Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 4

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Feuilleton


Noch bis 17. Juli 2011, Museum Ludwig Köln

Vija Celmins - Wüste, Meer und Sterne



Vija Celmins wurde in Lettland geboren, floh mit ihren Eltern 1945 vor der Roten Armee nach Deutschland und zog dann nach Indianapolis...

In der Ich-Form gibt sie ihre Kurzvita mit schwarzer Druckschrift auf der weißen Wand rechts neben einem überdimensionalen Ausstellungsplakat unter dem weitgreifenden Titel Wüste, Meer und Sterne individuell und sehr sympathisch Preis.

Wie überhaupt ihr ausstrahlendes Wesen nicht nur durch den Kurzfilm (als Bestandteil ihrer Ausstellung), der die Persönlichkeit einschließlich ihres Werks durch ein paar hörenswerte Interviews begleitet und beschreibt, zu uns herübergreift...

Sie arbeitet "dreifarbig": schwarz, grau, weiß.

Am Eingang ihrer Ausstellung bekommen die Besucher ein Glossar zu Drucktechniken ausgehändigt; und so können sie sich über diese alte und doch immer wieder (hoch-)moderne Kunstrichtung sachdienlich informieren.

Celmin's Bilder (Drucke) sehen meistens aus, als wären sie fotografiert. Eine geleistete Detailbesessenheit von beispielloser (Körper-)Kraft ist ihnen anzumerken.




Vija Celmins, Ohne Titel, 1971, Graphit auf Acrylgrund auf Papier, 32,5 x 44,5 cm, Modern Art Museum of Fort Worth, Texas © Vija Celmins, Courtesy McKee Gallery

Vija Celmins, Galaxy #4 (Coma Berenices), 1974, Graphite on acrylic ground on paper, 30,5 x 38,5 cm, The UBS Art Collection, London © Vija Celmins. Foto: The UBS Art Collection

Vija Celmins, Falling Stars, 2010 Mezzotinto auf Papier, 41,9 x 29,8 cm © Vija Celmins, Courtesy McKee Gallery


In dem Film behauptet sie, dass sie sich (als Privatperson) in ihren Arbeiten nicht wiederfinden würde oder wiederfinden will - das ist ein Trugschluss sondergleichen!

Vija Celmins hat die "unsichtbare" Kraft, durch ihre "unendlichen" Arbeiten nicht nur so von der WELT, sondern - natürlich - auch von sich zu uns zu sprechen.

Wunderschön!!


a. so. - 25. Mai 2011
ID 00000005215
Vija Celmins - Wüste, Meer und Sterne (15.4 bis 17.7.2011, Museum Ludwig Köln)

Kuratorin: Julia Friedrich

Öffnungszeiten:
Di - So, 10 – 18 Uhr
jeden ersten Do, 10 – 22 Uhr


Weitere Infos siehe auch: http://www.museum-ludwig.de





  Anzeigen:




KUNST Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

FEUILLETON
Ausstellungsberichte u. a.

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

KUNSTMESSEN

MUSEEN IM CHECK

PORTRÄTS
Galerien | Künstler



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de