Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Tanztheater

Vier große Jungs

LAST SPACE mit der Frantics Dance Company


Last Space mit der Frantics Dance Company | Foto (C) George Anastasakis

Bewertung:    



Die FRANTICS DANCE COMPANY (mit ihren vier Gründern und Tänzern Carlos Aller, Juan Tirado, Marco Di Nardo und Diego De La Rosa) ist eine experimentelle Truppe mit wechselndem Sitz in Freiburg/Br. und Berlin. Ihre choreografischen wie tänzerischen "Spezialitäten" konzentrieren die Vier auf B-Boying, Hip-Hop, Akrobatik und zeitgenössischen Tanz. Vor zehn Jahren debütierten sie mit Praesens, ihrem ersten gemeinsamen Stück. Ein Jahr später folgten Senz und erste Tourneen durch Italien, Spanien, Deutschland und Nordmazedonien.

2016 finanzierten die Berliner Sophiensaele ihr Stück Last, das sie ein Jahr darauf bei den Tanztagen Berlin uraufführten und mit ihm durch Spanien, Italien, Deutschland, Griechenland und Taiwan tourten - daraufhin arbeiteten sie mit der taiwanesischen Kompanie Les petite choses zusammen, um ihr Stück 13 zu kreieren.

Im Jahr 2019 entstand Last Space - mit der Unterstützung des Festivals “Tanztage Chania”. Ein Jahr darauf gewannen sie mit Space (einem Ausschnitt aus dem fast einstündigen Last Space) den ersten Preis in Burgos-New York und den zweiten Preis beim 34. internationalen Wettbewerb in Hannover; das Stück wurde 2021 auch zum MASH-Wettbewerb nach Israel eingeladen.

Was geht ab in Last Space?


"Dieses Werk taucht direkt in die tiefsten Geschichten der Darsteller inmitten eines konstanten Flusses von Ereignissen ein.

Gedanken kollabieren und erstarren, dehnen und beschleunigen sich, werden zerstört und wieder aufgebaut.

Der Betrachter wird Zeuge, wie sich die Geschichte der Darsteller auflöst und mit einer einzigartigen, energischen und zarten Körperlichkeit verschmilzt.


Last Space ist eine Reise in das Unbewusste von Frantics."

(Quelle: franticsdancecompany.com)




Last Space mit der Frantics Dance Company | Bildquelle: franticsdancecompany.com


*

Die Vier spielen sich also selbst, und es sieht tatsächlich wunderbar verspielt aus, wie und was sie da aus ihrem früheren bzw. gar nicht mal so weit zurückliegendem Leben (vielleicht als sie irgendwann gemeinsam oder jeder für sich hier oder anderswo Eleven waren) alles so "erzählen" und es uns, ihrem ihr Spiel und Spielen neugierig verfolgendem Publikum, mit einem ungehemmten Frohsinn sondergleichen vorspielen...

Ja und ihr Podium (Licht: Max Frandrich & Marco Di Nardo; Musik: Juan Tirado) ist demnach ihr seh- und hörbarer Spielplatz, wo sie sich an sich erinnern: an einen ersten Blickkontakt, an eine erste Berührung, an ein erstes Gespräch, an ein erstes Teilen von Gemeinsamkeiten, an einen ersten Tanz zu zweit und später dann zu dritt oder zu viert, an ein Herumtollen aus purer Lust und Freude, an einen ersten Kuss, an eine erste Liebe, an einen ersten Streit, an ein erstes Leid etc. pp.

Sie arbeiten dabei sehr stark und ausdrucksvoll mit ihren Armen, Händen und Fingern; ihre immer wiederkehrenden Betastungen (oder besser noch:) Betastungsversuche zählen in ihrer manifestierten Zärtlichkeit mit zu den unvergesslich schönsten Bildern dieser außergewöhnlichen Gruppen-Choreografie.

Tosende Begeisterung am Schluss.
Andre Sokolowski - 19. April 2024
ID 14705
LAST SPACE (Dock 11, 18.04.2024)
Choreografie: Frantics Dance Company
Licht: Max Frandrich und Marco Di Nardo
Musik: Juan Tirado
Mit: Carlos Aller, Juan Tirado, Marco Di Nardo und Diego De La Rosa
UA im Gallus Theater Frankfurt/M.: 7. Januar 2021
DOCK 11-Premiere: 18. April 2024
Weitere Termine: 19. + 20.04.2024


Weitere Infos siehe auch: https://www.franticsdancecompany.com


https://www.andre-sokolowski.de

Ballett | Performance | Tanztheater

Freie Szene

Rosinenpicken



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeigen:



THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

AUTOR:INNEN-
THEATERTAGE

BALLETT |
PERFORMANCE |
TANZTHEATER

CASTORFOPERN

DEBATTEN
& PERSONEN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIEREN-
KRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

THEATERTREFFEN

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2024 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)