Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Portrait

Der Lesekeks – eine literarische Geschenkidee erobert die Welt





Anstelle des üblichen Kaffeekekses eine achtseitige literarische Broschüre in der Größe einer Visitenkarte neben der Kaffeetasse vorzufinden - das ist mal was Neues. Dieser besondere Lesekeks, gefüllt mit Aphorismen, Sprüchen und Gedichten lässt sich nicht einfach aufknabbern, aber ein Genuss ist er dennoch. Die Begeisterung in „Ellas Café“ in Schwarzenbek über die kleine literarische Kaffeebeigabe auf feinstem Papier im Frühjahr war groß. Die vielen Nachfragen nach diesem ungewöhnlichen literarischen Schmankerl, gestaltet mit einer hochwertigen Oberfläche aus samtigem Papier, ließen weitere innovative Ideen folgen. So lässt sich der Lesekeks mittlerweile auch als Geschenk erwerben, und um dem Boom rund um den literarischen Keks nachzukommen, wurde letzte Woche die Lesekeks Vertriebsgesellschaft mbh i.Gr. in Hamburg gegründet. Derzeit ist der Lesekeks bereits in fünf Sprachen übersetzt.

"Eine tiefe Sehnsucht nach Wertigkeit, nach etwas literarisch Gedrucktem auf schönem Papier, um für einen kurzen Moment die Seele baumeln zu lassen – das spricht die Menschen beim Lesekeks an", beschreibt Lesekeks-Erfinder Michael Bender die um sich greifende Schwärmerei für die innovative Literatur-Broschüre. Die erste Auflage des Lesekeks No. Eins bis Acht, dazugehörige Klappkarten und kleine Holzaufsteller lassen sich seit Juni nun auch im Onlineshop (s. Website) bestellen.


Constanze Hofstaetter - PM v. 13.08.2013
ID 7052
Der Lesekeks macht Furore

Das dieser kleine Lesekeks so schnell Furore macht, das hätten seine Schöpfer Michael Bender und Caféinhaberin Dagmar Fuhrmann noch vor einem Jahr nicht für möglich gehalten. Der Geburtsort des Lesekekses ist das kleine „Ellas Café“ in der Nähe von Hamburg. Zu finden waren hier kleine literarische Leckerbissen in Form von Aphorismen, Sprüchen und Gedichten, die nebenbei zum Schmökern einladen, zunächst nur auf der Speisekarte, gestaltet von Michael Bender. Der eher stille Gast des Cafés, der während seines Aufenthaltes handschriftliche Briefe verfasst, fiel den anderen Gästen schon länger auf. Vorsichtige Anfragen für handschriftliche Schreibaufträge folgten. Die eigenständige Agentur im Café, um beispielsweise bei einem gemeinsamen Frühstück Briefe oder Texte zu besprechen, ergab sich bald daraus.


Eine komplette Lesekeksserie befindet sich in der Entwicklung

Die Gäste des Cafés fragen aber auch immer öfter nach weiteren Kurzgeschichten, Aphorismen und Gedichten. „Unsere Freude darüber ließ die Idee entstehen, eine kleine Broschüre als literarischen Leckerbissen zum Kaffee oder Tee seitlich der Tasse wie einen normalen Keks zu reichen. Der Name ‚Lesekeks‘ war geboren“, erzählt Bender die Entstehungsgeschichte der literarischen Kaffeebeilage. „In Kürze wird ‚Der Lesekeks‘ mit einer neuen innovativen Idee den Markt betreten: Keksgebäck, hergestellt von einer renommierten deutschen Firma, in Verbindung mit Literatur. Eine komplette Lesekeksserie – immer ein Lesekeks zusammen mit 100 Gramm Gebäck in einer hochwertigen Geschenkverpackung – befindet sich in der Entwicklung. Auch hier bleibt die durchgehend hohe Druckqualität durch die Mottendruck GmbH gewahrt. Ein Genuss für Geist und Gaumen“, freut sich Michael Bender. Bei Interesse am Lesekeks können gerne einige Musterartikel angefordert werden.


Ella´s Cafe
Lauenburger Straße 6
21493 Schwarzenbek


Siehe auch:
http://www.lesekeks.eu





 

LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren und Verlage



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de