Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Tipps und Links

Seit 14.3.2003 finden Sie im 1.Stock (zwischen Café-Lounge und Lyrik-Ressort) der Berliner Hugendubel-Filiale an der Gedächtniskirche (Tauentzienstr.13) ein neues Regal mit "Underground-Literatur" aus Berlin und ganz Deutschland: Publikationen von kritischen Kleinstverlagen und bibliophilen Selbstverlegern, die normalerweise nur schwer über den Buchhandel erhältlich sind - Autoren, die auch im Kultbuch "Von Acid nach Adlon und zurück" sorgfältig verzeichnet sind. Hier nun exklusiv eine aktuelle & legendäre Auswahl der ganzen Bandbreite von subversiv getackerten isbn-freien Kopierheften über filigrane Faltblätter auf handgeschöpftem Papier bis hin zu konventionellen Hardcover-Leimbindungen... "Szene"-Autoren (von SocialBeat über SpokenWord bis zur Off-Lyrik) wie z.B. stan lafleur, RoN Schmidt, Hartmuth Malorny, Thorsten Nesch, Kersten Flenter, HEL ToussainT, Hadayatullah Hübsch, Martin Pohl, Norbert Sternmut, Eo Scheinder, Alex Nitsche, Angelika Janz, Bert Papenfuß, Tom de Toys, Bridge Markland, Blixa Bargeld, Ide Hintze, Thomas Nöske, die Slam-Anthologien von "Killroy media" (Hrsg. Michael Schönauer), diverse Zeitschriften sowie der Szene-Führer von Johannes Ullmaier - und das Beste: für jeden Geldbeutel zwischen 2 und 45 Euro ist etwas dabei!!! Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern...

HUGENDUBEL GOES UNDERGROUND
Underground-Literatur aus Berlin und ganz Deutschland

Wir präsentieren Ihnen ausgewählte Publikationen und Tonträger von Kleinst- und Selbstverlagen, die mit ihren bibliophilen Mini-Auflagen
oft nur in einschlägigen Subkultur-Kreisen bekannt sind.
Viele der Autoren sind zugleich als Performer,
Musiker und bildende Künstler in der Öffentlichkeit aktiv.

Wer die LIVE-LITERATUR-Termine
der bundesweiten „Szene“ aufmerksam verfolgt,
wird schon bald grandiose Überraschungen erleben:
Der scheinbar unbekannte Dichter des soeben gekauften
Buches oder der CD entpuppt sich plötzlich
als vielbejubelter Star eines Events,
von dessen Tradition man gar nicht wußte,
weil er nicht bis zu den Massenmedien durchdringt!
Und SIE SELBST halten dann die Texte in der Hand,
die von der Bühne schallen,
und können jedes Wort schwarz auf weiß mitverfolgen –
der Dichter brüllt, der Dichter singt, der Dichter flüstert...
und Sie: Sie wissen Bescheid !!!

In Deutschland gibt es seit Jahren ein ganzes Netzwerk
interessanter Autoren, die ihre Bücher aus LIEBE ZUR LITERATUR
gegenseitig selbst verlegen und in „Szene“-Zeitschriften besprechen –
fernab von Bestsellerlisten und Großverlagen.
Lyrik und Kurzprosa für Liebhaber !
Für neugierige Germanisten ! Für Studenten und Dozenten,
die normalerweise erst mit jahrelanger Verspätung erfahren,
was außerhalb von Lexikon & Theorie passiert:

Ein blühendes literarisches Eigenleben:
der Deutsche Literarische Underground !!!




Mitteilung des Ganz&GarNix Instituts, Juli 2004
Siehe auch: www.ggn.de


  Anzeigen:




EXTRA Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

ANTHOLOGIE

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

MUSEEN IM CHECK

THEMEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2022 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de