Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Roman

In Familie





Bewertung:    



Ellen Sandberg erzählt in Das Geheimnis eine tragisches Familiengeschichte. Sehr spannend, denn erst auf der vorletzten Seite löst sich das Geheimnis vollständig auf.

Ulla lebt im Heute, München 2020 geschieden, eine Tochter. Corona hat die die Welt verändert. Ihre Mutter Helga, Künstlerin, hat sich vor mehr als 50 Jahren komplett vor ihr, als sie neun Jahre alt war, zurückgezogen. Warum, das ist die Frage, welche Ulla seitdem quält. Die zweite Ebene des Romans ist Moosleitn am Chiemsee, 1975. Helga lebt dort in einer Kommune auf dem idyllischen Moarhof in und mit der Natur. Auch sie beschäftigt eine existenzielle Frage, das Geschehen darum ist düster und geht in ihre Kindheit und in die Wirren des zweiten Weltkrieges zurück.

Neben den farbigen Ereignissen entwirft Ellen Sandberg ein spannendes Psychogramm zwischen Helga, Ulla, deren Tochter Sandra, und der geheimnisvolle Luise, welche mit Helga viele Jahre auf dem Moarhof gelebt hat. Es ist faszinierend mitzuerleben, wie sich diese vier Frauen in unterschiedlichen Konstellationen und Situationen verhalten. Aber auch das sich veränderte Wissen übereinander verändert das Verhalten der weiblichen Protagonisten. Wissen und Nichtwissen beeinflusst unser Verhalten und damit unsere Kommunikation. Es ist ein Fest zu erfahren, wie die Frauen aufgrund von falschen Annahmen, sich jahrzehntelang in selbst gebastelte Käfige sperren und viele anstrengende Erfahrungen machen müssen. Letztendlich aber führen diese Erfahrungen Ulla im Jahr 2020 nach Moarhof zurück, und sie kann das Geheimnis endlich auflösen.



Steffen Kühn - 26. Oktober 2021
ID 13244
Penguin-Link zu Ellen Sandbergs Das Geheimnis


Post an Steffen Kühn

http://www.hofklang.de

Buchkritiken



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



  Anzeige:


LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

DEBATTEN

ETYMOLOGISCHES
von Professor Gutknecht

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren, Bibliotheken, Verlage

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2021 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de