Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Buch-Kurzkritiken

Vom Umgang

mit Papier

Zu 5 diesbezüglichen Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt


Das ist eines der fünf nachstehend beschriebenen Neu-Bücher rund ums "Basteln"

Kreatives Recycling, Inspirationen mit Papier, Papierwerkstatt, Falttechniken, von der Fläche zur Form - all diese Beschreibungen zielen auf die gleiche Tätigkeit: Basteln. Doch Basteln hat heute einen biederen Beigeschmack; Kinder basteln bestenfalls und Erwachsene höchstens in der Adventszeit, ansonsten werden wohl die wenigsten zugeben, dass sie leidenschaftliche Bastler sind. Die neuen Bücher [s.u.], die sich mit Konstruktionen aus Papier beschäftigen, meiden deshalb diesen Begriff. Egal wie man es nennt, Papier ist ein hervorragender Werkstoff, und Papier eignet sich eben bestens zum Gestalten, egal ob hier faltenreiche Kunstobjekte, Schmuck, Lampenschirme, Boxen o.ä. entstehen. Der Werkstoff ist preisgünstig, leicht zu bekommen und in vielerlei Qualitäten verfügbar...

*

Egal ob es sich um veraltete Straßenkarten, Stadtpläne oder schon vergilbte Schätze aus den Tiefen des Schrankes handelt, die Motive zaubern einzigartige Muster auf die Objekte, die daraus entstehen. So macht es bereits Spaß das Buch Neues aus Landkarten von Jill K. Berry durchzublättern. Das Buch ist selbst fast ein Kunstwerk; die durchweg farbigen Abbildungen sind Anregung und Anleitung zugleich: Ein Papierkorb, der selbst aus Papier (allerdings geflochtenem) besteht, ein Blumenarrangement aus gerolltem und gefaltetem Kartenmaterial, bunte Girlanden, Untersetzer, Buchstützen, eine Globuslampe mit Segelbootanhängern, Collagen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dazu kommen Bilder von Objekten großer Papierkünstler. Bis auf diese werden alle vorgestellten Motive erklärt, dazu findet sich zu Beginn des Buches ein Kapitel zur Vorbereitung für den angehenden Papierkünstler.

Dass banales weißes Papier einen hervorragenden Baustoff darstellt beweist Richard Sweeney mit seinen Papierskulpturen. Er vertritt die hohe Schule der Papierkunst. Seine Objekte beeindrucken durch ihre geschwungenen Berg- und Talfalten und die dadurch entstehenden Schattenwürfe. Sweeney findet seine Vorlagen in der Natur; Blüten, Blätter, Äste, Schneeflocken, Wasserfälle, Vogelschwärme - teilweise sind es die Muster selbst, die in den Vorlagen stecken, oder es ist die Dynamik, die dahinter steht. Im zweiten Teil geht es ans Selbermachen. So anspruchsvoll die Objekte auch sein mögen, der Neueinsteiger wird angesprochen, z.B. mit Plisseearbeiten, bei denen die geschwungenen Linien durch Wässern fixiert werden.

Bei Sonja Egger werden in Alles Papier – 40 DIY-Projekte (Do it Yourself) zum Nachmachen die verschiedenen Papiersorten und ihre Eigenschaften zunächst erklärt. Dann geht es an die Objekte, die anwendungsorientiert für den Haushalt, fürs Büro etc. in Frage kommen und weniger kompliziert als die von Richard Sweeney sind, allerdings vom Arbeitsaufwand eher darüber liegen. Doch wer wird glauben, dass sich eine Kuckucksuhr aus Pappe mit wenigen Handgriffen bauen lässt. In der Bastelstube von Sonja Egger entstehen eine Fächermappe, ein Fotofaltbuch, eine Dreh- und eine Pop-up-Karte für die gelungene Einladung, Geschenk- und Tetraederboxen, CD-Verpackungen, Kühlschrankmagnete, Mobiles und Dekorationen für den Advent, das Sommerfest oder den Karneval. Aber auch bizarre Blüten und ein „echter“ Papierring runden die Anleitungen ab. Die Auswahl der Techniken ist bei diesem Buch sehr weitreichend, z.B. Stempel aus Papier, Schöpfen und Gemüsedruck.

