Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rezension

Gregor Schweitzer - Hautnah USA - Vom Wahnsinn einer Traumgesellschaft

405-Tage-Mammuttrip durch die USA
Conbook Medien
ISBN 978-3934918306




Tausende von Meilen ist der Schriftsteller Gregor Schweitzer durch die USA gefahren, um ein Stimmungsbild des ländlichen Amerika einzufangen. Herausgekommen ist ein äußerst informatives, unterhaltsames und witziges Buch. Und vor allem: ganz nah dran an den Menschen und ihren Geschichten.

Jeder glaubt Amerika zu kennen, ob Hollywood, McDonald‘s oder die Skyline von New York. Auch der, der noch nie in den Staaten war, hat jede Menge Bilder im Kopf. Aber ist es dort wirklich so? „Wie leben die Menschen dort, was denken sie, was ist ihnen wichtig?“, hat sich Schweitzer gefragt, als er sich auf den Weg gemacht hat. "Was wissen wir überhaupt über den Alltag von Minderheiten, Vietnamveteranen, Religionsfanatiker und sogenannte brave Bürger?“


Auf den Spuren John Steinbecks

Im Jahr 1960 begab sich der amerikanische Schriftsteller John Steinbeck gemeinsam mit seinem Hund Charley auf die große Reise durch Amerika. In seinem Pickup wollte er den großen Veränderungen seines Landes nachspüren. Zweiunddreißig Jahre später, im Jahr 1992, begibt sich Georg Schweitzer mit seinem Hund Goldbär auf die Spuren John Steinbecks. Dabei beschreitet Schweitzer keine üblichen Pfade eines Touristen, sondern sucht charakteristische Seiten dieses Landes, welche er kritisch betrachtet. Die Reise beginnt in Kalifornien. Von da aus geht es Richtung Arizona und Utah. Von dort ins heiße Texas fast bis an den Golf von Mexiko, dann über Louisiana nach Florida, ehe es an die Ostküste nach Georgia und Tennessee geht. Daraufhin führt ihn sein Weg nach Missouri, Kansas, South Dakota und Wyoming. Von dort wendet er sich wieder nach Osten, um über das nördliche Montana, Minnesota und Illinois schließlich nach "New England" zu kommen. Dort besucht er Maine, Massachusetts, Connecticut und New York, wo seine Trip endet.


Reise durch die Zeit

Während Schweitzer immer tiefer in das Land und seine Mythen eintaucht, entdeckt er die amerikanische Selbstverständlichkeit und gleichzeitige Zerrissenheit. Er begegnet Autoverkäufern, Einwanderern und Rentnern, mit denen er sich zusammensetzt und austauscht. Schweitzer besucht Alcatraz, das Hochsicherheitsgefängnis mitten in der Bucht von San Francisco, und kleine Vororte. Er sucht nach den wahren Wurzeln Amerikas. Einem Land, das sich radikal verändert und doch den Glauben an den amerikanischen Traum bewahrt hat, obwohl hier oft der Schein trügt. Gefunden hat er nach eigenen Aussagen das "kerouacsche Mutterland des Pennertums". Dennoch lässt er immer wieder seine große Liebe zu diesem Land durchblicken.


Fazit

Gregor Schweitzers Buch Hautnah USA ist eine außergewöhnliche Reisereportage, die mit sehr viel Hintergrundwissen über die amerikanische Geschichte gefüllt ist. Da sich der Autor auf die Spuren John Steinbecks begab, enthält sein Buch viele interessante Details aus der amerikanischen Literatur und Geschichte. Um die amerikanische Gesellschaft besser verstehen zu können, hat er sich mit vielen Menschen, die dort leben, zusammengesetzt und ausgetauscht. Das Buch punktet daher mit vielen Zitaten und sehr gut recherchierten Fakten. Ein hervorragendes Werk in verständlicher Sprache für Leser, die sich für Amerika und dessen Geschichte interessieren.


[Diese Rezension erschien erstmals am 25. Juni 2013 in der Oldenburger Onlinezeitung.]



Mario Bartsch - 2. Juli 2013
ID 6914
Georg Schweitzer: Hautnah USA
Gebundene Ausgabe
352 Seiten
Conbook Medien
14,90 Euro
ISBN 978-3934918306



Siehe auch:
http://www.conbook-verlag.de/hautnah_usa.html


Post an Mario Bartsch



 

LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren und Verlage



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de