Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rosinenpicken (107)

6. Juli 2010, Gastspiel des Tokyo Ballets an der Deutschen Oper Berlin

THE KABUKI



THE KABUKI von Maurice Béjart, getanzt vom Tokyo Ballet - Foto (C) Kiyonori Hasegawa

Das Tokyo Ballet war wieder in Berlin. Und wieder tanzte es - wie 1999 an der Lindenoper - das fast zweistündige Ballettspektakel von Maurice Béjart unter dem Titel THE KABUKI, DIE GESCHICHTE DER 47 SAMURAI...

"Erzählt wird die Geschichte der 47 Ronin - herrenlosen Samurais: eine Gruppe Jugendlicher aus dem modernen Tokyo gerät ins mittelalterliche Japan. Sie werden Zeuge eines 'Seppuku' - eines rituellen Selbstmordes. Der Sterbende nimmt den Jugendlichen das Versprechen ab, ihn zu rächen. Somit begeben sie sich auf den Weg der Samurai..." (Plot aus der Homepage des Berliner Staatsballetts http:www.staatsballett-berlin.de)

Das Tokyo Ballet gibts schon seit 1964. Es ist eine Riesentruppe (etwa mit dem Staatsballett Berlin oder dem Hamburger Ballett, von der Größe her, vergleichbar). Es hat vorzugsweise Stücke östlicher und westlicher Thematiken mit im Gepäck, weil: es ist auch ein Reise-Ballett. Es unternimmt Jahr für Jahr Tourneen; und es gibt keine Metropole dieser Welt, wo es bisher noch nicht gewesen war...

Namhafte Choreografen wie Béjart, Neumeier oder Kylián schrieben ausschließlich für diese Truppe; also THE KABUKI, beispielsweise, wäre/ist dann so ein "unsterbliches" (Reise-)Werk.

Die Bilder sind verblüffend schön. Impressionismus live. Der Tanz ist klassisch, und "Moderne" fließt halt sehr gemäßigt und geschmackvoll in den insgesamten Kontext ein. Etwas fürs Auge halt.. was ganz Besonderes fürs Auge - so noch besser.

Wir genossen es.

Ja, bitte wiederkommen!


Foto (C) Kiyonori Hasegawa
a. so. - 7. Juli 2010
ID 4712
THE KABUKI, DIE GESCHICHTE DER 47 SAMURAI (Deutsche Oper Berlin, 06.07.2010)
Gastspiel des Tokyo Ballet
Choreographie: Maurice Bejart
Musik: Toshiro Mayuzumi
Bühne und Kostüme: Nuno Corte-Real

Weitere Infos siehe auch: http://thetokyoballet.com


Post an den Autor: mail@andre-sokolowski.de



  Anzeigen:











THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Bühne

CASTORFOPERN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de