Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...




Eingetragene Kulturtermine (Kleinanzeigen)

31. JÜDISCHE KULTURTAGE MÜNCHEN (im Gasteig - vom 18. bis 26. November 2017)

Die 31. Jüdischen Kulturtage München bieten ein vielfältiges Programm mit Konzerten, Lesungen & Kabarett gespickt mit prominenten Gesichtern, faszinierenden Klängen und spannenden Geschichten, die Einblicke in die jüdische Kultur und Tradition geben: Zum Auftakt (18.11.) begeistert Schauspielerin und Sängerin Jasmin Tabatabai mit Liedern von jüdischen Literaten und Komponisten der 20iger und 30iger Jahre sowie Jazz und Chanson Arrangements mit dem David Klein Quartett. Der israelische Musiker Guy Mintus, der in New York lebt, brilliert mit multikulturellen Jazzinterpretationen und als Gast dabei Shooting-Star der jüdischen Musikwelt Kantor Yoed Sorek (20.11.). Alt-Oberbürgermeister Christian Ude erinnert anlässlich des 150. Geburtstags des ersten Ministerpräsidenten des Freistaats Bayern in einem Vortrag an den jüdischen Politiker, Journalisten und Revolutionär Kurt Eisner (21.11.) Einen Kabarettabend der besonders unterhaltsam-nachdenklichen Sorte geben Rabbiner Walter Rothschild und Pianist Max Doehlemann (22.11.). Schauspielerin Sunnyi Melles liest aus der Novelle Rausch der jüdischen Autorin Irène Némirovsky (23.11.). Zum Finale brilliert Sandra Kreisler mit ihrem modernen-jüdischen Programm Schum Davar – Nicht glatt koschere Lieder (25.11.). Unser Verein ist judenfrei heißt der Vortrag von Sporthistoriker Prof. Lorenz Peiffer mit Kuratorenführung der Ausstellung Never Walk Alone. Jüdische Identitäten im Sport im Jüdischen Museum München (26.11).


Diese renommierte Veranstaltungsreihe der Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition.e.V. wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst und vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Tickets in den Vorverkaufsstellen von München Ticket (Tel.: 089/54818181 oder http://www.muenchenticket.de), dem Zentraler Kartenvorverkauf (Tel.: 089/54506060) und SZ Tickets (Tel.: 089/2183 7300 oder http://www.sz-tickets.de).




E-Mail: juedischekulturmuenchen@t-online.de
URL: http://juedischekulturmuenchen.de

Eingetragener Kulturtermin v. 27.09.2017 (3)
0170

GIUSEPPE VENEZIANO MASH-UP (in der Galerie Kronsbein, München - vom 20. Oktober 2017 bis 5. April 2018)

Jünger beim letzten Abendmahl mit Smartphones, ein leicht bekleidetes Mädchen mit dem Perlenohrring oder ein Verschnitt von Van Goghs Sonnenblumen, die einem Sprayer zum Opfer fallen – Giuseppe Venezianos Zeichnungen sind teils subtile, teils groteske, aber in jedem Fall kritische, provokante Interpretationen bekannter Werke der Kunstgeschichte. Erstmals stellt der in seiner Heimat Italien gefeierte, international bekannte und vielfach prämierte Künstler in Deutschland aus. Als Mitglied der Künstlergruppen „Italian Newbrow“ und „Italian New Pop“ gilt der studierte Architekt als einer der führenden Vertreter des Neuen Pop Art. Anders als Andy Warhol wagt Veneziano eine intelligente, kompromisslose Demontage gefeierter Idole statt sie harmlos augenzwinkernd in einem neuen Licht zu präsentieren. Damit verleiht der zeitgenössische Künstler der Pop-Art-Bewegung eine völlig neue Daseinsberechtigung. Die Galerie Kronsbein München zeigt Giuseppe Venezianos OEuvre vom 20. Oktober 2017 bis 5. April 2018.

[...]


Die Galerie Kronsbein ist das Ergebnis einer lebenslangen Leidenschaft. Mitten in München an der Maximilianstraße hat der erfolgreiche Unternehmer und Kunstmäzen Dirk G. Kronsbein seinen privaten Kunstsalon 2009 in eine professionelle Plattform verwandelt. Unter dem Titel ArtConsult avancierte dieser Ort der Begegnung und des intensiven Austauschs schnell zu einer Top-Adresse für Pop Art und Urban Art. Dem Wechsel an die nahe Wurzerstraße im Jahr 2013 folgte die Umbenennung in Galerie Kronsbein. Seit Anfang September leitet Galerist Valeri Lalov M.A. die unkonventionelle Galerie für Inhaber Dirk G. Kronsbein.


Giuseppe Veneziano, La pietà di superman, 2011 | (C) Galerie Kronsbein

E-Mail: art@galeriekronsbein.com
URL: http://www.galeriekronsbein.com

Eingetragener Kulturtermin v. 27.09.2017 (2)
0169

 



 
KULTURA-EXTRA:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN


ANTHOLOGIE

AUTORENLESUNGEN

BUCHREZENSIONEN

CASTORFOPERN

CD / DVD

DEUTSCHES KINO

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM

FERNSEHFILME

FESTIVALS
AUTORENTHEATERTAGE
BAYREUTHER FESTSPIELE
BERLINALE
IMMERSION
MUSIKFEST BERLIN
RUHRTRIENNALE
TANZ IM AUGUST
THEATERTREFFEN
WIENER FESTWOCHEN
YOUNG EURO CLASSIC

FILMKRITIKEN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

KUNSTKRITIKEN

KUNSTMESSEN

KÜNSTLER | GALERIEN

LESEN IM URLAUB

LEUTE MIT MUSIK

MUSEEN IM CHECK

MUSIKKRITIKEN

NEUE MUSIK

OPERNPREMIEREN

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN

TATORT IM ERSTEN

THEATERKRITIKEN

TÜRKISCHE FILME

U 10

UNSERE NEUE GESCHICHTE

URAUFFÜHRUNGEN

WORTMETZEN...





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de