Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

POLIZEIRUF 110

Pflegekinder



Seine Familie kann man sich nicht aussuchen-POLIZEIRUF 110 aus Rostock | Bild: NDR / Christine Schroeder

Bewertung:    



"In einem Einfamilienhaus werden eine alleinerziehende Mutter und ihr Sohn tot aufgefunden. Sie wurde mit mehreren Stichen ermordet. Ihr vom Hals abwärts gelähmter Sohn starb an einem Schlaganfall, weil niemand mehr seine Infusion wechseln konnte. Ein Tod in kompletter Einsamkeit.

Katrin König ermittelt bei Jens Sommer, dem Ex-Mann und Vater, sowie bei der Familie Genth, die gut mit den Sommers befreundet war. Haben Jule und Holger Genth etwas mit dem Tod der Sommers zu tun – oder ihre Pflegekinder Emma und Max? Als Max plötzlich verschwindet und sich der Verdacht gegen ihn erhärtet, beteiligt sich auch Katrin König an der Suche. Dabei handelt sie gegen die explizite Anweisung ihres Vorgesetzten, der selbst klare Anweisung von „oben“ erhalten hatte: Das Rostocker Team soll sich von Pflegekind Max fern halten, da der Junge mit verdeckter Identität lebt.

Um das sicherzustellen, reist Kommissarin Melly Böwe aus Bochum an – die eine enge Verbindung zu Max hat, wie sich zeigt. Und dann wird Katrin König auch noch die Stelle der Teamleiterin angeboten, die seit Kommissar Bukows Weggang vakant ist."


(Quelle: daserste.de)

*

Lina Beckmann (als Kommissarin Melly Böwe) ist also die Tante - doch nicht etwa die richtige (?) Tante - von Allesandro Schuster (als drogenabhängigem Pflegekind im Zeugenschutzprogramm, da die echten Eltern von ihm aus dem osteuropäischen Mafia-Milieu stammen oder so) und hat daher besonders innige Ermittlungsabsichten, was allerdings Anneke Kim Sarnau (als Melly Böwes Kommissarskollegin Katrin König) vorerst nicht wissen darf, denn diese Sache mit dem Zeugenschutzprogramm wäre von ganzganz oben, Innenministerium von Meckpomm, gekommen.

Beckmann & Sarnau, beide ziemlich uneitel und noch mehr bodenständig, sind das neue Kommissarinnenduo des ostdeutschen Ostsee-Ostens, nachdem Charly Hübner leider nicht mehr in der Hansestadt Rostock im POLIZEIRUF 110 ermittelt; aber Sarnau blieb und bleibt uns ja soweit erhalten; wenigstens.

* *

In ihrem ersten gemeinsamen Fall wird dann erst kurz vor Filmschluss klar, dass nicht am Ende der von Anfang an so sehr verstört wirkende Allessandro für den Tod von Mutter & Kind [s. Plot oben] verantwortlich gewesen ist, sondern Paraschiva Dragus (als seine Pflegeschwester Emma Pettke); sie tat es aus lauter Frust oder Verzweiflung, weil Susanne Bormann & Jörn Knebel (als ihr beider Pflegeelternpaar Jule & Holger Genth) sie nicht mehr wollten und sie nunmehr aus dem Hause auszieh'n müsste, auch weil Holger Jule mittlerweile selbst erfolgreich schwängerte und sie nun keine Pflegekinder mehr im Haus gebrauchen könnten; ja und Paraschiva war auf einmal auf der Suche nach 'ner neuen Pflegemutter in Gestalt der - achtung! und jetzt kommt's - von ihr sonach getöteten echten Mutter von Paul Ahrens (als David Sommer, dem querschnittsgelähmten echten Sohn der echten Mutter), denn die wollte halt partout kein Pflegekind, ihr dauerkranker Sohn reichte ihr scheinbar völlig aus...

Sehr gute Dialoge, glaubwürdiges Flair, Menschen wie du & ich.

Ein akzeptabler Staffel-Start rundum die Neuen.




Max (Alessandro Schuster) ist verzweifelt: Er erinnert sich nicht an die Tat. | Bild: NDR / Christine Schroeder

Bobby King - 25. April 2022
ID 13591
POLIZEIRUF 110 | Seine Familie kann man sich nicht aussuchen
Regie: Stefan Krohmer
Buch: Florian Oeller
Kamera: Carol Burandt von Kameke
Musik: Christopher Colaco und Philipp Schaeper
Besetzung:
Katrin König ... Anneke Kim Sarnau
Melly Böwe ... Lina Beckmann
Anton Pöschel ... Andreas Guenther
Volker Thiesler ... Josef Heynert
Henning Röder ... Uwe Preuss
Jule Genth ... Susanne Bormann
Holger Genth ... Jörn Knebel
Max Wagner ... Alessandro Schuster
Emma Pettke ... Paraschiva Dragus
Jens Sommer ... Christian Beermann
David Sommer ... Paul Ahrens
ARD-Erstausstrahlung: 24. April 2022


Weitere Infos siehe auch: https://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/polizeiruf-110/index.html


Post an Bobby King

TATORT | POLIZEIRUF 110



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Rothschilds Kolumnen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

DVD

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

HEIMKINO

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2022 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de