Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Kurzkritik

Habt ihr keine "echten"

Monolog-Stücke?

BARTLEBY DER SCHREIBER am Schauspiel Köln
Bewertung:    


Yuri Englert spricht und spielt den Rechtsanwalt aus Herman Melvilles Bartleby der Schreiber. Der ist gleichsam jener Ich-Erzähler dieses merkwürdig-weltliterarischen Stücks Prosa.

"Viele Kritiker sehen in ihr die beste Erzählung Melvilles, und sie wird manchmal mit Der Mantel von Gogol verglichen. Sie weist aber auch auf das 20. Jahrhundert, vor allem auf Kafka, voraus." (Quelle: Wikipedia)

Dass man unbedingt nun hieraus (auch) ein Monolog-Stück für die Bühne machen musste?

In der sog. Grotte (neben dem Depot vom Schauspiel Köln) passt sowas zwar, aufgrund der engen Räumigkeit und des Intimkontaktes zwischen eingepferchtem Publikum und vor sich hin agierendem Protagonisten, allem Anschein nach ganz gut; doch Bücher - um Verständnis bittend oder mit Verlaub gesprochen - machen sich zumeist gelesen (also weniger gesprochen) viel, viel besser.

Höchstwahrscheinlich könnte es für Dramaturgen heutzutage Last und Leid bedeuten, sich nach personalunaufwändigen Monolog-Texten, die explizit für das Theater abgefasst wurden, mal wieder etwas näher umzuschauen. Oder wozu seid ihr eigentlich dann da?

Das Alles kommt uns in den Sinn auch deshalb, weil das künstlerische resp. schauspielernde Resultat der vorgesprochenen und vorgespielten knappen Stunde mit dem Bartleby nicht undürftiger war als seine künstlerische resp. schauspielernde Absicht.

Dramaturgin Michaela Kretschmann tat die Prosa "bühnentauglich" machen oder/und zusammenstreichen, und Matthias Köhler setzte sie in Szene.
Andre Sokolowski - 23. Dezember 2013
ID 7485
BARTLEBY DER SCHREIBER (Die Grotte, 21.12.2013)
Regie: Matthias Köhler
Bühne: Hedda Ladwig
Kostüme: Birgit Bungum
Dramaturgie: Michaela Kretschmann
Mit Yuri Englert
Premiere war am 13. Dezember 2013
Weitere Termine: 4., 9. + 21. 1. 2014


Weitere Infos siehe auch: http://www.schauspielkoeln.com


http://www.andre-sokolowski.de



  Anzeigen:













THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

CASTORFOPERN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIERENKRITIKEN

PERFORMANCE | TANZ

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

THEMEN

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2018 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de