Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 4

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Kommentar


Lord Lässig, 16.3.2005 (G&GN-Gastjournalist von De Toys)

NICHTS IST NETTER ALS KUNSTNETZKUNST - Neuköllner Künstler machen mobil!



SCHILLERPALAIS 21.3.05 (C) POEMiE
Berlin hat inzwischen nicht nur einen einzigen Kiez, der den Anspruch auf "Kunstszene" erhebt.

Nachdem der Prenzlberg angeblich nach Friedrichshain ausgewandert sei, die sogenannte Neue Mitte zu schick wurde, um subkulturelle Strömungen zu beherbergen, zeichnet sich neben Kreuzberg eine nette subversive Entwicklung ab: Neukölln ist nicht nur das Land der meisten Lottogewinner & Arbeitslosen sondern schon seit Jahren eine brodelnde Kunstsuppe, auf deren Oberfläche immer wieder einzelne Fettaugen verdampfen (Beuys läßt grüßen!), sprich: zahlreiche Künstler trotz anstrengender Alltagsbedingungen nicht müde werden, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen!

Inzwischen bemühen sich diverse Einrichtungen um bessere Öffentlichkeitsarbeit (erwähnenswert sei z.B. "48h NK" & "NK bei Nacht+Nebel") und vernetzen sich auch untereinander immer mehr - eine davon ist das "KÜNSTLERNETZ NEUKÖLLN" mit seiner gleichnamigen Internetplattform (auf der sich nicht nur Einheimische präsentieren!), deren Büro im Aktionsraum Schillerpalais auf der schönen Schillerpromenade (U8 Boddinstr.) angesiedelt ist, in dem auch regelmäßig ein Künstlersalon stattfindet.

Aber das ist nicht alles: Am Samstag, den 7.Mai 2005 laden die KNK-Kulturschöpferischen ab 19 Uhr zu einer "Relaunch-Party" in die Marmorbar (c/o Ballhaus Rixdorf, Kottbusser Damm 76) ein, um sich der Öffentlichkeit in geballter Ladung zu präsentieren! Und nicht nur Kunstsammlerherzen werden dort höher schlagen, wenn eine bekannte Berliner Persönlichkeit live am Online-Beamer demonstriert, wie leicht sich zukünftig Werke aus dem Netz anfordern lassen. Zu diesem Startschuß, besser: Startklick des neuen Programms für den Verleih & Verkauf, das derzeit frisch installiert wird, sind auch Kollegen aus anderen Bezirken herzlich eingeladen, um sich mit den "New Cologne Artists" über gemeinsame Visionen auszutauschen.

Eine Aktivistin der "Kolonie Wedding" äußerte bereits großes Interesse, dort den Aufbau einer ähnlichen Plattform anzuregen, die dann wiederum beide leichter miteinander in Kontakt treten könnten - mögliche Fusionen auf künstlerischer Ebene zwischen zwei sozial vergleichbaren Bezirken! Und vielleicht ein erster Schritt zur berlinweiten Vernetzung aller freischaffenden Künstler, die ihre inspirierte Freiheit an keine klassische Institution verraten wollen und dem elitär-redundanten Politgeschwätz ganz klar entgegenhalten, daß Deutschland nicht nur aus Wirtschaft & Wissenschaft besteht sondern vorallem die INNOVATION VON UNTEN gefördert werden muß, wenn wir nicht das "Land der unbekannten Genies" bleiben wollen!

Das Künstlernetz in Neukölln ist dementsprechend eine virtuelle Produzentengalerie, deren spartenübergreifende Aktivisten am 7.Mai hautnah zu erleben sind.

Weitere Live-Acts (Performance, Lesung, Kurzfilme und Musik) neben der Relaunch-Demonstration versüßen den Abend in diesem wunderbaren Ambiente, das es auch für Neuköllner Bürger noch zu entdecken gilt!


Lord Lässig, 16. März 2005
ID 00000001791
BETRIFFT: Sa, 7.5.05 ab 19 Uhr: "Relaunch-Party"
des www.Kuenstlernetz-Neukoelln.de in der MARMORBAR
ORT: Ballhaus Rixdorf, Kottbusser Damm 76, HH Parterre

KONTAKT-Email: KNK-Redaktion AT web.de

Weitere Infos siehe auch: http:/www.Kuenstlernetz-Neukoelln.de






  Anzeigen:








KUNST Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

AUSSTELLUNGEN

BIENNALEN | KUNSTMESSEN

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

MUSEEN IM CHECK

PORTRÄTS
Galerien | Häuser | Künstler

WERKBETRACHTUNGEN
von Christa Blenk



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2020 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de