Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 4

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Veranstaltungstipp


U10 - von hier aus ins imaginäre und wieder zurück,
Teil 5



Construction Time Again - Phase 2
Endpräsentation des U10-Modells
von Katharina Heilein im U-Bhf. Schloßstraße

von Di., 07.12.2010, bis Do., 09.12.2010

Eröffnung am 07.12.2010 um 18 Uhr
Tägliche Vorstellung durch ModellbauerInnen
von 17 - 20 Uhr

In Zusammenarbeit mit Herbert Bürger (Bhf. Schloßstr.), Uwe Göttlich und Sabine Rook (Bhf. Falkenberger Str., Bhf. Gürtelstr.), Rod Gregory (Bhf. Kaisereiche), Karl Heuer (Bhf. Walther-Schreiber-Platz), Manfred Hübner-Kosney mit Michael Rausch (Bhf. Rathaus Steglitz), Stefan Kohl (Bhf. Alexanderplatz, Bhf. Berliner Rathaus), Wolfgang Mühlberg (Bhf. Drakestr., Bhf. Tietzenweg), Thorsten Reibeholz (Bhf. Alexanderplatz, Bhf. Weißensee, Bhf. Greifswalder Str., Bhf. Berliner Rathaus), Frank Schulzen (Bhf. Innsbrucker Platz), Julian Tirpitz (Bhf. Dominicusstraße), Katharina und Georg Zeller (Bhf. Rathaus Friedenau) und Brigitte Krämer (Audioinstallation).


Foto: U-Bhf. Walther-Schreiber-Platz von Karl Heuer

Mit der Übernahme des Westberliner S-Bahn-Netzes durch den Senat und die BVG 1984 wurde nicht mehr in U-Bahn-Linien investiert, die mit S-Bahnstrecken konkurrierten. Damit führte auch die Wiederinbetriebnahme der stillgelegten S1 zur Wende in der Planung der parallel laufenden U10-Strecke. An einem öffentlichen Gesprächsabend im “U3/U10 Tunnel" am Potsdamer Platz im Dezember 2009 diskutierte die Künstlerin Katharina Heilein mit Zeitzeugen über diese Übernahme und die Geschichte der nie zu Ende gebauten Linie U10.

Seitdem baut sie zusammen mit U-Bahn- und Ortskundigen auf der Grundlage von originalen Bauplänen, unter-und oberirdischer Spurensuche, Erzählungen und Erfundenem den geplanten Streckenverlauf der U10 im Maßstab 1:160 nach. Die Modellbauenden nahmen die historische Planung dieser bis heute im Berliner U-Bahnnetz fehlenden Nordost-Südwest-Tangente in die Hand und entwarfen ihre eigenen Bahnhöfe als neue Visionsräume für ihre Stadtteile. Das Modell wurde über acht Monate jeweils beginnend mit dem Bahnhof Weißensee im ehemaligen Ost-Berlin und Drakestraße in West-Berlin parallel gebaut und zur Mitte hin weitestgehend vervollständigt.

Die Installation des Modells auf dem ungenutzten U9/U10-Bahnsteig im U-Bhf. Schloßstraße wird ergänzt durch Interviews mit Personen, die die Auswirkungen der o.g. Übernahme in den Verwaltungen und Verkehrsbetrieben Berlins erlebt haben. Für Dieter Müller, Rudolf Eisenbach und Hr. Raschdorf, Rüdiger Lemnitz, Erhardt Hübner-Kosney und Klaus Krause stellte die Übernahme eine herbe Enttäuschung dar. Ihre Erzählungen führen auf die Spur der ungeahnten Potenziale der Linie U10.

Mehr Information und Streckenverlauf der U10 unter http://www.u10-berlin.de/projekte/d-proj5-heilein.htm


Weitere U10-Projekte 2010

Stereo Sehen von Evi Kruckenhauser
Dezember 2010 im Berliner Fenster, dem Fahrgastfernsehen der U-Bahn
Sendezeiten und Preview unter www.u10-berlin.de/d-news.htm.

Moderne Märchen im Berliner Untergrund, von Yuka Oyama & Axel Ruoff
Installation und Kurzfilme, Abfertigungshaus, U-Bhf Potsdamer Platz, Bahnsteig U2, bis 09.01.2011


Fortlaufend:

Kronos-Projekt von Roland Boden
im U-Bahn-Museum,
U-Bhf (U2) Olympiastadion.

Invisible City von Simon Grennan und Chris Sperandio. Comic-Portraits im U-Bhf. Bernauer Straße.

Worauf wartest Du? von Alexandre Decoupigny & Rae Spoon, kostenloser CD-Download unter http://www.u10-berlin.de/projekte/d-proj1-spoon.htm


Infoplakate der U10-Projekte auf den Hintergleisflächen im U-Bhf. Innsbrucker Platz.

Alle U10-Veranstaltungen sind kostenlos.

Mehr Informationen unter www.U10-Berlin.de und www.ngbk.de

U10 - von hier aus ins Imaginäre und wieder zurück ist ein Projekt der NGBK Berlin, initiiert von
Sofia Bempeza, Ania Corcilius, Jacopo Gallico, Eva Hertzsch und Adam Page. U10 wird von der Senatskanzlei Der Regierende Bürgermeister - Kulturelle Angelegenheiten / Kunst im Stadtraum finanziert und von der BVG, dem Berliner Fenster und der Wall AG unterstützt. Rückfragen an die AG U10 unter 0173-2009608 und info@U10-berlin.de.


Arnd Moritz, red, 2. Dezember 2010
ID 00000004962
Weitere Infos siehe auch: www.u10-berlin.de





  Anzeigen:






KUNST Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

FEUILLETON
Ausstellungsberichte u. a.

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

KUNSTMESSEN

MUSEEN IM CHECK

PORTRÄTS
Galerien | Künstler



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de