Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Tanz im August 2014

DANIEL LÉVEILLÉ

Solitudes Solo


Bewertung:    



"Daniel Léveillé, einer der Pioniere und Vorreiter der Quebecer Tanzszene, arbeitet oft mit nahezu unmöglich zu realisierenden Choreographien für nackte Körper, die Tänzer und Publikum gleichermaßen herausfordern. In Solitudes Solo untersucht er mit fünf Tänzern das Alleinsein und die Einsamkeit. Die von Bachs Musik begleiteten Soli sind brillante Studien des menschlichen Körpers in seiner verstörenden Schönheit und Zerbrechlichkeit, seinen physischen und geistigen Fähigkeiten. Auch wenn hier die Tänzer bekleidet sind, scheinen sie ausgezogen zu sein, und nur die wesentlichsten Gesten verbleiben, um die Schönheit und den Schmerz des Menschseins zu erfassen. Obwohl sich die Soli mit Begehren und Verlangen auseinandersetzen, bleibt wenig Raum für Verführung und Vergnügen. Dennoch wird das Publikum emotional berührt und spürt diese Wirkung auch körperlich." (Quelle: tanzimaugust.de)

*

Mathieu Campeau, Esther Gaudette, Justin Gionet, Emmanuel Proulx und Manu Roque waren nun in diversen Solo-Stücken zu bestaunen - wie sie ihren Körpern je eine Geschichte für die sie Betrachtenden entlockten oder zu entlocken (je nachdem) bereit gewesen waren.

Dass sich dann die Abfolge der jeweiligen Einzeldarbietungen (zeitlich) mehr und mehr dann hinzog, also dass so eine Art empathische Hinzugerichtetheit von den Betrachtern auf die zu Betrachtenden - um es dann doch noch etwas zugespitzter auszudrücken - stark verloren ging, lag u.U. vielleicht daran, dass sie, diese von uns erwarteten Geschichten, wenig überzeugten oder gar am Ende unvorhanden waren; peu à peu kam so der Eindruck auf, es hier mit einer losen Abfolge von "Aufwärm-Übungen" zu tun gehabt zu haben...

Unter einer choreografisch-tänzerischen Untersuchung von "Alleinsein" oder "Einsamkeit" (s. Quelle) stelle ich mir jedenfalls was Spannenderes vor als das, was ich dann gestern Abend vorgeführt bekam; allein und einsam waren, sind und bleiben letztlich ALLE.

Langweilig.



Daniel Léveillé | Solitudes Solo - Foto (C) Denis Faley


Andre Sokolowski - 17. August 2014 (2)
ID 8023
SOLITUDES SOLO | HAU2, 16.08.2014
Tänzer: Mathieu Campeau, Esther Gaudette, Justin Gionet, Emmanuel Proulx und Manu Roque
Licht-Design: Marc Parent
Musik: Johann Sebastian Bach
Kostüme: Geneviève Lizotte
Probenleitung: Sophie Corriveau
Inspizienz: Karine Gauthier
Künstlerische Leitung: Daniel Léveillé
Technische Leitung: Armando Gomez Rubio
Eine Produkti von Daniel Léveillé danse company (Montréal)


Weitere Infos siehe auch: http://www.tanzimaugust.de


Post an Andre Sokolowski

http://www.andre-sokolowski.de

TANZ IM AUGUST




 
THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ANTHOLOGIE

AUTORENTHEATER-
TAGE

BAYREUTHER FESTSPIELE

CASTORFOPERN

CD / DVD

FOREIGN AFFAIRS

INTERVIEWS

KRITIKEN

PORTRÄTS

ROSINENPICKEN
Glossen zu Theater & Musik von Andre Sokolowski

TANZ IM AUGUST

THEATERTREFFEN

URAUFFÜHRUNGEN

WIENER FESTWOCHEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2016 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de