Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Feuilleton


Theater im Hamburger Hafen

König der Löwen

Musical


Mit Gänsehaut erregender Stimmgewalt durchschneidet die weibliche Rafiki die Stille im Theater am Hafen in Hamburg und schickt den Besucher auf die abenteuerliche Reise des Löwen Simba. Die rotgelbe Sonne Afrikas geht auf und die Tiere der Savanne begeben sich auf den Weg zum Königsfelsen, um die Geburt des jungen Thronprinzen Simba zu feiern. Dabei stampft unter anderem ein vier Meter langer und fast drei Meter hoher Elefant, getragen von vier Menschen, die als Beine des Kolosses fungieren, durch die Gänge des Parketts auf die Bühne zu.


Foto: http://www.stage-entertainment.de


Diese überwältigende Eröffnungsszene des Musicals überflutet an belebenden Reizen durch kraftvolle Musik und farbenprächtige Kostüme. Die Stücke von Sir Elton John, Sir Tim Rice, Hans Zimmer und Lebo M. lassen einen durch afrikanische Rhythmen und großartige Melodien Raum und Zeit vergessen. Die 17 Musiker des Orchesters erwecken mit ihren Instrumenten die Savanne zum Leben und überzeugen durch Leidenschaft und Können. Bemerkenswert: Eine Flötistin spielt in der Show 20 verschiedene Flöten.

Die Lebensfreude, die die Musik ausstrahlt, wird durch die bunte Farbwelt der Bühne und der Kostüme verstärkt. Die Theater- und Filmregisseurin Julie Taymor beabsichtigte bei der Transformation des Walt Disney Zeichentrickfilms in eine Produktion mit echten Darstellern eine Verschmelzung von Mensch und Tier. Gerade bei den beiden Musicalstars des erwachsenen Simba und der erwachsenen Nala erlebt das Publikum so gleich zwei rührende Geschichten: Die Liebe, die sich zwischen den Menschen und zwischen den beiden Löwen entwickelt.


Simba und Nala | Foto: http://www.stage-entertainment.de


Die Schauspieler verschwinden nicht hinter den Masken, sondern bilden Eins mit dem Tier, das sie verkörpern. So greift Julie Taymor mit der Symbiose aus Mensch und Tier die Botschaft des KÖNIG DER LÖWEN in ihren Kostümen auf: Wir sind Eins, wir gehören zusammen, weil wir alle gleich sind und Teil eines Ganzen: Teil des ewigen Kreislaufs des Lebens.
Mit 26 internationalen Auszeichnungen steht die Musical-Produktion des KÖNIGs DER LÖWEN dem Oscar prämierten Zeichentrickfilm in nichts nach. Die Texte von beiden Produktionen variieren leicht, sodass das Musical seine eigene Note erhält. Zudem geht es etwas intensiver als der Walt Disney Streifen auf die verschiedenen Charaktere, so zum Beispiel auf die Gefühle von Simba und Nala, ein.


Rafiki | Foto: http://www.stage-entertainment.de


Empfehlenswert sind Plätze am Gang in den Reihen 15 bis 25. Die Anreise von den Landungsbrücken zu dem Theaterzelt des Löwenkönigs erfolgt über die im Ticketpreis enthaltene Fahrt mit dem Shuttle-Schiff. Unter der Woche kosten die Tickets im Vergleich zum Wochenendpreisen bis zu 30 Euro weniger.


Wencke Nottmeyer - red / 27. März 2007
ID 3103
KÖNIG DER LÖWEN

Besetzung

Willi Welp - Scar
Wilson D. Michaels - Mufasa
Beular Makhetha - Rafiki
Joachim Benoit - Zazu
Gavin Turnbull - Timon
Harrie Poels - Pumbaa
Winston Hillyer - Simba
Jessica Mears - Nala
Sterling J. Ramsey - Banzai
Jeanne-Marie Nigl - Shenzi
Theodor Reichardt - Ed
Marcia Domingues - Sarabi


Theater im Hafen Hamburg
Norderelbstr. 6
20457 Hamburg

Für Ticketanfragen wenden Sie sich bitte
an die TopTicketLine
0 18 05 / 44 44 (14 Cent/Min.)

Weitere Infos siehe auch: http://www.stage-entertainment.de





  Anzeigen:











THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Bühne

CASTORFOPERN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de