Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Opernkritik

Marisol Montalvo!

LULU an der Deutschen Oper Berlin

So was nennt man Glück: Die allerletzte Vorstellung von Alban Bergs Lulu (nach 23 Jahren wird die grauenhafte Inszenierung von Götz Friedrich und Andreas Reinhardt an der Deutschen Oper endlich abgesetzt!) musste zum guten Schluss mit einer eilig eingeflognen Gastaktrice abgewickelt werden. Marisol Montalvo heißt sie. Und was die an diesem Abend abgeleistet hatte, war ein munterer, artistischer, anherzender Begegnungsakt für einen dieses Mal nicht ausschließlich aus weiß- und grauhaarigen Emimenzen sich zusammensetzenden Begegnungsraum im voll besetzten Haus in der Berliner Bismarckstraße - kam, sah, siegte; und als ob sich das in Windeseile vorher schon herumgesprochen hätte, dass da plötzlich und so völlig unerwartet eine Umbesetzung stattgefunden haben sollte.



Fotos: Detlef Kurth, ©2005


Marisol Montalvo also!

Erstens: sieht gut aus.

Punkt zwei: kann spielen.

Drittens ... wichtigstens: die Stimme!! Solche Spitzentöne - Spitzen dann als absolute und nicht weiterhin nach oben mögliche "Er-Höhungen" gemeint - hatte ich seit der Gruberova-Zerbinetta (Gastspiel Wiener Staatsoper in Dresden 1985) nicht mehr live erlebt. Mit andern Worten: irr!!!

Tumulte nach den Vorhängen.

Frau Harms, wann machen Sie dann Ihre Lulu?
Andre Sokolowski - 13. Juni 2005
ID 1924
LULU (Deutsche Oper Berlin, 12.06.2005)
Musikalische Leitung: Ulf Schirmer
Inszenierung: Götz Friedrich
Bühne und Kostüme: Andreas Reinhardt
Choreografie: Jean-Pierre Liégeois
Besetzung:
Lulu ... Marisol Montalvo
Gräfin Geschwitz ... Iris Vermillion
Dr. Schön / Jack the Ripper ... Franz Grundheber
Alwa ... Robert Künzli
Schigolch / Ein Clown ... Roland Schubert
Der Maler / Ein Neger ... Will Hartmann
Rodrigo, ein Athlet ... Jacek Strauch
Der Prinz / Der Kammerdiener / Der Marquis ... Burkhard Ulrich
Ein Tierbändiger ... Lenus Carlson
Eine Theater-Garderobiere/ Mutter der Fünfzehnjährigen ... Claire Powell
Ein Gymnasiast/ Ein Groom ... Ulrike Helzel
Der Medizinrat / Der Professor ... Miomir Nikolic´
Der Theaterdirektor/ Der Bankier ... Carlos Krause
Der Polizeikommisär ... David Knutson
Eine Fünfzehnjährige ... Gudrun Sieber
Eine Kunstgewerblerin ... Cheri Rose Katz
Ein Journalist ... Bernd Valentin
Ein Diener ... Guillaume Antoine
Orchester der Deutschen Oper Berlin
Premiere war am 14. Februar 1982.

Weitere Infos siehe auch: http://www.deutscheoperberlin.de






  Anzeigen:











THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

CASTORFOPERN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIERENKRITIKEN

PERFORMANCE | TANZ

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

THEMEN

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2018 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de