Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



TATORT


Tatort im Ersten, 27. April 2014, 20:15

Kaltstart © NDR 2013

Buch: Volker Krappen und Raimund Maessen / Regie: Marvin Kren


Falke und Lorenz stehen vor einer Mauer des Schweigens und mitten in den Ermittlungen gegen einen Menschenhändlerring. Lorenz recherchiert mit Falke, um mehr Informationen über den gesuchten Afrikaner Jérome Mdanga zu erhalten. | Foto (C) NDR/Boris Laewen


"Bei einer Gasexplosion in der Nähe eines Containerterminals kommen ein Menschenhändler und zwei Polizisten ums Leben. Im Umfeld des Terminals waren einige Personen von dem toten Schleuser abhängig: der Spediteur Dreyer, der Lademeister Martinsen und der undurchsichtige Sicherheitsmann Jertz.

Falke und Lorenz, die zusammen mit ihrem Kollegen Jan Katz gegen den Menschenhändlerring ermitteln, stehen vor einer Mauer des Schweigens. Auch die verzweifelten Flüchtlinge, die in einem Container aufgegriffen wurden, und die traumatisierten Kollegen der toten Polizisten, allen voran Gerd Carstens, begegnen Falke und Lorenz mit Distanz."



(Vollständiger Filmplot auf http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/tatort-hamburg-umgebung-kaltstart-100.html)



In der Nähe der Explosion im Containerterminal am Jade-Weser-Port werden erste Spuren gesucht. Dabei stoßen die Beamten auf verzweifelte Flüchtlinge aus Afrika. | Foto (C) NDR/Boris Laewen

Eine seltsame Rolle spielt auch Hermann Jertz. Wie ist er in den Fall verstrickt? Musste er jemanden aus dem Weg schaffen, um Geschäfte am laufen zu halten? Bevor er wohlmöglich ins Fadenkreuz der Ermittlungen gerät, behält er lieber selbst die Kommissare im Blick. | Foto (C) NDR/Boris Laewen

Die verzweifelten Flüchtlinge, die in einem Container aufgegriffen wurden, begegnen den Kommisaren im Verhör mit Distanz – und können so keine neue Spur für die Ermittlungen in dem Fall legen. | Foto (C) NDR/Boris Laewen


Ein neuer Tatort (Oldenburg) mit einem neuen Team (Falke & Lorenz)! Wotan Wilke Möhring muss jetzt immer mit Petra Schmidt-Schaller Kriminalfälle ermitteln - aber hoffentlich nicht (wieder) so 'nen für uns TATORT-Gucker unentschlüsselbaren wie in Kaltstart heute Abend!

Die zwei Drehbuchschreiber Volker Krappen/Raimund Maessen wollten unser Durchhaltevermögen, was unser Gehirn und unsere Intelligenz angeht, verschärfter Maßen testen. Es gelang ihnen zwar, uns (weil wir die TATORT-Neugier in Person sind) an der Glotze wach zu halten, doch - verstanden hatten wir am Ende nicht, worum es ging; irgend sowas mit Menschenschmuggel und auf Hoher See und dass dann der Containerhafen pleite wäre und andauernd eine Drohne über Oldenburg-Umgebung kreiste, aus der schließlich scharf geschossen wurde und der Obergangster André Hennicke dran glauben musste...

Chaos pur.

Nur Möhring & Schmidt-Schaller - die gefielen uns schon gut.

Also das Buch an sich: Die letzte Scheiße!


Bewertung:    

Bobby King - 27. April 2014
ID 7783
TATORT | Kaltstart (ARD, 27.04.2014)
Regie: Marvin Kren
Buch: Volker Krappen und Raimund Maessen
Kamera: Moritz Schultheiß
Musik: Marco Dreckkötter und Stefan Will
Besetzung:
Thorsten Falke ... Wotan Wilke Möhring
Katharina Lorenz ... Petra Schmidt-Schaller
Jan Katz ... Sebastian Schipper
Hermann Jertz ... André Hennicke
Horst Martinsen ... Jochen Nickel
Behrend Dreyer ... Andreas Patton
Gerd Carstens ... Sascha Alexander Gersak


Weitere Infos siehe auch: http://www.daserste.de/tatort


Post an Bobby King



 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de