Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



TATORT

Tatort im Ersten, 1. November 2015, 20:15

Côte d'Azur © SWR 2015

Buch: Wolfgang Stauch / Regie: Ed Herzog


Côte d'Azur | (C) SWR/Johannes Krieg

Bewertung:    



"'Ich bin tot. Schilf am Ende vom Winterer Steig. Kümmern Sie sich um mein Baby. Bitte schnell.', so lautet die nächtliche SMS, die die Polizei an das Konstanzer Rheinufer führt. Versandt wurde sie vermutlich von Vanessa Kochs Mörder. Die Leiche Vanessas wird schnell gefunden – Kai Perlmann überwacht schon seit Stunden hochkonzentriert die Spurensicherung, als Klara Blum im Morgengrauen des eisigen Dezembertags zu ihm stößt..."

(Vollständiger Filmplot auf http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/tatort-cote-dazur-100.html)



Hagen (Andreas Lust) und Bill (Frank Fink) machen sich Sorgen um Franzi. | (C) SWR/Johannes Krieg

Franzi (Friederike Linke) will sich nicht mit ihren mühsam und illegal erworbenen Pillen erwischen lassen und versteckt sie unter eine Brücke. | (C) SWR/Johannes Krieg

Auch Lucky (Kai Malina) ist obdachlos und kannte die Ermordete.| (C) SWR/Johannes Krieg


Mandy Rudski (als Vanessa) floh also mit ihrem Baby vor dem Weihnachtsmann durchs Schilfgras Richtung Rheinufer. Wir sehen dann noch - zu Beginn des neuen SWR-Tatorts - , wie sie der Weihnachtsmann mit einer Sichel niedermäht und fragen uns bestürzt: Wer war der mordsmäßige Weihnachtsmann?

Der Filmtitel - also von wegen Côte d'Azur - führt freilich völlig in die Irre. Denn als hauptsächlicher Ort der Handlung wird versifftestes Harzt IV-Milieu bestimmt, also das was das Lieschen Müller sich dann so unterm Milieu eines Hartz IV-Empfängers vorstellt - - typisch-allerliebst diese Bestätigung von bei Normalo-Bundesbürgern sich ganz allgemein verfestigt habenden Klischees!

Die Handlung (Buch von Wolfgang Stauch) bringt das natürlich auch nicht schneller und nicht attraktiver denn in Schwung, weil: Eva Mattes & Sebastian Bezzel, unsre Lieblingskommissare aus Konstanz, tappen bestimmt Zweidrittel von der insgesamten Tatort-Spielzeit ganz und gar im Dunkeln, und was sie gelegentlich dann rauszukriegen in der Lage war'n, leuchtete auch nicht so besonders ein...

Was wir soweit erfuhren, dass dann die vom Weihnachtsmann Ermordete (ganz nebenbei: auch 'ne Hartz IV-Empfängerin) mit ihrem Baby völlig überfordert war und selbiges dann so und so baldigst "entsorgen" hätte wollen, ja und um dem vorzukommen, wollte sie es halt dann einem Mann, konkret dem Vater ihres Kindes, abgeben - das wiederum kommt erst zum Schluss der langatmigen, wirren Handlung raus.

Schließlich entpuppte sich, obgleich den ganzen Tatort über wenig oder keinerlei Indizien "für ihn" sprachen, Peter Schneider, der Urs Hahn (= Hartz IV-Empfänger) spielte, als der mordrünstige Weihnachtsmann mit Sichel und ging à la "Ich bereue nichts" den endgültigen Weg zum Knast.

Recht dürftig abgestrickt.


Bobby King - 2. November 2015
ID 8957
TATORT | Côte d'Azur (ARD, 01.11.2015)
Regie: Ed Herzog
Buch: Wolfgang Stauch
Kamera: Andreas Schäfauer
Schnitt: Martina Butz-Kofer
Besetzung:
Klara Blum ... Eva Mattes
Kai Perlmann ... Sebastian Bezzel
Annika Beck ... Justine Hauer
Franziska ... Friederike Linke
Hagen Bötzow ... Andreas Lust
Urs Hahn ... Peter Schneider
Lucky ... Kai Malina
Bill ... Frank Fink
Vanessa Koch ... Mandy Rudski
Dr. Schwenkner ... Barnaby Metschurat
Jürgen Evers ... Markus Hering
Dealer ... Mirco Kreibich
Krankenschwester ... Rahel Ohm
Baby Alex ... Nele Gorbauch


Weitere Infos siehe auch: http://www.daserste.de/tatort


Post an Bobby King

TATORT IM ERSTEN



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de