Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rezension

Brandon Walder - Dumm sterben

Roman
Intent to Distribute, 2013




Bewusstseinsverlust im Bewusstseinsstrom

Der Protagonist in Brandon Walders Debütroman Dumm sterben ist auf der Flucht. Doch genauso wenig wie er zu wissen scheint, wohin es für ihn gehen soll, weiß der Leser zunächst über den Grund. Es scheint, als würde der namenlose Protagonist sich immerwährend im Kreis drehen, läuft er doch immer wieder dieselben Punkte in der Stadt an. Einer davon ist das Gogo, eine Bar eben, in der Gogo-Tänzerinnen auftreten, und zugleich „der Herzschrittmacher der gesamten Stadt, zumindest ihrer Schattenseite, ihrer Nachthälfte“ (S. 50). Und weil der Protagonist sich ausschließlich auf dieser Schattenseite bewegt, wird der Kreis schnell zur Spirale, zu einer Treppe ins Verderben.

Ebenso gehetzt wie der Protagonist ist der Schreibstil, der auf dem Buchrücken passend beschrieben wird als „Kamera mit kaum geöffneter Blende, die alles überscharf zeichnet und gleichsam unterbelichtet“. Der Leser erlebt den Bewusstseinsstrom eines Mannes, der dabei ist, sein Bewusstsein zu verlieren. Der versucht zu retten, was längst verloren ist. Doch der Protagonist-Schrägstrich-Erzähler ist nicht verlässlich, lügt seine Umwelt an, den Leser, sich selber. Deswegen darf der Leser nicht geneigt sein, den Strom der auf ihn einprasselnden Eindrücke nicht einfach fließen zu lassen, er muss vielmehr auf der Hut sein.

Viele junge, ambitionierte Nachwuchsautoren schreiben über Kontrollverlust, doch Walder simuliert ihn mit seiner Erzählweise, wie es kaum ein anderer schafft. Das ist sicherlich streckenweise anstrengend zu lesen, doch genau das soll es sein: Denn nur so wird es für den Leser genauso unangenehm wie für den Protagonisten.


Lisa Krawczyk - 16. April 2013
ID 6690
Brandon Walder: Dumm sterben
Intent to Distribute (ITD), Januar 2013
Taschenbuch, 232 Seiten
ISBN: 978-3950347609
11,99 Euro

Link zum Buchtrailer: http://www.youtube.com/watch?v=HV2GKgymXKs



Siehe auch:
http://www.intent-to-distribute.com


Post an Lisa Krawczyk



 

LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren und Verlage



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de