Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Buchkritik

Urlaubslust im Spannungswust - ein lesbischer Liebesroman



Bewertung:    



Hummeln im Glas ist ein Roman, der den Leser mitnimmt in eine Welt voller Gefühle, Widersprüche, geheimer Sehnsüchte und Wünsche – in einen Beziehungsmoment, in dem alles auf der Kippe steht. Leichtfüßig, erotisch prickelnd, humorvoll, mit glaubwürdigen Figuren und angenehmem Tiefgang beschreibt er den Sommerurlaub von Sandra und Lara, die seit vier Jahren eine lesbische Beziehung führen. Zusammen verbringen sie All-inclusive-Tage in Uzköy, nahe Antalya. Lara voller Begeisterung und Sandra angespannt und widerwillig. Schon im Flieger zeigt sich, dass Sandra sich etwas anderes wünscht, und das wohl nicht nur in Bezug auf den Urlaub; Aufregung und Abenteuer statt der wattigen Sicherheit des Immergleichen…

Der Leser wird mitgenommen in ein Auf und Ab der Gefühle, und so manche Situation kommt sehr vertraut daher. Der Roman gibt zudem amüsanten Einblick in die gähnend langweilige Beziehung eines Ehepaares, das zwanzig Jahre verheiratet ist und mit der 16jährigen Tochter in dem Hotel Urlaub macht, in dem auch Sandra und Lara eingebucht haben. Die Tochter findet in Sandra eine Vertraute und kann so ein wenig der Langeweile, die ihre Eltern umgibt, entfliehen. Allerdings mit fast fatalem Ausgang!

Der Titel des Romans übrigens ist der eines Gedichtes der jungen Monika, die sich lieber Mo nennen lässt, weil's cooler klingt. Es spiegelt das Gefühl ihres Eingeschlossenseins – im Hotel und im Leben. Geboren wurde das Bild in ihrer Kindheit, in der sie Hummeln in ein Marmeladenglas schloss.

Inessa und Robert, ein hochattraktives frisch verliebtes Urlauberpaar, spielen in dem Roman um Liebe, Sehnsucht und banale Alltäglichkeiten ebenfalls eine spannende Rolle.

Liebe, Alltag, Verzweiflung, Eifersucht, Abenteuer und auch eine gehörige Portion Erotik machen dieses Buch von Sabine Brandl zu einer spannenden Lektüre, die man nicht aus der Hand legen möchte.

Auf der letzten Seite angekommen ist man fast ein wenig wehmütig, sich von Sandra und Lara verabschieden zu müssen. Allerding lässt der Schluss des Buches auf eine Fortsetzung hoffen.

Alles in allem eine klare Kaufempfehlung für entspannende Stunden.
Knuth Klix - 7. Juni 2016
ID 9360
Sabine Brandl | Hummeln im Glas
255 Seiten
11,95 €
AAVAA Verlag, Hohen Neuendorf 2016
ISBN 978-3-8459-1824-2 (Taschenbuch)
ISBN 978-3-8459-1827-9 (Großdruck)
ISBN 978-3-8459-1827-6 (eBook | epub)
ISBN 978-3-8459-1827-3 (eBook | PDF)


http://www.aavaa.de/


Post an Knuth Klix

knuthklix.beepworld.de



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren und Verlage



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de