Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Live-Stream

Igor Levit twittert Beethovens

Waldsteinsonate aus

Schloss Bellevue

Dem Bundespräsidenten - ja und nicht nur ihm - dürstete es (in dieser merkwürdigen Isolierungszeit) nach live gespielter Hausmusik

Bewertung:    



Unser Bundespräsident muss dieser Tage auch mitunter als motivationsstiftendes Sprachrohr für die vielen, vielen "Ein- und Ausgesperrten" herhalten - wir Bürgerinnen und Bürger, die wir (beispielsweise) sehr gern in Konzerte oder ins Theater gehen, können das ja mittlerweile längst nicht mehr; doch nicht nur uns trifft diese Art von Luxus-Leid, vor allem trifft es freilich und in allererster Linie die uns bis dahin in live beglückt habenden MusikerInnen und SchauspielerInnen. Vielen von ihnen sind die sie auch materiell ernährenden Konzert- oder Theateraufträge abhanden gekommen; es wird eng, für jedermann!! Herkömmliches Musik- oder Theaterleben (beispielsweise) findet, seit der bundesweiten Schließung aller öffentlichen Spielstätten, de facto nicht mehr statt. Es existieren keine physisch nachvollziehbaren Verbindungen und Austauschs zwischen KünstlerInnen und dem Publikum, und dieses "Ein- und Ausgesperrtsein" wird wohl noch ein Weilchen anhalten...

Wie gut und günstig, dass es - um die anhaltende kulturelle Durststrecke erträglich aushalten zu können - alle diese vielen Angebote, die das Internet uns derzeit bietet, gibt; eines der großen Zauberworte in der derzeitigen Phase ist dasjenige vom sog. LIVE-STREAM- dieser (und egal ob in der Echtzeit oder zeitversetzt oder als Griff in die Konserve alias Video-on-demand kommuniziert) sorgt virtueller Weise für Ersatz, so eine Art Ersatz, denn wie ließe sich eine echte Live-Begegnung (so von Mensch zu Mensch) durch eine virtuelle gar ersetzen?

Dennoch, gut dass es daher den LIVE-STREAM gibt!

Das dachte sicherlich auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, als er (durch puren Zufall? durch die Intervention seiner Gattin?? durch den heißen Tipp eines/einer seiner bundespräsidialen MitarbeiterInnen???) @igorpianist auf Twitter entdeckte:




Bildquelle: twitter.com/igorpianist


Bildquelle: twitter.com/igorpianist


Igor Levit (33), einer der gegenwärtig umtriebigsten Pianisten-Weltstars der jüngeren Generation, ist - wie so viele seiner KollegInnen - wegen dieses coronabedingten "Ein- und Ausgesperrtseins" auf das ausschließlich Private sprich aufs Hausdasein à la My Home Is My Castle zurückgeworfen; doch das reicht dem Umtriebigen selbstverständlich nicht. Auch weil Levit, außer auf dem Klavier kunstvollste Kunststücke für sich und uns und insbesondere die Tausenden und Abertausenden seiner weltweiten Levit-Fans vorzuvollführen, auch (und nicht erst seit Corona) als politischer Aktivist von sich reden gemacht hatte; man sieht ihn oft in Talk-Shows, und vor allem redet/monologisiert sprich dialogisiert er emsig und beinahe ohne Unterlass per Twitter mit seiner im steten Anwachsen begriffenen Community.

Konkret am 12. März 2020, während in Berlin erste Theater- und Konzerthausschließungen behördlich angeordnet wurden, kam ihm in den Sinn, sein ab besagtem Datum zu beginnendes Home-Office-Dasein brüderlich mit seinen Twitter-Followern zu teilen; und so kaufte er sich im Elektro-Fachmarkt ein Stativ, stellte sein iPhone drauf, schaltete dessen Kamera und Mikrofon ("klingt Scheiße", meinte er in einem zeit.de-Podcast von gestern) an - ja und los ging's... Sein erster selbstgemachter LIVE-STREAM (mit der Beethoven'schen Waldsteinsonate) erreichte ca. 300.000 Menschen weltweit; ab da streamte er jeden Tag, immer um 19 Uhr, ein weiteres und neues seiner mittlerweile bundes- und auch weltweit via Twitter ausgestreuten "Hauskonzerte".

Daran erinnerte er, als er live aus dem Schloss Bellevue sein aktuelles "Hauskonzert", und nochmal (wie am 12. 3.), mit der Waldsteinsonate twitterte.

* * *

Ich verfolgte das via pscp.tv auf meinem Rechner, wo rechts neben dem handymaßgeschneiderten Bildausschnitt die nach oben scrollenden Live-Kommentare, mit hunderten umherschwirrenden Herzchen, eingeblendet wurden; bei einem hieß es bespielsweise: "Stellt euch einfach vor, dass das Venyl ist, was da knistert." Oder: "LvB hätte dich toleriert." Und allumspannend-anhimmelnd: "Igor for President!"

Was im Netz z.Z. so alles los sein kann, unglaublich.




Bildquelle: twitter.com/igorpianist


Andre Sokolowski - 2. April 2020
ID 12134
TWITTER-HAUSKONZERT VON IGOR LEVIT (Schloss Bellevue, 02.04.2020)
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 21 C-Dur op. 53, Waldsteinsonate
Igor Levit, Klavier
Konzert-Stream aus dem Schloss Bellevue auf Einladung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier


Weitere Infos siehe auch: https://twitter.com/igorpianist


http://www.andre-sokolowski.de

BEETHOVEN 250

Konzertkritiken

Live-Stream

Opernpremieren

Rosinenpicken



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeigen:





MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

BEETHOVEN 250

CASTORFOPERN

CD / DVD

INTERVIEWS

KONZERTKRITIKEN

LEUTE MIT MUSIK

LIVE-STREAMS

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2020 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de