Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

CD-Kritik

Begegnung der

besonderen Art





Bewertung:    



So hat man die Standards "You Got To My Head, They Say It‘s Wonderful" oder "It Could Happen To You" wohl noch nie gehört. Das liegt nicht so sehr an der Stimme und Intonation von Rudi Neuwirth, die man nicht von vornherein als jazztypisch bezeichnen würde, die sich, nicht ohne Humor, dem Sprechgesang annähern und, wenn überhaupt an jemanden, am ehesten an den wunderbaren Mose Allison erinnern, wie an dem Duopartner Andreas Willers. Er betrachtet seine Gitarre nicht als Begleitinstrument, sondern spielt sie mit großer Freiheit und stilistischer Vielfalt als unabhängige „Stimme“. So ergibt sich ein Dialog von Wechsel zwischen Einvernehmen und Widerspruch. Am weitesten treiben es die beiden in drei Eigenkompositionen, die die Stücke so prominenter Jazzer wie Wayne Shorter, John Coltrane, Billy Strayhorn, Herbie Hancock und Jim Pepper unterbrechen. In Coltranes Giant Steps legt Neuwirth einen inspirierten Scat hin. In der Eigenkomposition Bluesoff imitiert er eine Trompete. Und Jimmy Van Heusens "It Could Happen To You" scheinen Neuwirth und Willers in seine Bestandteile aufzulösen, als fehlte ihnen der Atem zu einer Melodielinie. In Billy Strayhorns Lush Life gleich darauf setzt Neuwirth zu traditionellem Gesang an, um sich von Willers bereitwillig stören zu lassen und nur gelassen darauf zu reagieren.

Jazztage kommt locker und luftig daher, ohne Druck und Anstrengung. Dann, am Schluss, bei Jim Peppers auf einem traditionellen Thema beruhenden Witchi-Tai-To – so hieß auch eine erfolgreiche Platte von Jan Garbarek –, setzt das Duo vital ein wie ein Indianer-Chor, nur um in den letzten Takten den zerbrechlichen Ansatz wieder aufzunehmen, der diese ungewöhnliche CD kennzeichnet. Man bleibt sich treu.



Thomas Rothschild – 10. Oktober 2020
ID 12520
Link zu den Jazztagen


Post an Dr. Thomas Rothschild

CD

ROTHSCHILDS KOLUMNEN



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeigen:





MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

BEETHOVEN 250

CASTORFOPERN

CD / DVD

INTERVIEWS

KONZERTKRITIKEN

LEUTE MIT MUSIK

LIVE-STREAMS

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2020 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de