Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

POLIZEIRUF 110

Hinein-

geraten



POLIZEIRUF 110: Der Verurteilte | Bild: MDR/filmpool fiction / Stefan Erhard

Bewertung:    



"Nach einem Blind Date mit einer Internetbekanntschaft verschwindet die junge häusliche Krankenpflegerin Valerie Klein. Ihre beste Freundin und Nachbarin Sandra Möller erwacht am nächsten Morgen durch das Weinen von Valeries Tochter Janet. Der Vermisstenfall landet auf dem Schreibtisch von Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch und es beginnt eine intensive Suche. Die ersten Spuren führen ins Leere. Doch dann werden in dem Haus einer verstorbenen Patientin von Valerie ihre Halskette und Blutspuren gefunden.

Der Gärtner Markus Wegner hat auf dem Hofgelände eine Scheune angemietet. Zunächst blockiert er das Gespräch mit Brasch. Doch in der Vernehmung behauptet er plötzlich, Valerie und eine weitere Frau umgebracht zu haben. Letzterer Fall ist längst abgeschlossen. Der Täter verbüßt seit einigen Jahren seine Haftstrafe. Brasch war damals ebenfalls die ermittelnde Kommissarin. Sie geht nun trotz klarer Warnung der Staatsanwaltschaft der Behauptung Wegners nach und hofft, dass seine Ehefrau ein Schlüssel für beide Fälle ist. Sie riskiert dadurch nicht nur ihre Anstellung als Kommissarin, sondern wird auch zur Zielscheibe."


(Quelle: daserste.de)

*

Niels Bormann ist der titelgebende Verurteilte in diesem - trotz seines gut gemachten Drehbuchs von Jan Braren - vor allem zum Schluss hin kaum aushaltbaren POLIZEIRUF 110; und er saß also völlig unschuldig im Knast für etwas, was er nicht getan hatte - ein tragisches Opfer eines skandalösen Justizirrtums!

Der Mörder resp. Doppelmörder war nämlich der Gärtner (Sascha Alexander Geršak)!

Ja und Claudia Michelsen, unsere Magdeburger Lieblingskommissarin, knöpfte ihn sich während der Verhöre etwas näher vor und sah und spürte und ermittelte im Nachhinein, dass dieser Typ, außer dass er an einer geistigen Minderbemitteltheit zu laborieren schien, einen äußerst gewaltbereiten Eindruck hinterließ. Alles Indizien - neben seines wie ein Blitz aus heiterm Himmel eingestreuten Doppelmordgeständnisses - für seine Taten; was dann freilich erst bewiesen hätte werden können, wenn man die zwei Leichen oder Überreste der zwei Leichen irgendwann dann finden würde.

Schließlich konstatiert der Fernsehzuschauer - und das war in der Tat dann eine Überraschung sondergleichen - , dass die Laura Tonke (als die bis da unscheinbare Mördergärtnersgattin) Mit-Täterin war und ist. Der Mördergärtner und die Eisverkäuferin ertragen sich als Sado-Maso-Paar; und er verdrischt sie, und sie zuckt nicht auf, und mehr noch: Sie "genießt" es, wenn er andere verdrischt und - tötet (??).

Und die arme Doreen Brasch gerät, durch eine Falle, in direkte Fänge des Sadistenpärchens, und das Weitere, was filmisch folgte, wollten wir schlussendlich lieber nicht am dritten Weihnachtstag als TV-Abendbrot serviert bekommen haben.

Nichts für Zartbesaitete. Muss man daher nicht sehen, nein, nicht unbedingt.




Brasch (Claudia Michelsen) verlässt schwer verletzt das Gebäude. Sie ging trotz klarer Warnung der Staatsanwaltschaft der Behauptung Wegners nach und hoffte, dass seine Ehefrau ein Schlüssel für beide Fälle ist. Dadurch riskiert sie nicht nur ihre Anstellung als Kommissarin, sondern wird auch zur Zielscheibe. | Bild: MDR/filmpool fiction / Stefan Erhard


Bobby King - 27. Dezember 2020 (2)
ID 12671
POLIZEIRUF 110 | Der Verurteilte
Regie: Brigitte Maria Bertele
Buch: Jan Braren
Kamera: Jana Lämmerer
Musik: Sven Rossenbach und Florian Van Volxem
Besetzung:
Hauptkommissarin Doreen Brasch ... Claudia Michelsen
Kriminalrat Uwe Lemp ... Felix Vörtler
Günther Marquez ... Pablo Grant
Annegret Wegner ... Laura Tonke
Markus Wegner ... Sascha Alexander Geršak
Sandra Möller ... Hanna Hilsdorf
Valerie Klein ... Amy Benkenstein
Valeries Vater ... Falk Rockstroh
Urs Schneider ... Niels Bormann
Staatsanwalt Dellow ... Jan-Peter Kampwirth
Janet Klein ... Rosa Wirtz
John Möller ... Arian Wegner
Ralf Wrobel ... Sascha Nathan
Frau Löscher ... Johanna Bantzer
Anwohner / Nachbar vom Resthof ... Jonas Fürstenau
Ärztin ... Luka Omoto
Babette Ahrends ... Anna König
Polizistin ... Undine Schmiedl
ARD-Erstausstrahlung: 27. September 2020.


https://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/polizeiruf-110/index.html


Post an Bobby King

TATORT | POLIZEIRUF 110



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Rothschilds Kolumnen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

DVD

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME |
FILME AUF NETFLIX

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2021 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de