Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Fernsehfilm

Bobby King

ist Fan von

Armin Rohde -

das entschuldigt

Alles



In der Bildmitte, ganz unverwechselbar, steht Armin Rohde. | Bildquelle: @ArminRohde

Bewertung:    



"Die Krimireihe Nachtschicht erzählt harte Stories mit sozialen, durchgeknallten und grotesken Milieus und Figuren. Dabei steht weniger die jeweilige Geschichte im Vordergrund, sondern vielmehr das Milieu, in dem die Arbeit dieser Polizisten stattfindet.
Was sich in den etwa zwölf Stunden einer Nachtschicht abspielt, ist nicht bloß ein Fall, sondern die Welt, fokussiert in einem Ausschnitt: Liebesgeschichten, Action, Sozialdrama, Groteske, politische oder kriminelle Korruption, Milieustudie. Das alles hat - neben dem klassischen Krimiplot - Platz in diesem Polizeifilm der besonderen Art. Der kreative Kopf dahinter ist Autor und Regisseur Lars Becker."
(Quelle: ZDF)

Okay.

Der Nachtschicht-Lars hat sich dann also bei der aktuellen Folge [gestern Abend als ZDF-Fernsehfilm der Woche ausgestrahlt] für Wir sind alle keine Engel als Titel entschieden. Klingt total bescheuert und ist so etwas von abgegriffen - doch egal. Worum war es gegangen:

"Ein Radiosender will Quote machen und lockt die Zuhörer mit 'Ruf an und servier deinen ungeliebten Partner ab!' Dies hat weitreichende Folgen, und die Ereignisse überschlagen sich. Die Moderatorin Milla annonciert die 'Ab-in-die-Wüste-Schlussmacherwoche' auf Seven FM. Das lässt sich Pizza-Bote Mufti Korkmaz nicht zweimal sagen. Am besten soll Milla gleich live in ihrer Sendung seiner Freundin Sharronda den Laufpass geben.
Radio-Chef Simon ist begeistert, das bringt Quote! Dass bei Muftis Ex-Perle damit eine Sicherung durchbrennt, damit hat niemand gerechnet. Sie bedient sich aus dem reichhaltigen Waffenarsenal ihrer Brüder Dexter und Gordon und nimmt erst einmal ihre Blumenladenchefin Wilma als Geisel. Was sie genau von Wilma will, ist ihr selbst noch nicht ganz klar."
(Quelle: ZDF)

Okay, okay.



Armin Rohde und Barbara Auer in Nachtschicht - Wir sind alle keine Engel | Foto (C) ZDF/Gordon A. Timpen


Am meisten macht es - und wie immer eigentlich - totale Laune, wenn ich Armin Rohde auf dem Bildschirm sehe. Er ist, völlig wurscht bei welchem Sender, mal als Bulle, mal als Ex-Bulle [neulich im Hessen-TATORT Das Haus am Ende der Straße, beispielsweise] oder oft in anderen ernst-lustigen Rollen zu sehen. Sein fulminanter Korpus mit dem tollen Face und inkl. dieser bahnbrechenden Stimme machen das vorzüglich-prädestinativ.

"Das Nachtschicht-Team Lisa Brenner und Erichsen [Rohde, wie gesagt] ist vor Ort, während Mimi Hu und Yannick Kruse bei Sharrondas einschlägig bekannten Nazi-Brüdern vorstellig werden. Obwohl Sharronda sich am Telefon wieder mit Mufti versöhnt, wollen Dexter und Gordon mit ihm trotzdem ein Hühnchen rupfen. Ein Unbekannter kommt ihnen allerdings zuvor und erschießt Mufti auf offener Straße. Völlig schockiert heften sich die Brüder an die Fersen des Täters. Die rasante Verfolgungsjagd durch die Hamburger Nacht wird live on Air begleitet. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse." (Quelle: ZDF)

Okay, okay, okay.

Der durchgeknallte Killer von det Janzen ist letztendlich Clemens Schick als Ronny Vogel - ja und Ronnys Papa war halt Säufer, und die Mama Hure oder so, auf jeden Fall was stark Milieuträchtiges. Und dann war noch diese Riesenwaschmaschine, worin Ronny mal als kleiner Junge Unterschlupf gefunden hätte; und wahrscheinlich schleuderte es ihn so sehr hierin, dass sein Gehirn beschädigt wurde, denn: Aus seinem Killermund quoll völlig Unzusammenhängendes als Grund dafür, dass er den armen Mufti abknallte...

Doch - wie gesagt - allein die Mitwirkung von Armin Rohde machte diesen ziemlich aufgekratzten Action- und Milieustreifen für mich zur Attraktion.
Bobby King - 28. April 2015
ID 8604
NACHTSCHICHT - WIR SIND ALLE KEINE ENGEL (D 2013)
Buch und Regie: Lars Becker
Kamera: Hannes Hubach
Musik: Stefan Wulff und Hinrich Dageför
Besetzung:
Erich Bo Erichsen ... Armin Rohde
Lisa Brenner ... Barbara Auer
Mimi Hu ... Minh-Khai Phan-Thi
Yannick Kruse ... Christoph Letkowski
Ömer Kaplan ... Özgür Karadeniz
Sharronda Herold ... Alina Levshin
Milla ... Katrin Bauerfeind
Ronny Vogel ... Clemens Schick
Roswitha Herold ... Margarita Broich
Dexter Herold ... Tristan Seith
Gordon Herold ... Edin Hasanovic
Roda Gemayel ... Kida Khodr Ramadan
Wilma ... Chiara Schoras
Jan Simon König ... Hans Jochen Wagner
Erstausstrahlung im ZDF am 27. April 2015


Weitere Infos siehe auch: http://www.zdf.de/der-fernsehfilm-der-woche/fernsehfilm-der-woche-krimi-nachtschicht-38209142.html


Post an Bobby King

Fernsehfilme



 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de