Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Konzertkritik

Abschiede im

weiten Weltenraum



Menahem Pressler (91) war der Solist des 2014er Silvesterkonzertes der Berliner Philharmoniker - Foto: Marco Borggreve/Warner Classic

Bewertung:    



Menahem Pressler (91) war da!

"Mit dem von ihm 1955 gegründeten Beaux Art Trio schrieb der 1923 in Magdeburg geborene, als Jugendlicher mit seiner Familie vor den Nationalsozialisten ins Ausland geflohene Pianist (...) über ein halbes Jahrhundert lang Schallplatten- und Interpretationsgeschichte. Sein längst überfälliges Debüt bei den Berliner Philharmonikern gab der Grandseigneur des Klavierspiels im Januar 2014 als Solist in Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzert G-Dur KV 453. Das Publikum feierte Pressler mit Standing Ovations, die Presse zeigte sich begeistert von seiner 'überlegenen Heiterkeit' des Musizierens und seinem 'einzigartigen Ton, der ebenso voll war, wie er intim blieb'." (Quelle: berliner-philharmoniker.de)

Gestern, beim ersten der drei 2014er Silvesterkonzerte der Berliner Philharmoniker, suchte er sich das 23. Klavierkonzert von Mozart in A-Dur KV 488 heraus:

Da saß er also nun am Flügel, und da lag die schöne alte Peters-Ausgabe vor ihm, die er dann vor und während seines Vortrags Seite für Seite umblätterte - und sein "leise mitgehendes" Kopf-/Körperbewegen ließ Sir Simon Rattle (der sich permanent durch aufmerksames Umdrehen nach dem Befinden des von ihm und dem Orchester sanft und schön gewog'nen Stars "erkundigte") auf das Dezenteste erfahren oder wissen, wie oder in welchem Tempo Pressler seinen Mozart vorzutragen haben wollen würde; insbesondere beim Mittelsatz (Adagio) kriegte man dann schon heftige Gänsehaut - - so was wie Abschiedsstimmung flüchtete dann durch den weiten Weltenraum...

Nicht enden wollende Umarmungen und Herzungen nach alledem - was für ein wunderschöner, anhaltender Augenblick!



Simon Rattler und Menahem Pressler umarmen sich nach dem 2014er Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker - Foto (C) Holger Kettner

Menahem Pressler lächelt zu Emmanuel Pahud nach dem 2014er Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker - Foto (C) Holger Kettner

Simon Rattle applaudiert Menahem Pressler nach dem 2014er Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker - Foto (C) Holger Kettner


Davor versuchten sich Orchester/Dirigent an Jean-Philippe Rameaus Die edlen Inder, wobei uns die Nutzung und Verwendung eines selten so zu hörenden Schlagwerks verstärkt interessierte.

Ähnlich populär - wie schon im letzten Jahr - wirkten zwei Dvorák'sche Slawische Tänze (Nr. 2 und Nr. 7) stimmungshebend auf uns ein.

Vom Interpretatorischen her wohl am vorstechendsten und auch seltensten: die Háry János Suite von Zoltán Kodály, die hier seit 42 Jahren nicht mehr abgespielt gewesen war. Volles Orchester, voller Klang - am Cimbalom saß Luigi Gaggero!

Brahms (aus Ungarische Tänze), Chatschaturjan (aus Gayaneh) als Zugaben...

Prosit Neujahr!


Andre Sokolowski - 31. Dezember 2014
ID 8348
SILVESTERKONZERT DER BERLINER PHILHARMONIKER (Philharmonie, 29.12.2014)
Rameau: Suite aus Les Indes galantes
Mozart: Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 488
Kodály: Háry János-Suite (Auszüge)
Dvořák: Slawische Tänze (Auswahl)
Menahem Pressler, Klavier
Berliner Philharmoniker
Dirigent: Sir Simon Rattle
Wiederholungen am 30. + 31. 12. 2014


Weitere Infos siehe auch: http://www.berliner-philharmoniker.de


Post an Andre Sokolowski

http://www.andre-sokolowski.de



 

MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ANTHOLOGIE

BAYREUTHER FESTSPIELE

CASTORFOPERN

CD / DVD

INTERVIEWS

KRITIKEN

NEUE MUSIK

MUSIKFEST BERLIN

PORTRÄTS

PROMOTION

ROSINENPICKEN
Glossen zu Theater & Musik von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2016 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de