Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Feuilleton


10. September 2010, Radialsystem V (Berlin)

ZWEILAND



ZWEILAND von und mit Sasha Waltz & Guests - Foto (C) http://www.sashawaltz.de

Rosinenpicken (112)

Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola und Nicola Mascia (den man optisch erst nicht wahr nimmt) eröffnen ZWEILAND - dieses kurzweilige märchenhafte Tanz-und-Musizierstück aus dem Jahre 1997, das jetzt im Berliner Radialsystem V seine beglückende Wiederaufnahme erlebte - als siameser Männerkörper, dessen einer (rechter) Arm der "echte" des (frontal zu sehenden) Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, dessen andrer (linker) aber derjenige des (frontal versteckten) Nicola Mascia ist; dann kommt ein Dritter, Luc Dunberry, auf den Plan und mischt sich in das ZWEILAND von Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola und Nicola Mascia, will die Beiden trennen oder spielt nur, dass er Beide trennen will...

Das ist nur einer von den scheinbar Dutzenden und Aberdutzenden (Spontan-)Einfällen, die uns Sasha Waltz & Guests bescheren.

Und es wird nicht nur "getanzt", es wird gesungen, es wird musiziert, es wird gemalert, es wird viel gesprochen; das Erste, was man hört, ist dann Es waren zwei Königskinder, die hatten einander so lieb... - und in dieser losen und rezitativen Art und Weise geht es immer fort - - inmitten eines bretterigen Rumpelplatzes führt uns schließlich Grayson Millwood loriothaftig und also lustig-lustig vor, wie's ausgehn kann, wenn man nicht irgendwie Balance mit sich selbst oder den umstehenden Dingen hält...

Claudia de Serpa Soares, Takako Suzuki und Zaratiana Randrianantenaina sind die Frauen oder Mädchen in den Märchenspielen rund ums deutsche Volks- und Kunstlied...

Sieben Alles-Könner!!!!!!!


ZWEILAND von und mit Sasha Waltz & Guests - Foto (C) Sebastian Bolesch


a. so. - 11.09.2010
ID 00000004821
ZWEILAND von und mit Sasha Waltz & Guests
(Radialsystem V, 10.09.2010)

Regie und Choreographie: Sasha Waltz
Bühne: Thomas Schenk und Sasha Waltz
Kostüme: Sasha Waltz & Guests und Annette Bätz
Musikalische Leitung: Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola
Licht: Martin Hauk
Tanz und Choreographie: Luc Dunberry, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Nicola Mascia, Grayson Millwood, Claudia de Serpa Soares, Takako Suzuki und Zaratiana Randrianantenaina
Uraufgeführt in Berlin am 25. September 1997
Weitere Termine: 11. - 13. 9. sowie 16. - 19. 12. 2010

Weitere Infos siehe auch: http://www.radialsystem.de


http://www.sashawaltz.de



  Anzeigen:











THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Bühne

CASTORFOPERN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de