Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Kurzportrait

Angelo John Ashman

Hamburg


mr.ashman@gmx.de
http://www.ashmania.com




Angelo John Ashman

Biograbliche Infos

Angelo John Ashman war bis zum 02. Juni 1958 noch tot. Dann als verschlagener Halbengländer im russischen Teil von Hamburg aus der Box gerollt. Ein Individualist der ständig nach den Sternen greift und beim Aufwachen merkt, dass er nur auf eine Handvoll Digitales schaut.

Selbständig denken und rebellisch ’rummaulen! Das passte gut in die deutsche Gesellschaftsform. So hatte er bereits mit 21 mehr Jobs getestet als Haare unter den Achseln. Amon Düül, Zappa... Brookdorf und Hamburger Kessel. Er schaffte es, er weiß nicht mehr wie, eine Lehre als Möbeltischler abzuschließen.

Auf der Suche nach einer politischen und kulturellen Identität, die ihm weder das TV noch die kleinbürgerliche Enge so richtig gab, hatte er die Schnauze voll von den piefigen Ansichten verpisster hanseatischer Seilschaften. Die Notwendigkeit, die geltenden Normen und Gesetze in Theorie und Praxis zu durchbrechen, hatte bereits seinen Geist total eingenommen. Er wollte ’raus in die weite Welt. Also, jahrelange Reisen nach Indien, Sri-Lanka, Thailand und Indonesien, wo er östliche Philosophie studierte und erste Schreibversuche startete. Für ihn damals die einzige Möglichkeit einer autonomen Sinnerzeugung innerhalb der gesellschaftlichen Produktionsmaschine. Doch immer mal wieder ’nen stopover in Hammaburg, um die wenigen Piepen, die er hatte, als Tagelöhner zu vermehren.

Reiseführer, Möbelrestaurator, Taxifahrer, Culture Jammer oder Kartenabreißer am Tor zur Hölle => dann als freier Webdesigner und Grafiker. Weitere Reisen: Afrika und Brasilien, mit der Bemühung, seiner subtilen "inneren Stimme" zu folgen. 10 Jahre gehen schnell vorbei. Nach einigen Krisen und auf der Suche nach einer definitiven Transformation der manchmal traurigen Rahmenbedingungen des Diesseits entschloss er sich für freie Hieroglyphen und unabhängige Grammatik, lose begründet auf der deutschen Rechtschreibung. Lesen kann er nur die eigenen Zeichen und Buchstaben, die werden dann von Hobbylektoren, als anstößige Texte und abartige Äußerungen, in die richtige Reichenfolge gebracht. So wird ihm oft journalistische Gossensprache gekoppelt mit Massiver Misshandlung der geschriebenen Sprache vorgeworfen.

Seit 1995 kontinuierliche Aktivitäten in der literarischen Subkultur. Er hat Satiren, Poesie, Lyrik, Prosa, Berichte... auf Papier gebracht oder digitalisiert.

Zeit und Raum sind vorhanden? Dann folgende Hobbies:
Partybesuche ohne Einladung
in Supermarktschlangen stehen
Winterschlaf
den Verfassungsschutz beobachten

Traum: Ein Buch

Gerne würde er sich an dieser Stelle als Kenner der Szene von einem bisher glorreichen Leben und künstlerischen Ausschweifungen berichten. Doch auch als bekennender Derwisch und Mitherausgeber der Toilettenordnung von Hagenbeck, der morgens beim eingleisigen Synchronschwimmen den Tag mit seinem individuellen Beitrag zum Thema Würfelhusten anfängt, gibt’s eine Menge Inspiration. Noch lieber wäre er Vize-Kultur-Attaché von Buxtehude geworden.

Mittlerweile wohnt er abwechselnd in Hamburg, Hamburg und Hamburg und arbeitet als It-Spezialist.




Und sonst:
Einige seiner Texte, Grafiken oder Karie-Kack-Touren sind bereits in literarischen Zeitschriften oder satirischen Magazinen abgedruckt:
Redaktionelle Mitarbeit beim Valle Boten und der Satirezeitschrift HERBST und in lokalen Underground Zines

Oder im Radio: Factory27 Radio Bremen

Im WWW auf das Internetpublikum gehetzt:
Virtuell verstorbener Gastautor bei ZYN!
Autor bei Raketa und anderen

Die eine Lesung oder andere Ausstellung hat er auch schon hinter sich gebracht:
In Szene-Kneipen mit politisch, künstlerischem Anspruch
In zwei Stadtteil-Galerien als Texte - Bilder Symbiose.









Angelo John Ashman, November 2004
ID 1435




Bei Kultura-Extra ist Angelo John Ashman mit folgenden Texten vertreten:

  1. Ein ganz normaler Tag im Paradies
  2. Ohne Blindtext: Von Z zum Arbeiten gezwungen
    Phänomen TV-JAM
  3. ASHMANIA: Leben wie im Gard-Haarstudio
  4. ASHMANIA: Hasta la Vista, Baby
  5. ASHMANIA: Die Abnehmen-ohne-Vernunft-Diät
  6. Ashmania: Unzweifelhaft at High Noon
  7. ASHMANIA - Bohrmopoly
  8. ASHMANIA: S t i l l e Tage in Klischees
  9. Ashmania: Organische Vermögenswerte
  10. ASHMANIA: Licht am Ende des Tunnels
  11. ASHMANIA: Hinter der Antwort lauernden Frage
  12. ASHMANIA: Bye, bye - on demand
  13. ASHMANIA: Flüssige Symbiosen
  14. ASHMANIA: Auszug: randeinwärts am flaschenpostfenster
  15. ASHMANIA: Für eine Handvoll Digitales (Redux)
  16. ASHMANIA: Bl00msday & ½ zu:rück
  17. ASHMANIA: S.t.o.n.o.m.i.e
  18. ASHMANIA: randeinwärts am flaschenpostvenster
  19. Miasma im Mini-a-tour-Wunderland
  20. Flαchlands Hebelpunkte
  21. Flαchlands Hebelpunkte
  22. Sehnsucht nach Geschichte - director's cut
  23. Hupalupa’s Mondsüchtigkeit
  24. 99 To Do's für diesen Sommer
    Diesmal: Platz 12 – 38
  25. FRÜHLINGSERWACHEN
  26. ASHMANIA: LIIEBESGRÜßESE AUS Москва ::: длчёlо уоhл д3hмал :::
  27. Fieberrichtungen





 

LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren und Verlage



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de