Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



TATORT

Mord ist die beste Medizin © WDR 2014

Buch: Dorothee Schön / Regie: Thomas Jauch


Silke Haller alias "Alberich" informiert Frank Thiel über die Obduktionsergebnisse der Leiche. Nun ist er gefordert, die Indizien zusammenzuführen. | Foto (C) WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach

Bewertung:    



"Es sollte wie ein Herzanfall aussehen, doch der Pharmazeut Andreas Hölzenbein wurde ermordet. Im Botanischen Garten war er in Streit mit einem Unbekannten geraten, der ihm dabei mit einer Spritze eine lebensbedrohliche Injektion verabreichte. All das will die aufgeweckte, junge Zeugin Mia beobachtet haben. Doch Kommissar Thiel ist zunächst skeptisch: Hat die zehnjährige Schülerin nicht einfach zu viel Fantasie?
Ganz konkrete Sorgen um seinen eigenen Gesundheitszustand macht sich derweil Prof. Boerne. In Selbstdiagnose musste er feststellen, dass eine Gewebeprobe seiner Leber wohl unumgänglich ist. Deshalb hat er sich umgehend in die Sanusklinik eingewiesen..."


(Vollständiger Filmplot auf http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/tatort-muenster-mord-ist-die-beste-medizin-100.html)



Kommissar Frank Thiel wird zu einem neuen Fall gerufen: Es sollte wie ein Herzanfall aussehen, doch der Pharmazeut Andreas Hölzenbein wurde ermordet. Im Botanischen Garten war er in Streit mit einem Unbekannten geraten, der ihm dabei mit einer Spritze eine lebensbedrohliche Injektion verabreichte. | Foto (C) WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach

Kommissar Thiel ist skeptisch: Hat die zehnjährige Schülerin nicht einfach zu viel Fantasie? Das Team berät sich: Nadeshda Krusenstern ermittelt mit ihrem Chef Kommissar Frank Thiel und Prof. Boerne. | Foto (C) WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach

Gut, dass Professor Boerne vom Krankenbett aus Untersuchungen im Fall Andreas Hölzenbein anstellen kann. | Foto (C) WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach


Christian Beermann (Dr. Knapp) ist Krankenhaus-Apotheker und ermordet einen pharmazeutischen Kollegen - später kommt dann noch Anna Bederke (Dr. Süßmilch) an die Reihe; also auch tot...

Grund ist 1.) eine arbeitsmäßige Totalbeanspruchung und -überlastung, die mit Drogensucht einhergeht und sodurch das eigene Bewusstsein "unempfindlich" werden lässt und 2.) Geldgier resp. Angst, dass diese Geldgier, die ja eine kriminelle Geldgier ist, entdeckt würde, denn:

In dem Münster Klinikum - wo gestern Abend dann der neue TATORT Mord ist die beste Medizin gespielt hat - werden Injektionen zusammengepanscht und überteuert sowie unter falschem Etikett weiterverkauft; ja und das Klinikum wird so steinreich; und Anna Böger (die Geschäftsführende) ist bereits als neues Vorstandsmitglied im Gespräch...

Auch lässt sich dann Jan Josef Liefers (als Professor Boerne) in dem Klinikum behandeln, weil er irgend einen hypochondrischen Verdacht hinsichtlich seines Körpers hegt - als Bettnachbar ist Josef Ostendorf, der Volksmusik hört, zu erleben.

Lena Meyer, eine Münster Göre, hat dann eines der Verbrechen live beobachtet und tut nun die Ermittlungen, die Axel Prahl führt, vorlaut anschubsen.

Und viele andere lustige, komödiantische Einsprengsel gibts zu sehen.

Staunen auch darüber, was in deutschen Kliniken derzeit so los ist...


Bobby King - 22. September 2014
ID 8112
TATORT | Mord ist die beste Medizin (ARD, 21.09.2014)
Regie: Thomas Jauch
Buch: Dorothee Schön
Kamera: Rodja Kükenthal
Musik: Stephan Massimo
Besetzung:
Prof. Karl-Friedrich Boerne ... Jan Josef Liefers
Frank Thiel ... Axel Prahl
Nadeshda Krusenstern ... Friederike Kempter
Wilhelmine Klemm ... Mechthild Großmann
Silke Haller ... ChrisTine Urspruch
Herbert Thiel ... Claus Dieter Clausnitzer
Dr. Knapp ... Christian Beermann
Frau Dr. Süßmilch ... Anna Bederke
Stephanie Harris ... Anna Böger
Mia Koppolt ... Lena Meyer
Mark Koppolt ... Ben Braun
Ulrich Göbel ... Josef Ostendorf
Bischudo ... Serhat Cokgezen
Prof. Thormann ... Thomas Meinhardt
Dr. Wemmel ... Martin Armknecht
Frau Dr. Heigel ... Friederike Linke
Rettungsassistent ... Christian Hockenbrink
Stationsschwester ... Stephanie Kämmer
Svetlana "Sobotitsch" ... Zeljka Preksavec


Weitere Infos siehe auch: http://www.daserste.de/tatort


Post an Bobby King

TATORT IM ERSTEN



 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de