Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Besprechung

Der Preis des Verbrechens

Volume 1, 4er-DVD-Set
Edel:Motion, 2010, Englische Krimiserie
von Erfolgsautorin Lynda La Plante


Grausames Europa

Die spannende Krimireihe „Der Preis des Verbrechens“, die seit 2004 sporadisch beim ZDF-Sonntagskrimi sowie auf zdf_neo ausgestrahlt wird, schildert detailgetreu den oftmals frustrierenden und ernüchternden Alltag, aufgepasst!!!, diesmal britischer Polizeieinheiten.

Die preisgekrönte Reihe, im Original "Trial And Retribution", mit Polizei-Ekel Michael Walker, (David Haymann, schottischer Schauspieler und Regisseur) und seiner Kollegin Pat North (Kate Buffery) läuft seit über zehn Jahren überaus erfolgreich in Großbritannien. Edel:Motion bringt sie im Mai und November 2010 in jeweils einer 4-fach-DVD-Serie heraus.

Akribisch arbeiten die Teams um den kantigen Chief Superintendent Michael Walker und seiner Partnerin Pat North; Puzzleteilchen um Puzzleteilchen wird mühevoll zusammengefügt, um die komplizierten Kriminalfälle zu lösen, und nicht selten geraten die Ermittler dadurch an die Grenzen ihrer psychischen Belastbarkeit.

Die Folgen „Tod eines Mädchen“ und „Herr der Fliegen“ sind thematisch ähnlich. Sie zeigen den Mord an einem Mädchen („Tod eines Mädchen“) und an zwei Frauen („Herr der Fliegen“). Diese Thematik löst immer unschöne Gedanken an derzeitig Fälle aus, die fast immer irgendwo am laufen sind. Verschwundene Mädchen/(Kinder) und Frauen, die zumeist ermordet (und vergewaltigt) wieder aufgefunden werden.

„Der Preis des Verbrechens“ besticht durch seine eindringliche Darstellung der ProtagonistInnen. Besonders ist die außergewöhnliche Kameraführung und das besondere Stilmittel des "Split Screen", das den ZuschauerInnen zeitgleich ablaufende Handlungsstränge parallel vermittelt.

In England wurde Frauenfeind und Super-Ekel Walker gar zum "authentischsten Polizeibeamten im TV" gewählt. Ob die Polizei auf diese Auszeichnung stolz sein kann, sei dahin gestellt.

"Der Preis des Verbrechens" – Britischer Polizeialltag: Realistisch, frustrierend, grausam.

Nichts für schwache Frauen-Nerven!




Hilde Meier - red / 16. November 2010
ID 00000004885
Edel:Motion
VÖ: 28.5.2010
„Tod Eines Mädchens“ (Teil 1 + 2) – insgesamt ca. 200 Minuten
„Herr Der Fliegen“ (Teil 1 + 2) – insgesamt ca. 200 Minuten

DVD-Infos:
Artikelnummer: 0203918ERE / EAN: 4029759039181
VÖ: 28.05.2010
Technische Daten:
Anzahl Disks: 4
Bildformat: 4:3
Laufzeit: 404 min.
Format: 4x DVD 5
Sprache: Deutsch/Englisch
Ländercode: 0
FSK: 16
Verpackung: 4 DVD Softbox

Hinweis:
In Kürze, zum 17. November 2010, erscheint "Der Preis des Verbrechens, Volume 2, Edel:Motion.


Siehe auch:
http://www.gluecksstern-pr.de





 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de