Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 4

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Ausstellung

Models,

Promis,

Nackedeis



CLAUDIA SCHIFFER. PARIS, VOGUE DEUTSCH, 2008. © Mario Testino

Bewertung:    



Zwischen Jung und Geil und Sehenswert und Nicht-mehr-ganz-so-Jung und Trotzdem-irgendwie-noch-Geil und Bisschen-Sehenswert scheinen sich - ungefähr in dieser Art - die Auswahl-Lastungen in der schrill-aufdringlichen Schau Mario Testino. In Your Face, die das Kulturforum Berlin bzw. seine Kunstbibliothek in zwei von seinen sog. Sonderausstellungshallen (noch bis zum Sommer) präsentiert, unnachvollziehbar zu bewegen.

Eine Ausstellung von und für Voyeuristen; alle Fotos in ihr stammen von dem 1954 in Peru geborenen Mario Testino, einem heute v.a. in London beheimateten Mode- und Porträtfotografen. Seine Schau "zeigt in 125 Bildern die ganze Bandbreite seiner fotografischen Arbeit und setzt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die provokanten Kontraste. Die Ausstellung wurde realisiert in Partnerschaft mit Swarovski." (Quelle: smb.museum.de) Sie lief bereits in Boston, Buenos Aires, Sao Paolo - und nun hier.

Die Staatlichen Museen zu Berlin veranstalten ja manchmal regelrechte Mega-Kracher - wie die spektakuläre MoMa-Sause von vor ein paar Jahren. Und durch sowas kommt dann auch (zurecht) so richtig viele Kohle rein; von irgend etwas muss man ja halt schließlich existieren - "pure" Kunst allein (zumal von Unbekannten oder Unbekannteren) strengt meistens an und lässt sich ohnehin schwierig vermitteln; also, dachten sich die SMB, probieren wir's jetzt mal ganz ohne Kunst; Hauptsache, dass paar Leute kommen.

Denn mit Kunst hat das, was In Your Face zu sehen ist, wohl nichts zu tun.

Man sieht dieselben Larven, die man schon (zu viel! zu viel!!) durch Werbungen in Print und Film und Fernsehen und überall halt, wo man in den unschicksten und schicksten Einkaufsläden dieser schnöden Konsumwelt spazieren geht, auf Schritt und Tritt "erlebt".

Natürlich auch noch andere Berühmtheiten der sog. Branche wie z.B. die hier:

Madonna (m. Hut), Lady Gaga (m. Weißperücke und rosarotem Overal), Robbie Williams (m. BH), Demi Moore (nackt am Fenster), Kate Moss (m. zu viel Schminke), Mickey Hardt (m. langem Haar und schönem Schwanz), Rihanna (m. Finger im Mund), Claudia Schiffer (m. Maske [s. Foto oben rechts]), Stephanie Seymour (m. Pferd), Nicole Kidman (am Esstisch) - alles in Ausstellungsraum Nummer 1.



UNTITLED. LOS ANGELES, V MAN, 2008 © Mario Testino

TRENT FORD. NEW YORK, V MAN, 2003 © Mario Testino

KEITH RICHARDS & MICK JAGGER. LOS ANGELES, BRITISH VOGUE, 2003 © Mario Testino


Oder Trent Ford (m. entblößtem Arsch [s. zweites Foto Mitte]), Daria Werbowy (m. Fahrrad), Kate Winslet (m. Hand auf der Stirn), Jesse Allison (vermummt), Josh Hartnett (m. Lippenstift), Kirsten Dunst (in Weiß), Carlos Bokelmann (m. halbem Anzug überm Waschbrettbauch), Jennifer Lopez (als Venus im Pelz), Brad Pitt (als Biedermann m. Brille), Gisela Bündchen - wer ist eigentlich Gisela Bündchen? - , Candice Swanepoel (6 Männer + 2 Frauen), Isabeli Fontana (i. Monaco), Eugen Bauder (m. verlängertem Rücken nebst rosabesliptem Arsch), wieder Claudia Schiffer (m. Kinderwagen), Ashton Kutcher (ganz in Weiß), Stella Tennant (i. Barock-Kluft), Charles Devoe (m. Querelle-Schirmmütze) - alles in Ausstellungsraum Nummer 2.

Mein Gott, wer sind die vielen schönen Menschen? Paar von ihnen kennt man ja, ganz allgemein. Doch bei den übrigen??

[Ja und wer von den vielen Promi-Ludern nach Besichtigung der Schau noch immer nicht genug hat, kann sich im Museums-Shop für läppische à 1.500 Euro gern den einen oder anderen (vom Schöpfer handsignierten!) Fotoabzug zusätzlich noch kaufen; inkl. Rahmen, das versteht sich wohl von selbst.]

Auf jeden Fall war'n auch Keith Richards & Mick Jagger [s. letztes Foto] außerdem zu sehen - also mehr in dieser von uns eingangs festgelegten Kategorie Nicht-mehr-ganz-so-Jung und Trotzdem-irgendwie-noch-Geil und Bisschen-Sehenswert.

Beschämendes ja klägliches Kultur-Projekt, verehrte Kunstbibliothek!

Anbiederisch, mehr nicht.


Bobby King - 3. Februar 2015
ID 8411
Mario Testino. In Your Face (Sonderausstellungshallen am Kulturforum | 20.01.-26.07.2015)

Öffnungszeiten:
Sa, So | 11 - 18 h
Di, Mi, Fr | 10 - 18 h
Do | 10 - 20 h
Mo | geschlossen

Kunstbibliothek im Kulturforum
Matthäikirchplatz 6
10785 Berlin


Weitere Infos siehe auch: http://www.smb.museum/ausstellungen/detail/mario-testino-in-your-face.html


Post an Bobby King

Bobby King-Reihe TATORT IM ERSTEN



  Anzeigen:






KUNST Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

FEUILLETON
Ausstellungsberichte u. a.

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

KUNSTMESSEN

MUSEEN IM CHECK

PORTRÄTS
Galerien | Künstler



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de