Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Kinder- und Jugendbuch

Umwelt für

Kinder





Bewertung:    



Das großformatige, aber schmale Buch Groß genug, die Welt zu retten ist eine Anleitung zu umweltfreundlichem Verhalten für Kinder. Die Gestaltung allerdings bleibt hinter dem ehrenwerten pädagogischen Ansatz zurück. Die Bilder von Adelina Lirius, die jeweils eine Doppelseite abdecken, erzählen Geschichten, die für sich allein nicht interpretierbar sind. Die dazu gehörenden Texte von Loll Kirby jedoch sind unübersichtlich über die Seite verteilt in einer Schriftgröße, die sowohl für Schulkinder, die gerade das Lesen gelernt haben, wie für die weitsichtigen Großeltern zu klein ist.

Felix aus Deutschland rettet Bäume, Himangi aus Indien fährt mit dem Fahrrad, um Abgase zu reduzieren, Amy und Ella aus England vermeiden Einwegplastik, Adeline aus Indonesien pflanzt Mangrovenbäume an und schafft Schutzgebiete im Meer, Hunter aus Südafrika setzt sich für gefährdete Tierarten ein, Brooklyn aus den USA verringert Abfall, Vincent aus Frankreich fördert den biologischen Lebensmittelanbau, Eunita aus Kenia schützt Bienen, Nikita aus der Ukraine verwertet Lebensmittelabfälle, Shalise aus Australien hält den Ozean sauber, Jordan aus den USA kümmert sich um die verantwortungsbewusste Verwendung von Palmöl, Schüler aus China, die als einzige keinen Namen haben (sind chinesische Namen zu schwierig?) sparen Wasser. Alles sehr honorig, aber ob man die Kinder ab 4 Jahren, für die der Verlag das Buch empfiehlt, mit Sätzen wie diesen erreicht? „Sie zeigten, wie Einweg-Plastikflaschen durch wiederverwendbare Alternativen ersetzt werden können.“

Irgendwie verströmt dieses Kinderbuch den Duft von Birkenstock-Sandalen. Wäre ich vier Jahre alt, würde es mich in seiner Bravheit dazu provozieren, in das Waschbecken zu pinkeln. Ob das umweltfreundlich ist?



Thomas Rothschild – 16. November 2020
ID 12604
Suhrkamp-Link zu Groß genug, die Welt zu retten


Post an Dr. Thomas Rothschild

Bücher

ROTHSCHILDS KOLUMNEN



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeige:


LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

DEBATTEN

ETYMOLOGISCHES
von Professor Gutknecht

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren, Bibliotheken, Verlage

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2020 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de