Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



TATORT

Elitebälger



Delia Mayer und Stefan Gubser im Schweizer Kleine Prinzen-TATORT | (C) ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler

Bewertung:    



"Ava Fleury ist Schülerin eines Eliteinternats im Raum Luzern. Sie wird nachts auf einer Landstraße von einem Lastwagen erfasst. Der Fahrer ist am Steuer eingeschlafen und hat die junge Frau in der Dunkelheit nicht gesehen. Am nächsten Tag verhaften Flückiger und Ritschard den Verdächtigen, Fritz Loosli. Er gesteht, Lenker des Fahrzeugs gewesen zu sein und den Unfallort panikartig verlassen zu haben. Im Präsidium begegnet er unerwartet dem Vater des toten Mädchens, Laurant Fleury. Dieser lässt seine ganze Trauer in einem Wutausbruch an Loosli aus. Man ahnt schnell, dass Fleury den Tod seiner Tochter nicht ungesühnt lassen will.

Nach der Autopsie der Leiche steht aber fest: Loosli trifft keine Schuld. Ava war bereits tot, als sie von seinem Lastwagen erfasst wurde. Jemand hatte sie mit einem schweren Gegenstand erschlagen und auf der Straße platziert."


(Vollständiger Filmplot auf http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/kleine-prinzen-100.html)



Ava Fleury ist Schülerin eines Eliteinternats im Raum Luzern. Sie wird nachts auf einer Landstraße von einem Lastwagen erfasst. | (C) ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler

Einer der Sprösslinge der politischen und wirtschaftlichen Elite aus der ganzen Welt. | (C) ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler

Die Spur führt auch zum Bruder eines Emirs, der als Minister in Luzern zu Besuch ist und diplomatische Immunität genießt. | (C) ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler


Es gibt während eines ganz bestimmten kurzen Dialogs zwischen dem Emir von Hoppsassa und Polizeibeamten aus Luzern so einen prima Satzfetzen, der alle denkbar möglichen Klischees, die man mit Schweiz & Scheichs so in Verbindung bringen kann, vorzüglich auf den Punkt bringt: "Die Herren von der Fifa sind sehr enttäuscht, dass ich das Essen mit ihnen abbrechen musste."

Am Vierwaldstättersee - wir meinen selbstverständlich unsern aktuellen SRF-Tatort in/aus der Schweiz - sind diesmal diplomatische Verwicklungen im Gange, denn der Bruder eines Immunität Genießenden gerät ins kriminelle Zwielicht; und die Schweizer Bundespolizei schaltet sich daher ein. Ganz hochkonkret geht es um einen in Luzern vorübergehend wohnenden sowie studierenden Eliteinternatsknaben, der seine ebenso dort (bis dahin) verweilt habende und von ihm stark angebetete Kommilitonin kurzerhand erschlug, weil er ("Ich liebte sie.") mit ihr so ganz und gar nicht weiter kam - sie wird dann auch mittels Erinnerungseinsprengsel als ein kaltherziges Luder dargestellt; ja und da gingen halt die Sicherungen bei dem einseitig Verliebten durch...

Als kleine Nebenhandlung wird der allumfassend dann an sich und seiner Vaterrolle voll gescheiterte Erzeuger seiner Tochter zu uns Kleine Prinzen-Gucker her kommuniziert; Luc Feit spielt den Totalversager.

Und wir sehen und wir hören jede Menge andere Elitebälger - außer Ella Rumpf (als der vom Emirsohn Ermordeten) - und staunen über so viel Elitäres in der guten alten Schweiz...

Wen's halt interessiert.

Bobby King - 13. März 2016
ID 9201
TATORT | Kleine Prinzen (ARD, 13.03.2016)
Regie: Markus Welter
Buch: Stefan Brunner
Kamera: Stéphane Kurthy
Musik: Jean-Pierre Gerth
Besetzung:
Reto Flückiger ... Stefan Gubser
Liz Ritschard ... Delia Mayer
Corinna Haas ... Fabienne Hadorn
Eugen Mattmann ... Jean-Pierre Cornu
Silvan Bühler ... Mario Fuchs
Laurant Fleury ... Luc Feit
Fritz Loosli ... Urs Jucker
Tom Hoffmann ... Flurin Giger
Jonas Escher ... Silvio Kretschmer
Ava Fleury ... Ella Rumpf


Weitere Infos siehe auch: http://www.daserste.de/tatort


Post an Bobby King

TATORT IM ERSTEN



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de