Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Sachbuch

Klein-

wohnungs-

grundrisse





Bewertung:    



Der Architekt Hans Scharoun (1893-1972) erscheint meist als Antipode der modernen Architekturbewegung mit ihren streng geometrischen Formen. Er steht gemeinhin für eine organische Baukunst, die man am stärksten in seinen aquarellierten Entwurfszeichnungen bestaunen kann. Zum Beispiel zuletzt 2018 in der Ausstellung Frank Gehry – Hans Scharoun: Strong Resonances im Max-Liebermann-Haus Berlin. Architektonische Fantasien verschmelzen mit den umgebenden Landschaften, Baumkronen spannen Sternenzelte auf. War Hans Scharoun unbeeindruckt von jeglicher Architekturlehre, von funktionalen Konstruktionsweisen und modernen Architekturbewegungen?

Die Autoren Markus Peter und Ulrike Tillmann zeigen in ihrem Buch Hans Scharoun und die Entwicklung der Kleinwohnungsgrundrisse - Die Wohnhochhäuser Romeo und Julia 1954–1959 einen Hans Scharoun, der auf umfangreiche Forschungen und Dokumente des Wohnungsbaus zurückgriff und trotzdem zu von streng geometrischen Formen abweichenden Entwürfen gelangte. Anhand des liebevoll dokumentierten Planmaterials bekommt man einen Eindruck vom Entwurfsprozess des Architekten um den menschlichen Maßstab und die typischen Abläufen in einer Kleinstwohnung. Polygonale und nichtrechtwinklige Formen können bei oberflächlicher Betrachtung schnell als beliebige Gestaltung gelesen werden. Durch die erläuternden Texte und Dokumente des Buches erkennt man eine faszinierende Stringenz im Denken und Entwerfen von Hans Scharoun. Ergänzt um Zitate von Nietzsche, Adorno, Marx und anderen eröffnet das Buch implizit eine spannende Auseinandersetzung um zeitgenössige Architekturbewegungen.



Steffen Kühn - 9. April 2020
ID 12152
Link zum Sachbuch


Post an Steffen Kühn

http://www.hofklang.de

Buchkritiken



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeige:


LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

DEBATTEN
& PERSONEN

ETYMOLOGISCHES
von Professor Gutknecht

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren, Bibliotheken, Verlage

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2020 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de