Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...





Themen


Was hat der Zoppelberg mit Kultur und Kunst zu tun?


Der Zoppelberg in der südsteirischen Toskana - ein Kraftberg, wo sich Künstler wohl fühlen


Der Zoppelberg - Foto (C) Christa Linossi


Der Zoppelberg wurde 1264 unter „zobe“ (slow.) ins Urbar (Besitzrechte) eingetragen und bezeichnete den Hafer. Dieser Hafer musste als Pachtentgelt dem Grundherrn abgeliefert werden.

505 Höhenmeter hoch ist der Zoppelberg - einer der schönsten
Weinhügel im Sulztal in der steirischen Toskana. Warum Toskana? Weil die südsteirische Weinlandschaft der Toskana in Italien sehr ähnlich ist, nur halt "was kleiner"...

Dr. Peter Strallhofer (Buchverleger, Sachbuchautor) hat sich vor Jahren zum Ziel gesetzt, sich auf dem Zoppelberg niederzulassen. Wie er erwähnt, ist es ein Kraftberg, und dort wo Energie ist, sollte man sich niederlassen.

Mit seinem Anwesen schuf er in den letzten Jahren eine Idylle für Künstler und für solche, die es noch werden wollen. Zweimal im Jahr lädt er sie ein, ihr Wissen und ihr Können an interessierte Kursteilnehmer weiterzugeben. Bildende Kunst hat hier Vorrang. Es werden Mal-, Grafik-, Foto- und Töpferkurse abgehalten. Die Künstler sind aus der Region oder/und der näheren Umgebung - wie z. B. das Ehepaar Thomas, welches sich 1978 von Berlin verabschiedete und im Sulztal niederließ. Christa Thomas studierte Design an der Kunstakademie in Berlin, Peter Thomas dasgleiche an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin. / Oder der Illustrator und Grafiker Paul Mangold. // Dann ist noch der akademische Maler Srkalovic Lalo M., der an der Akademie der Bildenden Künste in Sarajewo Malerei studierte u. v. a.



Foto (C) Christa Linossi


Der Zoppelberg ist ein schlichter schöner Hügel, wo sich die Künstler und die Schüler gerne treffen. Hier werden Ideen gesammelt, hier wird diskutiert, geplaudert, gelacht und auch viel künstlerisch gearbeitet.

Bei dieser herrlichen Aussicht kann und muss man einfach schöpferisch tätig sein und seiner Phantasien freien Lauf lassen...

Einmal im Jahr finden hier auch Kunstwanderungen statt. Zum Großteil werden in Betrieben und Buschenschenken der kleinen Gemeinde Sulztal die Gasträume zu Kunstgalerien. Präsentiert werden dort Kunstwerke aller Art, und die „Kunstwanderer“ werden großzügig bewirtet.

Einen schön angelegten Bauerngarten findet man ebenso vor wie beispielsweise den Cäcilienrosenweg; hier findet man auch die Heilige Cäcilia, die Schutzpatronin der Musiker.

Der Zoppelberg ist nicht nur ein Hügel, der von Wein- und Obstkulturen umgeben ist, sondern auch ein Grenzhügel. Auf der einen Seite blickt man ins steirische und auf der anderen Seite ins slowenische Weingebiet...



Das Künstlerehepaar Thomas & Paul Mangold sowie der Zoppelbergbauer Dr. Strallhofer... im Regenschirmoutfit - Foto © Christa Linossi


Christa Linossi - red. 21. Juli 2010 (2)
ID 00000004727

Weitere Infos siehe auch: http://www.zoppelberg.at


Post an die Autorin: christa.linossi@kultura-extra.de



 

PANORAMA Inhalt

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ANTHOLOGIE

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

THEMEN

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de