Die Objekte von Isabelle Guiot-Hullot in Neues aus der zauberhaften Papierwerkstatt sind relativ einfach nachzubauen, und sie neigen zur Romantik, denn die Autorin liefert "noch mehr hauchschöne Bastel-Ideen aus Papier und Draht". So begrüßt uns gleich im Vorwort ein Liebespaar mit herzförmigem Luftballon, natürlich aus Papier und Draht gefertigt. Draht dient den Figuren als Formgeber, gefüllt wird dann mit aufgeklebtem Papier. Wem diese Technik gefällt, der erhält gleich eine Reihe von originellen Vorlagen, z.B. für eine Bootsfahrt, für eine Fischerhütte oder ein Früchtearrangement. Die Vorlagen werden ausgefeilter, Pinguine balancieren auf einem Ast, ein Nest aus Holz und Rinde wird von Wasservögeln bevölkert. Am Ende des Buches befinden sich Schablonen für die gezeigten Objekte: Eisbären, Blätter und immer wieder menschliche Figuren. Und da es sich bei vielen Modellen um Geschenkideen, auch für die Weihnachtszeit handelt, erscheint der Begriff „Basteln“ hier zumindest im Untertitel.

Ganz ohne Kinderbuch soll dieser Reigen durch die Papiergestaltung nicht enden. Claudia Huboi schafft mit Papierkram – Das Werkstattbuch für Kinder eine breite Wissensbasis. Dabei werden auch die Materialien in ihrer Entstehung vorgestellt: Pergament und Papyrus, Hanfpapier, Papier aus Lein und Lumpen, dazu Techniken wie Schöpfen, Drucken, Sprenkeln und Schablonieren, um nur eine Auswahl zu nennen. Dazu liefert das Buch viele Muster – zum Bau von Außerirdischen genauso wie zur Fertigung von Wackeltieren. Am Ende finden sich noch einige Bastelbögen, so handelt es sich bei dem Buch im wahrsten Sinne des Wortes um ein buntes Buch, in das interessierte Eltern auch einmal hineinschauen dürfen.

*

Gestalten mit Papier ist in der Adventszeit besonders angesagt. Die langen, dunklen Abende und die gemütliche Stimmung laden zum kreativen Umgang mit Papier ein. Doch wer sich insbesondere auch auf schwierig herzustellende Objekte und die Entwicklung eigener Ideen einlässt wird bald merken, dass dies weitaus mehr als „schnödes“ Basteln ist.
Ellen Norten - 6. Dezember 2016
ID 9728
Jill K. Berry | Neues aus alten Landkarten
Projekte für kreatives Recycling
Haupt Verlag, 2016
ISBN 978-3-258-60159-5
Bewertung:    


Richard Sweeney | Papier-Skulpturen
Inspiration und Anleitungen
Haupt Verlag, 2016
ISBN 978-3-258-60153-3
Bewertung:    


Sonja Egger | Alles Papier
40 DIY-Projekte zum Nachmachen
Haupt Verlag, 2016
ISBN 978-3-258-60155-7
Bewertung:    


Isabelle Guiot-Hullot | Neues aus der zauberhaften Papierwerkstatt
Noch mehr hauchschöne Bastel-Ideen aus Papier und Draht
LV.Buch im Landwirtschaftsverlag
ISBN 978-3-7843-5439-2
Bewertung:    


Claudia Huboi | Papierkram
Das Werkstattbuch für Kinder
Haupt Verlag, 2016
ISBN 978-3-258-60150-2
Bewertung:    


Post an Dr. Ellen Norten



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren und Verlage



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de