Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rosinenpicken (263)

12. Oktober 2013 - Staatsoper Unter den Linden

WOZZECK



Waltraud Meier - Foto (C) Nomi Baumgartl



Waltraud Meier hatte ich noch nie als Wozzeck-Marie erlebt - Anlass genug, es während ihres Auftritts gestern Abend nachzuholen; die Regiearbeit Andrea Breths hatte 2011 Premiere - vorher war die Meier schon in der berühmten Lindenoper-Inszenierung von Patrice Chereau († 7. Oktober 2013) vor ca. zwanzig Jahren mit dabei...




DVD-Mitschnitt von Alban Bergs Wozzeck in der Staatsoper Unter den Linden 1994 | Cover (C) Euroarts



Sie spielt und singt als wenn der Zahn der Zeit um sie vorbeigenagt wäre. Das erste Mal auch, dass ich sie so "deklamieren" hörte; in der Rolle der Marie gibt es paar Sprechgesangspassagen - Meier hat da einen eigenartig-tiefen, um nicht gar zu sagen rauh-herb resoluten Sound parat; das passt sehr gut zu ihrem Typ. Die Spitzentöne, die sie oft erklimmen muss, packt sie noch immer respektabel. Kaum zu glauben, dass sie die Partie Jahrzehnte lang schon drauf hat!

Ihr zur Seite Roman Trekel! Idealverkörperer des Wozzeck!!

Daniel Barenboim, der sowieso mit Alban Berg und insbesondere dem Wozzeck jede Menge anzufangen weiß, fasst ihn geradezu symphonisch auf. Die Staatskapelle Berlin spielt mahlerianerisch, und dennoch hört sie sich nicht "dick" an. Die herauskristallisierten Einzelstimmen werden alleredelst manifest. Der insgesamte Grundtenor des Klanges und der Klänge ist und bleibt: Erschütterung.




Roman Trekel in und als Wozzeck sowie Pavlo Hunka als Doktor in Andrea Breths Regiearbeit von 2011 - Foto (C) Bernd Uhlig



Bewertung:    


Andre Sokolowski - 13. Oktober 2013
ID 7256
WOZZECK (Staatsoper im Schiller Theater, 12.10.2013)
Musikalische Leitung: Daniel Barenboim
Inszenierung: Andrea Breth
Bühnenbild: Martin Zehetgruber
Kostüme: Silke Willrett und Marc Weeger
Licht: Olaf Freese
Dramaturgie: Jens Schroth
Besetzung:
Wozzeck ... Roman Trekel
Marie ... Waltraud Meier
Hauptmann ... Graham Clark
Doktor ... Pavlo Hunka
Tambourmajor ... Štefan Margita
Andres ... Florian Hoffmann
Margret ... Katharina Kammerloher
Narr ... Heinz Zednik
Erster Handwerksbursche ... Jürgen Linn
Zweiter Handwerksbursche ... Johann Werner Prein
Kinderchor der Staatsoper Unter den Linden
Staatsopernchor
Staatskapelle Berlin
Premiere war am 16. April 2011
Wiederaufführungen am 4., 6., 9. + 12. 10. 2013


Weitere Infos siehe auch: http://www.staatsoper-berlin.de


http://www.andre-sokolowski.de



  Anzeigen:








MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Konzerte + Musiktheater

CASTORFOPERN

CD / DVD

FREIE SZENE

INTERVIEWS

LEUTE MIT MUSIK

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de