Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 4

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Tipps


Noch bis 16. Oktober 2011 - MdM Mönchsberg / Museum der Moderne Salzburg

Robert Wilson. Video Portraits



„Johnny’s Depp paraphrasiert eine der berühmtesten Travestien: Jene Marcel Duchamps als Rose Sélavy” - © Robert Wilson, Johnny Depp, 2006, Courtesy o RW Work Ltd. and Dissident Industries, NY

Robert Wilson (*1941, Waco, Texas) ist der Meister der Inszenierungen. Als Regisseur, Bühnenbildner, (Theater-)Autor, Maler, Videokünstler und Architekt hat er sowohl die Welt der Bühne als auch die zeitgenössische Kunst sehr beeinflusst.

Präsentiert werden zurzeit einige seiner Videoporträts in einer interessanten Installation im MdM Museum der Moderne Salzburg.

Johnny Depp z. B. stellt er in einer weiblich-männlichen Form dar, und man muss sich Zeit nehmen... viel Zeit (!), um zu erkennen, dass sich das Videoporträt plötzlich auch als Video entpuppt.

Von nicht minder herausragender Präsenz: das Porträt von Isabelle Huppert .

Anfangs beim Betrachten hat man das Gefühl, man sähe einen Screensaver - jedoch beginnt sich das Bild alsbald zu bewegen; in Zeitlupenform. Entweder Bewegungen der Augen, des Atmens oder einer Hand - jedoch nie des gesamten Körpers...

Das Videoporträt von Isabelle Huppert ist super inszeniert!



Robert Wilson, Isabelle Huppert, 2005, Filmstill Courtesy of RW Work Ltd. and Dissident Industries Inc. NY, © the artist



...aber auch das Porträt von Gao Yingjian, wo zum Schluss der Schriftzug „La solitude es tune condition necessaire de la liberté” (zu deutsch: Die Einsamkeit ist eine notwendige Bedingung der Freiheit) langsam über das Gesicht geschrieben wird.


Die Videoporträts sind paarweise in verdunkelten Räumen des Museums installiert, wodurch ein sehr ästhetischer und geistiger Raum entsteht. Die Dargestellten sind geprägt von einer intensiven Bild- und Tonsprache und haben dadurch eine ungeheuere Präsenz.

Robert Wilson Videoporträts sind die Weiterentwicklung zwischen Porträtmalerei und des fotografischen Porträts. Sie sind wegweisend und bringen somit das Bild in eine neue und lebendige Form.

Prädikat: Sehenswert


Christa Linossi - red. 10. August 2011
ID 00000005318
Kuratorische Betreuung Studio Robert Wilson: Noah Khoshbin
Kuratorische Betreuung MdM: Toni Stooss, Emilie Mayer, Tia Teufel
Produktion: Dissident Industries Inc.


Weitere Infos siehe auch: http://www.museumdermoderne.at





  Anzeigen:








KUNST Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

FEUILLETON
Ausstellungsberichte u. a.

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

BIENNALEN | KUNSTMESSEN

MUSEEN IM CHECK

PORTRÄTS
Galerien | Häuser | Künstler



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2019 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de