Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rosinenpicken (155)

DER ROSENKAVALIER



Michaela Kaune - die als Marschallin im Rosenkavalier der DOB (und zwar in der von uns besuchten 71. Vorstellung) erlebbar war - sehen wir hier auf einem Plattencover zu Richard Strauss: Vier letzte Lieder / Foto (C) Berlin Classic

Der schöne "alte" Rosenkavalier Götz Friedrichs (1993 war die DOB-Premiere) kann sich immer wieder sehen lassen. Und die eigentlich ja furchtbar traurige Geschichte um Vergänglichkeit von Zeit und körperlicher Liebe - worum es in dem genialen Doppelwurf von Hofmannsthal & Strauss letztendlich geht - erfuhr durch jene luftig-leichte Sichtweise des Regisseurs und seiner beiden Ausstatter (Bühne/Kostüme: Gottfried Pilz & Isabel Ines Glathar) ein immer wieder Zuversicht und gute Laune stiftendes Erlebenwollen jener "fremden Schicksale" des wunderbaren Frauenstimmendreiers Feldmarschallin-Octavian-Sophie nebst seines wunderlichen und ihn allsamt auf das Wunderlichste so bedrängt habenden Ochs von Lerchenau...

Ganz groß und ganz-ganz vorn muss da jetzt Michaela Kaune inseriert sein - sie lieh also diesen Abend ihre Stimme und Gesicht der Fürstin Werdenberg; ja und wir hatten anhaltende Gänsehaut, wie wir sie hörten und auch sahen!!

Jane Archibald (Sophie) sowie Daniela Sindram (Octavian) ergänzten sich (und Michaela Kaune) allerprächtigst in Gesang und Darstellung.

Und Albert Pesendorfer überzeugte - nicht nur durch die imposante Mannesgröße - als Baron; superb auch, und wie eh und je, Lokal- und Hausstar Markus Brück als Faninal.

Wir stellten und wir stellen zudem fest, dass Donald Runnicles ein ideales Händchen für Musik von Strauss hat; unter seinem Dirigat spielte das Orchester der Deutschen Oper Berlin "seinen" Rosenkavalier, dass keine Wünsche offen blieben.

Eine Wonne.
a. so. - 12. Dezember 2011
ID 5532
DER ROSENKAVALIER (Deutsche Oper Berlin, 11.12.2011)
Musikalische Leitung DONALD RUNNICLES
Inszenierung GÖTZ FRIEDRICH
Bühne, Kostüme GOTTFRIED PILZ, ISABEL INES GLATHAR
Licht DUANE SCHULER
Chöre THOMAS RICHTER
Die Feldmarschallin Fürstin Werdenberg MICHAELA KAUNE
Der Baron Ochs auf Lerchenau ALBERT PESENDORFER
Octavian DANIELA SINDRAM
Der Herr von Faninal MARKUS BRÜCK
Sophie JANE ARCHIBALD
Jungfer Marianne Leitmetzerin FIONNUALA MCCARTHY
Valzacchi BURKHARD ULRICH
Annina JULIA BENZINGER u. v. a.
CHOR, KINDERCHOR und
ORCHESTER DER DEUTSCHEN OPER BERLIN
Premiere war am 13. Februar 1993


Weitere Infos siehe auch: http://www.deutscheoperberlin.de


http://www.andre-sokolowski.de



  Anzeigen:




MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Konzerte + Musiktheater

CASTORFOPERN

CD / DVD

FREIE SZENE

INTERVIEWS

LEUTE MIT MUSIK

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de