Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Konzertkritik

30. Juli 2013 - YOUNG EURO CLASSIC | Konzerthaus Berlin

YOUNG PHILHARMONIC ORCHESTRA JERUSALEM WEIMAR




"'Geschichte wird lebendig in der Perspektive des Anderen.' Unter diesem Leitsatz könnte die Arbeit des Young Philharmonic Orchestra Jerusalem Weimar stehen. Denn mit hochbegabten jungen Musikern aus Israel und Deutschland – Studierenden an der Jerusalem Academy of Music and Dance sowie an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar – entstand hier ein neues, binationales Orchester. Im Sommer 2011 fanden die ersten Konzerte zum Gedächtnis an das KZ Buchenwald, auf der Wartburg in Eisenach und in Berlin statt, im Dezember dann in Jerusalem und Tel Aviv. Die Folie des gemeinsamen Musizierens bildet Weimar als ein Ort, an dem zwischen der Klassik von Goethe und Schiller, Bauhaus und Buchenwald auf engem Raum die Glanzpunkte und Verirrungen europäischer Geschichte sichtbar werden..." (Quelle: http://www.young-euro-classic.de)


*


Jetzt waren sie erstmals auch beim Festival YOUNG EURO CLASSIC, das mittlerweile seine vierzehnte Saison (!) im Konzerthaus Berlin bestreitet; und sie spielten - was nicht unüppig zu nennen wäre - nacheinander Werke von Goldschmidt, Mendelssohn, Mahler und Schostakowitsch:

Berthold Goldschmidts Passacaglia wurde seiner Zeit im Berlin der 20er Jahre uraufgeführt und kriegte hierfür sogar einen ersten Preis, welchen der preußische Staat stiftete - wer hätte es, zu dieser Zeit, für möglich halten wollen, dass "demnächst" (nicht nur) kulturelles jüdisches Leben, so wie es bis da (nicht nur) in der deutschen Hauptstadt selbstverständlich war, unmöglich werden würde; der Komponist verließ, noch rechtzeitig, 1935 Deutschland nach England, wo er exilierte. Nach schweren Wiederanfängen gelang es ihm erst am Ende seines Lebens, zu seiner eigentlichen kompositorischen Größe zurückzugelangen - über ein Vierteljahr verstummte er, auch unter dem seelischen Leid seines Exildaseins...

Bei Mendelssohns Violinkonzert vermeint man immer, es schon von Geburt an dauernd gehört und also ausgiebig gekannt zu haben - nicht viel anders erging es dem sich erinnernden Hörer dieses Mal und hier; die talentierte südkoreanische Geigerin Sunny Tae vermochte an der Tatsache nicht viel zu ändern; während ihrer ausladenden Kadenz nach dem ersten Satz war da urplötzlich so ein erschreckend hoher Violinton zu vernehmen - wow! der hatte dann, über alle Konvention hinaus, schon was Besonderes!!

Florian Götz sang ein paar Gustav-Mahler-Lieder - hätte man ihn (annähernd) vom Text her irgendwie verstehen können, hätte man sich überdies vielleicht auch über seinen unaufdringlich-netten Bariton erfreut; doch das Orchester (immerhin) begleitete die Weisen, dass es eine wahre Freude war!

Der Dirigent Michael Sanderling wählte als Höhepunkt dieses Konzertes Schostakowitschs Sechste Symphonie - sie ist eine der "schwierigeren"; und ihr schaurig-schöner und sehr lang-latenter Erster Satz wollte dann ewig nicht vorbei sein, ja, es mutete grandios an, wie sich diese jungen Musiker in diesem "Chiffre"-Kosmos Schostakowitschs auszukennen schienen und ihn leichtfüßiger als zu ahnen wäre anzupacken suchten... Furios und ohne jede Hemmung gipfelten die beiden nachfolgenden ("lustigeren") Sätze in ein ungestümes Jubelfest dieses fantastischen Orchesters!!

Zugabe aus Elgars Enigma-Variationen.

Bitte wiederkommen, so bald wie möglich...


Bewertung:    



Mitglieder des YOUNG PHILHARMONIC ORCHESTRA JERUSALEM WEIMAR - Foto © Guido Werner

Andre Sokolowski - 31. Juli 2013
ID 7007
YOUNG PHILHARMONIC ORCHESTRA JERUSALEM WEIMAR (Konzerthaus Berlin, 30.07.2013)
Berthold Goldschmidt: Passacaglia für Orchester op. 4
Mendelsohn-Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64
Mahler: Lieder aus Des Knaben Wunderhorn
Schostakowitsch: Symphonie Nr. 6 h-Moll op. 54
Sunny Tae, Violine
Florian Götz, Bariton
Young Philharmonic Orchestra Jerusalem Weimar
Dirigent: Michael Sanderling

Tourneedaten 2013:
31. Juli | Bayreuth, Stadthalle
2. August | Dresden, Frauenkirche
1. Oktober | Tel Aviv, Museum
2. Oktober | Haifa, Rapaport Hall
3. Oktober | Jerusalem, Henry Crown Symphony Hall


http://www.hfm-weimar.de/v1/hochschule/ensembles/young_philharmonic_orchestra/seite.php

Weitere Infos siehe auch: http://www.young-euro-classic.de


http://www.andre-sokolowski.de



  Anzeige




MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ANTHOLOGIE

CASTORFOPERN

CD / DVD

INTERVIEWS

KRITIKEN

NEUE MUSIK

PORTRÄTS

PROMOTION

ROSINENPICKEN
Glossen zu Theater & Musik von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2016 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de