Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rosinenpicken (397)

Thomas

Quasthoff!



Sabin Tambrea (als Sebastian) und Thomas Quasthoff (als Feste) in Shakespeare/Brasch's Was ihr wollt am Berliner Ensemble | Foto (C) Thomas Eichhorn

Bewertung:    



Die 17 Shakespear'schen Komödien lassen sich nicht ohne Weiteres so nacherzählen - allzu "kompliziert" gestrickt; man käme ja bereits bei Nennung all der vielen handelnden Personen, die sich hier zumeist verkreuzen und verque(e)ren, völlig durcheinander. Deutschen Bildungsbürgertümlern sei daher geraten, sich nicht vorher mit dem ganzen Kram auf intellektuelle Weise zu belasten, sondern - einfach bloß nur zuzusehen, zuzuhören, wie und was Theatermenschen hiermit machten.

Regisseurin Katharina Thalbach (für Verkürzungen, Vereinfachungen und Verflachungen bekannt, berühmt, berüchtigt) hatte Shakespeares Was ihr wollt als kurzweiliges Rampensau-Event für das BE zurechtgewerkt - sie setzte also ihren Rotstift an und strich die schöne neue Übersetzung ihres viel zu früh verstorbenen Lebensgefährten Thomas Brasch (1945-2001) um mindestens die Hälfte 'runter, um sie gleichsam mit viel abgesung'nem Jux & Dallerei (Songs, Schlager, Lieder usw.) anzureichern. Ihr Kalkül ging hochgenialer Weise auf: Die Leute tobten vor Begeisterung!!

Und: Thomas Quastoff - bis zu seinem endgültigen Bühnenrückzug vor vier Jahren einer der weltbesten Top-Bassbaritone - singt nun wieder! (Wie wird das die Thalbach hingekriegt haben, ihn hierfür zu verführen? Danke, dass es ihr gelang.) Und nicht allein dass Quasthoff wieder singt - die Stimme hat phänomenal an Tiefe gewonnen - ; spielt und spricht er außerdem mit einer derart großen Lust und Präzision, dass man beim Hören/Sehen Gänsehaut bekommt.

Musikalisch umrahmt wird die Aufführung von Mitgliedern der Lautten Compagney Berlin. Grandios.



Was ihr wollt am Berliner Ensemble | Foto (C) Thomas Eichhorn


Wir hoffen, dass der mordsmäßige Super-Hype den Intendantenwechsel übersteht und also lange, lange, lange noch an gleichem Ort und gleicher Stelle fortgespielt wird.
Andre Sokolowski - 18. September 2016
ID 9555
WAS IHR WOLLT (Berliner Ensemble, 17.09.2016)
Regie: Katharina Thalbach
Mitarbeit: Wenka von Mikulicz
Bühne: Momme Röhrbein
Kostüme: Angelika Rieck
Musikalische Leitung: Hans-Jörn Brandenburg und Wolfgang Katschner
Licht: Steffen Heinke
Kämpfe: Eduard Burza
Dramaturgie: Hermann Wündrich
Mit: Sabin Tambrea (Viola / Sebastian), Antonia Bill (Olivia, eine reiche Gräfin), Larissa Fuchs (Orsino, Herzog von Illyrien), Veit Schubert (Sir Toby Rülps, Olivias Onkel), Martin Seifert (Sir Andrew Leichenwang), Thomas Quasthoff (Feste, Olivias Narr), Traute Hoess (Mary, Olivias Kammermädchen), Norbert Stöß (Malvolio, Haushofmeister bei Olivia), Felix Tittel (Antonio), Katharina Susewind (Kapitän / Fabian), Laura Tratnik (Doppelbesetzung Mary, Olivias Kammermädchen), Martin Schneider (Doppelbesetzung Feste, Olivias Narr) sowie Friedrich Richter und Sebastian Sommer (Offiziere)
Lautten Compagney Berlin: Juliane Laake / Sarah Perl (Gambe), Magnus Andersson / Ophira Zakai (Laute) und Peter Kuhnsch / Nora Thiele (Schlagwerk)
Premiere war am 24. November 2012
Weiterer Termin: 19. 10. 2016


Weitere Infos siehe auch: http://www.berliner-ensemble.de


http://www.andre-sokolowski.de

Rosinenpicken



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeigen:











THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Bühne

CASTORFOPERN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de