Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



TATORT

Auffällige

Familien-

menschen



Unter Kriegern-TATORT | Bild: HR/Bettina Müller

Bewertung:    



"In den Kellerräumen des Sportleistungszentrums wird die Leiche des kleinen Malte Rahmani gefunden. Betroffen beginnen die Hauptkommissare Anna Janneke und Paul Brix mit den Ermittlungen. Schnell finden die beiden heraus, dass sich der Hausmeister des Sportleistungszentrums, Sven Brunner, öfter mit Malte abseits des Zentrums getroffen hat."


(Vollständiger Filmplot auf http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/unter-kriegern-100.html)


* * *


Golo Euler, Lina Beckmann und der kleine Juri Winkler spielen Vater-Mutter-Kind in dem mit Unter Kriegern irreführerisch benamten neuen Frankfurt-TATORT (Drehbuch: Volker Einrauch). Eine psychothrillerhaft zurechtgestrickte Family im oberen Milieu, d.h. dass der uns vorgeführte häuslich-biederliche Reichtum (teure Villa, teures Auto, teure Mann-Klamotten, teures Frau-Reithobby, teure Kind-Privatschule etc. pp.) halt durch die harte Arbeit des Familienoberhauptes, eines anstelligen Leiters eines Leistungssportzentrums, voraussetzend ermöglicht wurde oder wird, denn seine Gattin und ihr Sohn zogen dereinst aus unterschichtigen Hartz IV-Verhältnissen in diese für sie bis dahin ganz unbekannte Welt...

Schnell stellt sich raus, dass Geld allein nicht glücklich macht: Die Ehe nennt sich nur noch so pro forma, und die zwei Erwachsenen passen auch irgendwie dann nicht zusammen. Auch das Kind wirkt auffällig - es scheint zwar einen Intellektual-IQ von hunderttausend zu besitzen, redet also nicht bloß altklug sondern überintellektuell. Und alle drei sind sie in hohem Maß gestört. Ein schauspielerndes Superfressen übrigens für die Agierenden einschließlich des sadistischen Dreikäsehochs, der übrigens nicht weniger sadistisch als wie sein sadistisch-kranker Vater ist; der Apfel fällt nie weit vom Stamm...

Klein-Juri war es also, der das arme Imigrantenkind in einen Heizungskessel einschloss, dass es dort dann jämmerlich verendete; sein Tatmotiv: kindliche Eifersucht.

Und Juri's Großeltern (also die Eltern Golo's oder Lina's) holen ihren mörderischen Enkel von der Polizeidienststelle ab und schaffen ihn zu sich zum Zwecke eines Umerziehens oder so.

Beängstigende Allgemeinaussichten: Vorsicht vor missrat'nen Kindern! Könnten potenzielle Mörder sein.




Felix (Juri Winkler), Meike Voss (Lina Beckmann) und Paul Brix (Wolfram Koch). | Bild: HR/Bettina Müller

Bobby King - 9. April 2018
ID 10632
TATORT | Unter Kriegern
Regie: Hermine Huntgeburth
Buch: Volker Einrauch
Kamera: Sebastian Edschmid
Musik: Biber Gullatz und Andreas Schäfer
Besetzung:
Anna Janneke ... Margarita Broich
Paul Brix ... Wolfram Koch
Felix ... Juri Winkler
Joachim Voss ... Golo Euler
Meike Voss ... Lina Beckmann
Fosco Cariddi ... Bruno Cathomas
Fanny ... Zazie de Paris
Sven Brunner ... Stefan Konarske
Kristof Waldner ... Marek Harloff
Maurice Zefarelli ... Rainer Reiners
Louisa Berents ... Josefine Keller
Malte Rahmani ... Ilyes Raoul Moutaoukkil
Erstausstrahlung: ARD, 08.04.2018


Weitere Infos siehe auch: http://www.daserste.de/tatort


Post an Bobby King

TATORT IM ERSTEN



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

DVD

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2018 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de