Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rosinenpicken (224)

1. Februar 2013 - Meg Stuart / Damaged Goods & HAU Hebbel am Ufer

SKETCHES / NOTEBOOK

Ein Projekt von Meg Stuart


Foto (C) Josef Martin


"Zu den prägenden Eigenschaften der Arbeit von Meg Stuart zählt die Suche nach neuen Präsentationskontexten. Interdisziplinäre Formen der Zusammenarbeit werden zu diesem Zweck beständig reformuliert. Im Rahmen ihrer Residenz am HAU hat die Choreografin eine Gruppe von Performern, Musikern und Bildenden Künstlern gebeten, ihre Talente und Fähigkeiten in einen Prozess gemeinsamer Erkundungen einzubringen und eine Reihe von künstlerischen Entwürfen zu erarbeiten. Es soll ein offenes Feld entstehen, das Handlungen und Aktionen auf ihre wesentlichen Elemente reduziert. Das choreografische Material kann aus Bewegungsstrukuren, Aufzeichnungen und Zukunftsplänen bestehen. Die Tänzer sind von Objekten, Musik und Licht umgegeben. Diese Gestaltungselemente verbergen, betonen und enthüllen die Bewegung. Das Publikum ist eingeladen, den von diesem temporären Kollektiv hervorgebrachten Vorgängen der Verknüpfung, des Zeichnens und der Teilhabe beizuwohnen." (Quelle: Hebbel am Ufer)


* * *


In dem 2stündigen Stück Sketches / Notebook befinden wir (die Zuschauer) uns mittenmang auf einem Spiel- und Tummelplatz (= HAU 3) und sind dazu erkoren worden, die genialen und sympathischen Performer der für das Projekt zusammengestellten Truppe einfaltsreich-neugierig zu umzingeln. Also tummeln, spielen die Besagten sozusagen in der Mitte oder allenthalben von den Rändern oder Ecken hin zur Mitte; ja und wir lassen uns quasi vom Getummel und Gespiele überraschen.

Erst mal geht das anhaltender Weise mit der süß-emphatischen Jurassic Park-Musik einher, die uns die Lautsprecher rundum aufs Penetranteste servieren - bis dann alles (= wir) auf seinem von uns selber ausgesuchten Sitzplatz harrt und die Akteure, die bis dahin mit diversem Aufderstellehüpfen, Holzschrägehochrunterrennen, Quarzsteineverteilerei, Grimassenziehen und mit Dies & Jenem Sichnochnützlichmachen deutlich ihr Anwesensein (vor uns) markieren. Irgendwann ist aber damit auch mal Schluss - - Dramaturgiesprung; plötzlich wird es gottlob etwas ruhiger, und das Licht sackt ab, und ein mit weißen Punkten artifizialisierter Videoschnipsel zieht die Aufmerksamkeit unsrer Augen eindeutig auf sich...

Dererlei wird den Abend lang noch Weiteres und viel, viel mehr passieren.

Wir jedoch sind baff gewesen und noch baffer denn als baff geworden, als wir beispielsweise diesem Körper-Knäuel der Performer (Jorge Rodolfo Hoyos, Antonija Livingstone, Leyla Postalcioglu, Maria F. Scaroni und Julian Weber) bei dem einen und in dieser lustvoll-körperlichen Anspannung so wohl noch nie erlebten Fortbewegungs-"Sketch" zuschauten und zustaunten; absolutes Bild! sensationell!!

Ja, und wir hätten gern noch viel, viel, viel, viel mehr hiervon erleben wollen...



Sketches/Notebook von Meg Stuart - Foto (C) Eve Wolf


Andre Sokolowski - 2. Februar 2013
ID 6523
SKETCHES / NOTEBOOK (HAU 3, 01.02.2013)
Ein Projekt von Meg Stuart
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: Jorge Rodolfo Hoyos, Antonija Livingstone, Leyla Postalcioglu, Maria F. Scaroni und Julian Weber
Musik: Brendan Dougherty
Bühnenbild und Video: Vladimir Miller
Kostüme: Claudia Hill
Lichtdesign: Mikko Hynninen
Assistenz Entwicklung: Ana Rocha
Projektrecherche: Nicola Rebeschini
Assistenz Kostüme: Kahori Furukawa
Produktionsleitung: Eline Verzelen
Technische Leitung: Oliver Houttekiet
Ton: Roy Carroll
Produktion: Damaged Goods (Brüssel)
Berliner Premiere war am 30. Januar 2013
Koproduktion mit HAU Hebbel am Ufer


Weitere Infos siehe auch: http://www.hebbel-am-ufer.de


http://www.andre-sokolowski.de



  Anzeigen:











THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Bühne

CASTORFOPERN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de