CD / DVD

DEUTSCHES KINO

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM

FERNSEHFILME

FESTIVALS
AUTORENTHEATERTAGE
BAYREUTHER FESTSPIELE
BERLINALE
IMMERSION
MUSIKFEST BERLIN
RUHRTRIENNALE
TANZ IM AUGUST
THEATERTREFFEN
WIENER FESTWOCHEN
YOUNG EURO CLASSIC

FILMKRITIKEN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

KUNSTKRITIKEN

KUNSTMESSEN

KÜNSTLER | GALERIEN

LESEN IM URLAUB

LEUTE MIT MUSIK

MUSEEN IM CHECK

MUSIKKRITIKEN

NEUE MUSIK

OPERNPREMIEREN

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN

TATORT IM ERSTEN

THEATERKRITIKEN

TÜRKISCHE FILME

U 10

UNSERE NEUE GESCHICHTE

URAUFFÜHRUNGEN

WORTMETZEN...





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de