Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



TATORT

Was mit

Schlager

oder so



Der erste neue Dresden-TATORT heißt Auf einen Schlag-TATORT | (C) ARD

Bewertung:    



"In ihrem ersten Fall werden die Dresdner Kommissarinnen Karin Gorniak und Henni Sieland mit einem brutalen Mord konfrontiert. Die Schlagerwelt ist in Aufruhr. Inmitten der Proben zur Unterhaltungsshow 'Hier spielt die Musik' ist einer der Lokalmatadoren, Toni Derlinger vom Gesangsduo Toni & Tina, erschlagen in den Kulissen aufgefunden worden..."

(Vollständiger Filmplot auf http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/auf-einen-schlag-100.html)


Der erste Fall mit den Dresdner Kommissarinnen Karin Gorniak und Henni Sieland: Die Schlagerwelt ist in Aufruhr. | (C) MDR/Andreas Wünschirs

Es fällt schwer, sich in diesem Umfeld, das viele Fans als letzte Bastion einer heilen Welt schätzen, einen grausamen Mord vorzustellen. | (C) MDR/Andreas Wünschirs

Maria Mohr, eine junge Polizeianwärterin, entdeckt den entscheidenden Hinweis und bringt sich selbst in große Gefahr. | (C) MDR/Andreas Wünschirs


Peter Sodann und Bernd Michael Lade waren die früheren sächsischen Hauptkommissare Ehrlicher & Kain und verkörperten sozusagen die allererste Tatort-Generation aus den Neuen Bundesländern. 44 Fälle (erst aus Leipzig, dann aus Dresden) löste das bei Jung und Alt und Ost und West beliebte Team - der Sodann brachte es sogar, dank seiner Popularität, zum Bundespräsidentschaftsanwärter...

Jetzt hat der MDR die Karten neu gemischt und nach 'ner etwas überlangen Pause endlich wieder eine Dresdner Tatort-Crew zusammengecastet: Karin Hanczewski, Alwara Höfels und Martin Brambach werden in den nächsten Jahren aus dem schönen Elbflorenz gelegentlich ermitteln. Beide Oberkommissarinnen kreieren somit erstmals überhaupt im deutschen Fernsehen ein "reines" Powerfrauen-Duo; und die Eine wird daneben gleich mal als Alleinerzieherin ihres fast der Sozialverwahrlosung anheimgestellten halbwüchsigen Sohnes und die Andere als ihren doch nicht impotenten Lover wirtschaftlich mit durchschleppende Polizeigehaltsempfängerin kurz vorgestellt. Ja und ihr beider Kommissariatsleiter mimt einen voll auf Impulsivtrottel getrimmten Sachsen oder aus der (Sachsen-) Gegend Stammenden.

Auf einen Schlag behandelt, wie der Plot schon anreißt [s.o.], einen Mordfall aus der seichten Unterhaltungsbranche, Stichwort "Schlager" oder so: Zwei miteinander konkurrierende Manager buhlen um Toni & Tina. Der eine Manager ist aus dem Vor-/Nachwendeschlag (Alt-Ossi), und der andere vom Typ her jung, dynamisch und erfolgreich (Wessi, höchstwahrscheinlich).

Langer Rede kurzer Sinn: Als rauskommt, dass der Toni schwul wäre, entsteht ein Tina- sowie Managerproblem; und als er sich dann auch noch in 'nem Buch befreiend outen wollte, gab's halt eins vors Maul und = Affe tot! Wer war das?

Tina, kommt am Ende raus, initiierte diese Tat; ja und ihr junger, dynamischer, erfolgreicher (Wessi-) Manager war in das Alles vorher eingeweiht und ließ der Tina auch schon mal ein tränenbutterweiches Trauerlied auf Toni, also vor der Toni-Tötung, auf den Leib schreiben. Zwei Schlägertypen übrigens - auch aus der Schlagerbranche - taten Toni dann ermorden. Und hinzu noch Jella Haase, diese nette Polizeianwärterin, die wir daher nun leider nie mehr in dem neuen Dresden-Tatort sehen werden.

Was für ein zusammenkonstruierter und banaler Bocksmist!!

Bobby King - 7. März 2016
ID 9188
TATORT | Auf einen Schlag (ARD, 06.03.2016)
Regie: Richard Huber
Buch: Ralf Husmann
Kamera: Robert Berghoff
Musik: Dürbeck & Dohmen
Besetzung:
Oberkommissarin Karin Gorniak ... Karin Hanczewski
Oberkommissarin Henni Sieland ... Alwara Höfels
Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel ... Martin Brambach
Polizeianwärterin Maria Magdalena Mohr ... Jella Haase
Tina Derlinger ... Alexandra Finder
Rollo Marquardt ... Hilmar Eichhorn
Maik Pschorrek ... Andreas Guenther
Albert Kästner ... Nicholas Reinke
Marco ... Till Wonka
Mirco ... Nikolaus Benda
Laura .... Sina Ebell
Walther Ungerland .... Michael Specht
Frau Schwarz ... Rosa Enskat
Kriminaltechniker Ingo Mommsen ... Leon Ullrich
Gerichtsmediziner Falko Lammert ... Peter Trabner
Ole Herzog ... Franz Hartwig
Aaron Gorniak ... Alessandro Emanuel Schuster
Thomas Jungbluth ... Tom Lass
Toni Derlinger ... Anton Weber
Arzthelferin ... Anna-Lea Mende

Weitere Infos siehe auch: http://www.daserste.de/tatort


Post an Bobby King

TATORT IM ERSTEN



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de