Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 4

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Feuilleton


Mailand, Palazzo Litta

Peter Fischli & David Weiss:

Altri fiori e altre domande


Fischli & Weiss, The Raft, 1982



Noch berauscht vom großartigen barocken Treppenaufgang des Palazzo Litta, tritt man in den ersten Raum der Ausstellung und übersieht, wenn unachtsam, die Werke von Fischli & Weiss. Auch im zweiten Raum scheint anfangs nichts Auffälliges vorhanden; es schleichen sich nur, zögernd und fast unbemerkt, eigenartige kleine schwarze Gegenstände ein, die vielleicht doch nicht ganz hier herein passen. Noch am überlegen, wird man im dritten Raum jedoch endgültig mit der Wucht ihrer Werke konfrontiert: im abgedunkelten Raum, banalen und tief greifenden Fragen ausgesetzt; Fragen die plötzlich aufleuchten um langsam wieder zu verlöschen. Nun ist man in ihr wirres Universum surrealistischer Absurditäten eingetreten, in „ein Labyrinth aus möglichen Welten, eine Reise quer durch Mikrouniversen und Lilliputlandschaften“. In Bann gehalten bis zum Ende, ist man einer unaufhaltsamen Invasion von Objekten ausgesetzt, die in frappierendem Kontrast zum pompösen Barockprunk stehen. In „The Way Things Go“ erwachen Alltagsgegenstände zu unheimlichen Kettenreaktionen: infantil-subtiler Nonsens kombiniert mit absoluter Präzision und auf die Spitze getrieben. Mit „An Unsettled Work“ bricht ein wahrer Bildersturm los und die hypnotische Verwirrung findet auch mit „Suddenly this Overview“ („Plötzlich diese Übersicht“) kein Ende: der Titel des Werks, das in mehr als 90 kleine Tonskulpturen aufgesplittert ist, bleibt leere Versprechung – oder nicht? Nachdem man aus dem Fußboden auftauchende Krokodile („The Raft“) und eine Reise in die Abgründe des Züricher Kanalsystems („Kanalvideo“) überstanden hat, begreift man Fischli & Weiss wenn sie sagen: „Wir wollen die Dinge aus der Nische herausholen, in die sie hineingehören, ohne jedoch ihren Ursprung zu verleugnen. Unser Werk lebt vom Nehmen und Geben.“


Fischli & Weiss, An unsettled work, 2000-2006


Sylvia Schiechtl - red / 27. Februar 2008
ID 00000003721

Peter Fischli & David Weiss
Altri fiori e altre domande
Bis 16. April 2008
Palazzo Litta
Corso Magenta 24, Milano
Montag bis Sonntag 10.00 bis 20.00

Weitere Infos siehe auch:





  Anzeigen:




KUNST Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

FEUILLETON
Ausstellungsberichte u. a.

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

KUNSTMESSEN

MUSEEN IM CHECK

PORTRÄTS
Galerien | Künstler



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de