Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Kurzportrait


Ein Vollblut-Musiker zwischen zwei Kontinenten

Australien – Austria the Kangaroomatt



Foto von Matt Burke

Name: Matthew David Burke, geboren 1972 in Sydney Australien, ist Leadsänger – Songwriter – Gitarrist; seine Musik ist zwischen Folk und Rock angesiedelt, man könnte ihn zwischen Billy Joel und der Gruppe Chieftains einreihen.

Matt studierte Informatik und Mathematik. Mit 17 Jahren ging er als Austauschschüler in die USA. Hier dürfte ihn die Reiselust gepackt haben, Matt zog es immer wieder in die Welt hinaus.

Musik machte Matt auch schon in seiner Heimatstadt Sydney. Er spielte live in Pubs. Jedoch wurden in den Pubs Poker Machines aufgestellt, und die waren in Sydney beliebter als Livemusik.

Nach seinem Studium in Sydney, vor 12 Jahren, kaufte er sich ein Around the world Ticket, nahm seine Gitarre mit ins Gepäck und zog hinaus in die Welt. Er verdiente seinen Lebensunterhalt in hoch dotierten Jobs. Seine Ausbildung und seine Musik sind kein Widerspruch, Musik und Mathematik stehen in enger Verbindung, es geht um Exaktheit - und Musik brauchte er wie Luft zum Leben.

Er kehrte immer wieder nach Australien zurück, löste dann wieder ein Around the World Ticket und landete vor 4 Jahren in Österreich. Seine Business-Karriere hängte er an den Nagel und widmete sich nun ganz der Musik. In Salzburg lernte er auf dem „Christkindlmarkt“ seine Frau kennen und ließ sich im schönen Salzburger Land nieder.

Durch seinen Schwiegervater kam es auch zur Band-Gründung. Sein Schwiegervater - ein alter Fuchs in der Musikszene -stellte ihm immer wieder neue Musiker vor und so kam die
Band Acoustic Friends – Band Members zustande:


Band Acoustic Friends - Band Members

Die Band besteht aus:
Anna Martin-Scrase / Cello, sie stammt aus den USA, Wolfgang Grubmüller (der Schwiegervater), Bass,
Wolfgang Höllerer / Schlagzeug, stammt aus Saalfelden,
Verena Niederberger, singt und ist gebürtige Loferin, David Varela / Violine, er stammt aus Mexico,
und last not least: wenn Verena ausfällt springt Heidi „Rusty“ Vogl ein.

In Matt’s Songs widerspiegelt sich sein Leben, seine Erlebnisse aus den Reisen. Es sind Songs, die zum Zuhören animieren, und es sind intellektuelle Texte. Er hat auch keinen Plattenvertrag, er liebt es, frei zu sein. Nur so kann er seiner Linie treu bleiben, und die CDs, die am Markt sind, findet man nur in speziellen Fachgeschäften. Die Musik ist gut und wie schon anfangs erwähnt, würde ich Matt zwischen Bill Joel und der Gruppe Chieftains einreihen.

Vergangenen Herbst war die CD-Präsentation „Live at the Rockhouse“ („truth“ war August 2005). Es handelt sich hier um Live Mitschnitte. Die Präsentation fand im Rockhouse in Salzburg statt. Rockhouse Salzburg ist auch in der internationalen Musikszene sehr bekannt.

Weitere Auftritte in Österreich und Deutschland sind 2007/2008 in Planung und werden bereits gut vorbereitet, es wird nichts dem Zufall überlassen.

Ein Künstler, der sein Ziel verfolgt und eines Tages ganz vorne mitmischen wird, wie zum Beispiel die australische Popgruppe Bee Gees es seinerzeit tat.



Christa Linossi - red. / 21. Juni 2007
ID 00000003312

Weitere Infos siehe auch: http://www.MattBurke.com





  Anzeigen:




MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Konzerte + Musiktheater

CASTORFOPERN

CD / DVD

FREIE SZENE

INTERVIEWS

LEUTE MIT MUSIK

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de