Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

TATORT

Wohlstands-

kranke



Blind Date-TATORT aus Mainz | Bild: SWR / Bettina Müller

Bewertung:    



"In einer Mainzer Tankstelle wird der Tankwart erschossen – der zweite und dieses Mal tödliche Überfall innerhalb von zwei Wochen. Einzige Zeugin der Tat ist die blinde Jura-Studentin Rosa Münch, die noch bei ihren Eltern wohnt und sich nach einem Leben jenseits der überfürsorglichen Kontrolle ihres Vaters sehnt. Ellen Berlinger und Martin Rascher ermitteln auf den Spuren der beiden Täter und folgen den Hinweisen der Blinden: dem Geruch eines teuren Parfüms, den Stimmen von Tatverdächtigen, den von Rosa am Tatort gehörten und gefühlten Details..."

(Quelle: daserste.de)

*


Ich wusste bisher nicht, dass es auch TATORTe aus Mainz gibt - Blind Date hatte mich jetzt eines Besseren belehrt; es war und ist bereits der dritte Fall, den Heike Makatsch (= Kommissarin Ellen Berlinger) ermittelt und der zweite, wo Sebastian Blomberg (als Kommissar Martin Rascher) ihr dabei behilflich ist.

Interessant, was alles interfamiliär zur Mainzer Heike itzo zu erfahren war, das hier: Sie spielt die Mutter von zwei Töchtern, und die eine der zwei Töchter hatte sie, weil sie mit dieser Tochter völlig überfordert war, ins Heim gegeben, was sie freilich sehr bedauert. Und die kleine Elin (als die kleine Greta) wird von Alan Burgan (als Ellens Verflossener und Gretas Vater) für die große Umzugsflugreise nach Liverpool sehr liebevoll-liebreizend vorbereitet; der Verflossene & Vater seinerseits ist aktuell der Gatte einer Bestsellerautorin, die zwei Fantasy-Romane jährlich schreibt, und ihr ergo ihm geht es also finanziell ganz gut - apropos:

Auch Annica Happich (als Sophie) sowie Jan Bülow (als Moritz) geht's ebenfalls nicht schlecht; sie hat das töchterliche Erbe eines der womöglich hundert reichsten Männer Hamburgs in glückvoller Aussicht, er ist Chefärztin-und-Chefarzt-Sohn, und beide, schon seit Jahren BWL studierend, laborieren an der sog. Wohlstandskrankheit, was bedeutet, dass sie dies & das bonnie-und-clydemäßig verbrechen ohne sich hierüber schuldhaftig bewusst zu sein; ja und der tote Tankwart [s. Plot oben] war halt bloß so was wie'n Kollateralschaden bei ihrem letzten Coup... Kurzum, sie sind für Blomberg "ein Debakel für die Menschheit".

Und Henriette Nagel, die die blinde Rosa spielt, geriet per Zufall in das alles mit hinein; und zwischen ihr und der Annica, die zu spielen hatte, dass sie Henriette (als die blinde Rosa) aufspürte, bahnte sich ein erotisches oder sogar Liebesverhältnis an; und justament gab's eine gegenseitige Abhängigkeit, total fatal für beide; aber unsere Annica spielte das ja auch bloß vor, aus lauter Wohlstandslangeweile...

Jule Böwe war auch in dem TATORT mit - sie mimte die besorgte Mutter unsrer Mainzer Lieblingskommissarin.

Sehr, sehr sehenswert.




Martin Rascher (Sebastian Blomberg) und Ellen Berlinger (Heike Makatsch) im Einsatz in Mainz. Eine Tankstelle wurde überfallen. | Bild: SWR / Bettina Müller

Bobby King - 23. Oktober 2021
ID 13235
TATORT | Blind Date
Regie: Ute Wieland
Buch: Wolfgang Stauch
Kamera: Cornelia Janssen
Musik: Oli Biehler
Besetzung:
Ellen Berlinger ... Heike Makatsch
Martin Rascher ... Sebastian Blomberg
Rosa Münch ... Henriette Nagel
Sophie Hansen ... Anica Happich
Moritz Boldt ... Jan Bülow
Maja Ginori ... Jule Böwe
David Murphy ... Alan Burgon
Greta Berlinger ... Elin Knipchild
Klaus Münch ... Rainer Furch
Maria Münch ... Andrea Quirbach
ARD-Erstausstrahlung am 24. Oktober 2021


Weitere Infos siehe auch: http://www.daserste.de/tatort


Post an Bobby King

TATORT IM ERSTEN



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Rothschilds Kolumnen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

DVD

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

HEIMKINO

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2021 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de