Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Hobby

Von der Klassik

zur Folklore

– in Textil





Bewertung:    



Bei einem Handarbeitsbuch, insbesondere einem Nachschlagewerk, erwarte ich eigentlich keine Neuigkeiten. Fast jedes Strick- oder Häkelmuster ist bereits etabliert, fast jeder Stich schon einmal gestochen, und trotzdem überrascht mich Britt-Marie Christofferson mit neuen Motiven.

Auf 176 Seiten zeigt die erfahrene Textilkünstlerin ihre Muster, die auf kleinen Strickquadraten nach Stichtechniken sortiert präsentiert werden. Die gute Aufnahmequalität im Buch [Sticken auf Strick] bringt die Dreidimensionalität der Stickereien gut zur Geltung: Durchzüge, Vorstiche, Stepp- und Spannstiche, Knüpf-, Knötchen und Kästchenstiche bis hin zu Applikationen sind in vertikalen wie horizontalen Streifen, Quadraten, Dreiecken, Kreisen, Punkten und Kompositionen aus diesen geometrischen Formen bis hin zu freien Designs vertreten. Im ersten Moment fühle ich mich an den Handarbeitsunterricht in der Schule erinnert. Damals erschien mir gerade das Sticken als bieder, eine Beschäftigungstherapie für sittsame junge Mädchen. Die Zeiten haben sich geändert, und die Stickarbeiten im Buch erfüllen einen hohen künstlerischen Anspruch.

Britt-Marie Christofferson ist Schwedin und ihre skandinavische Herkunft sieht man ihren Mustern an. Die fertig gestalteten Pullover und Jacken folgen einem zeitlosen klassischen Stil, und die zum Teil flächendeckenden Stickereien erinnern eher an ein Chanel-Kostüm als an ein buntes Hippieoutfit. Dennoch zeigt dieses modische Gegensatzpaar die ganze Bandbreite der dargestellten Muster, denn neben eher konservativen Streifenvariationen, Knötchen und Sternen kommen auch Fransen, Bordüren und folkloristisch geprägte Applikationen zum Einsatz.


"Betrachten Sie diese Zeichnungen als Auftakt, lassen Sie Ihre Kreativität durch das reichhaltige Bildmaterial anregen und probieren Sie das Sticken dann selbst aus." (S. 19)


Diesen Satz [s.o.] stellt die Autorin ihren Anleitungen voran. Die wenigsten Muster sind in fertige Textilien eingebunden, die bunten Wollproben erinnern eher an ein Patchwork, was sie im Prinzip ja auch sind. Dadurch wird die Fantasie nicht eingeschränkt. Die Muster können auf ein bestehendes Kleidungsstück aufgestickt werden, sie können einzelne Bereiche, wie etwa Ränder, Kragen oder einzelne ausgewählte Stellen schmücken, sie können ein bestehendes Textil komplett überziehen und damit umgestalten, oder sie können von vornherein beim Stricken einer Textilie mit eingeplant werden.

Eines lässt sich jedoch nicht umgehen, die Stickereien kosten Geduld. Auch wenn die Stichfolgen bald einem festen Ablauf folgen, so ist das Besticken einer ganzen Jacke oder eines Pullovers zeitaufwendig. Als Dank winkt jedoch ein Einzelstück, das seines gleichen sucht und in seiner Gestaltung ein echter Hingucker ist. Die Musterkreationen als solche haben es in sich. Nicht umsonst ist Britt-Marie Christofferson seit Jahrzehnten eine der bekanntesten Musterdesignerinnen Skandinaviens.

In dem kurzen Textteil beschreibt die Autorin ihre Leidenschaft:


"Ein Interesse an Farben und Formen, daran Muster zu bilden, Flächen zu gestalten, Abstände, Lücken, Dichte, Kollisionen und Aufsplitterung auszudrücken, habe ich seit meiner Jugend verspürt, was durch meine Leidenschaft für Kunst unterstützt wurde." (S. 13)


Ellen Norten - 20. März 2021
ID 12821
Verlagslink zu Sticken auf Strick


Post an Dr. Ellen Norten

Buchkritiken



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeige:


LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

DEBATTEN

ETYMOLOGISCHES
von Professor Gutknecht

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren, Bibliotheken, Verlage

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2021 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de