Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Tanz im August 2014

MAMAZA

Eifo Efi


Bewertung:    



MAMAZA ist ein Tanz-Kollektiv und "besteht" aus den Tänzern Ioannis Mandafounis und Fabrice Mazliah sowie der Tänzerin May Zarhy, die wir vor paar Tagen erst für ihre hochgeglückt-performative Humorwucht (in 1325) lobten - bei den beiden Männern (Ioannis & Fabrice) wollte uns das dann heute Abend leider nicht gelingen, und obwohl auch sie sich REDLICH Mühe gaben, auch humorwuchtig zu sein; doch Spaß und Spaß sind meistens zweierlei.

Achillesverse dieses Missverständnisses (auf meiner Seite! gebe ich ganz unumwunden zu) war halt, dass pausenlos und ohne Luft zu hol'n auf Englisch eine Stunde lang - neben dem Tanzen - irgendwelches krampfhumoriges Geplapper abgelassen wurde; für Sprachunkundige so wie mich selbstredend eine Falle erster Güte, denn (wahrscheinlich): Ohne jene Text-Kenntnis kriegte ich dann jene (wahrscheinlich) hochsubtile Art und Weise des (wahrscheinlich) lustig Aufgesagten gar nicht richtig mit.

*

Liebe Virve Sutinen,
wenn Sie die nächsten Jahren wieder derartige Produktionen mit geballten Textanteilen (wie bei Trajal Harrell oder dem Big Dance Theater) für Ihr schönes Festival "einkaufen", seien Sie doch bitte dann so konsequent und denken auch an so Benachteiligte, die (wie ich) des Englischen nicht mächtig sind, und sorgen also für die derart Ausgegrenzten dahingehend, dass sie mittels simultanen Übertitelungen (wie bei Siena) richtig mit dabei sein können; sowas, denke ich, sollte ein allgemeiner Festival-Standard sein und nicht nochmal hier an dieser Stelle angemahnt werden.
Herzlichen Dank im Voraus für die Mühe!
Ihr A. S.


* *

Eifo Efi (wieder so ein unerklärter Titel!) wurde also von Ioannis & Fabrice mit hastig-hektischem Geplapper überstimmt. Sie würden in dem einstündigen Stück "ihre gleichzeitige Existenz, indem sie ihre eigene Choreographie und ihren eigenen Text unabhängig voneinander aufführen", erkunden. "Dabei entsteht ein frei fließendes und originelles Duett, das sie manchmal zusammenführt, manchmal auseinanderbringt. Können zwei Menschen zusammen mehr als zwei sein? Text und Choreographie sind in die Aufführung verwebt, die uns beständiges Erzählen und virtuosen Tanz zeigt. Es ist das reinste Vergnügen, diesen beiden Tänzern zuzusehen, wie sie eine solche Vielfalt und Komplexität auf der Bühne darbieten." (Quelle: tanzimaugust.de)

Jaja, ganz nette Jungs.



Mamaza | Eifo Efi - Foto (C) Dominik Mentzos


Andre Sokolowski - 26. August 2014 (2)
ID 8039
EIFO EFI | HAU1, 26.08.2014
Konzept, Choreografie und Tanz: Ioannis Mandafounis, Fabrice Mazliah
Dramaturgische Unterstützung: Liz Waterhouse und David Kern
Technische Leitung: Harry Schulz
Produktionsmanagement: Johanna Milz
Eine Produktion von MAMAZA


Weitere Infos siehe auch: http://www.tanzimaugust.de


Post an Andre Sokolowski

http://www.andre-sokolowski.de

TANZ IM AUGUST




  Anzeige


THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ANTHOLOGIE

BAYREUTHER FESTSPIELE

CASTORFOPERN

CD / DVD

INTERVIEWS

KRITIKEN

PORTRÄTS

PROMOTION

ROSINENPICKEN
Glossen zu Theater & Musik von Andre Sokolowski

TANZ IM AUGUST

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2016 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de