Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



CD-Besprechung

Alexander Veljanov

Porta Macedonia
2008, Premium Records



Exzentrische Melanche

Seit nun mehr zwei Jahrzehnten prägt Alexander Veljanov, gebürtiger Mazedonier, die deutsche und europäische Musikszene mit seiner Band “Deine Lakaien”. Eine Liason zwischen Avantgarde und Dark Wave war bisher sein musikalisches Motto.

Bei einem Aufenthalt in seiner alten Heimat fand er die Muse, sich musikalisch neu aufzustellen. Veljanov erzählt: “2003 reiste ich dann privat nach Mazedonien. Ich traf alte Freunde wieder und fing ohne Druck an zu arbeiten. Ich hatte keine Plattenfirma im Nacken, die auf ein Produkt wartete und konnte tun und lassen was ich wollte.“
Das Ergebnis dieser vierjährigen Arbeit legte er im November 2008 unter dem vielsagenden Titel „Porta Macedonia“ vor. Er veröffentlicht eine Soloarbeit, bei der ihn der mazedonische Musiker Goran Trajkovski unterstützt.

Der Mann mit den großen Gefühlen scheut sich nicht, diese in Texte zu gießen: Die Liebe, aus der nichts wird, der Abschied der nicht glückt. Songs von schmerzhaften Erlebnissen - von charismatischer Stimme mit slavischem Timbre vorgetragen - gehen unter die Haut, erzeugen Gänsehaut und Weltschmerz. Und - sie machen sofort süchtig nach den Zeilen und Melodien von “Nie mehr”, “Mein Weg”, "Dirt", “Lily”.

Der oft als Ausnahmestimme und Ausnahmekünstler titulierte Alexander Veljanov mag es gerne geheimnisvoll. Man weiß, außer von einem abgebrochenen Studium der Theater- und Filmwissenschaften in München und Berlin, wenig über ihn. Und auch diese Info erhält man wahrscheinlich nur deshalb, weil er sich anschließend ganz der Musik widmete. Egal!
Denn wenn man diese Stimme h ö r t, dann will man sowieso nichts von Alter, Aussehen, sexueller Orientierung wissen, denn sie allein betört genug, um Veljanov zu verfallen.

Eigenartiger Sound, einzigartig schön.

Ein egoistischer Rat zum Schluss: Er sollte öfter nach Mazedonien fahren...


h.m. - red. / 12. November 2008
ID 00000004090
Porta Macedonia Tour im Februar 2009
Berlin, 19.02., 21 Uhr, Passionskirche Kreuzberg

Weitere Städte


Siehe auch:
http://www.veljanov.de





  Anzeigen:




MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Konzerte + Musiktheater

CASTORFOPERN

CD / DVD

FREIE SZENE

INTERVIEWS

LEUTE MIT MUSIK

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de