Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Fernsehfilm

Frau

Roggenschaubs

Reise

mit Hannelore Hoger


Hannelore Hoger in Frau Roggenschaubs Reise | (C) ZDF / Hardy Brackmann

Bewertung:    



Hannelore Hoger (die dem ZDF mit ihrer Bella Block seit Jahren und Jahrzehnten Traumquoten bescherte) spielt jetzt in dem Film Frau Roggenschaubs Reise 'ne aus ihrem langjährigen Job herausgelobte resp. gefeuerte Hamburger Reedereiendisponentin. Doch das ist es nicht allein, weswegen die in eine generelle Missstimmung verfällt - denn auch der Gatte (Christian Redl) gab ihr jüngst den Laufpass und hat sich inzwischen mit Carola (Michaela May), die viel, viel jünger ist, jungbrunnensüchtig eingelassen; und das neue Paar will jetzt auf großem Fuße leben, wenn erst einmal die Gitarre, worauf Jimi Hindrix einstmals spielte und die 100.000 Dollar wert sein soll, verkauft ist. Das mit dieser Eintaxierung der Gitarre konnte Rose Roggenschaub natürlich überhaupt nicht wissen, weil es ihr der Klaus nie vorher je gesagt hatte.

Bei der Entrümplung ihrer ehelichen Wohnung (Gütertrennungsakt) gerät das singuläre Instrument schier in die Hände eines zufälliger Weise vor dem Haus geparkt habenden Hausrat-Händlers, der vom Sinto Rahul Chakraborty gespielt wird; Hoger wollte halt den ganzen Gatten-Müll auf einmal los werden und - rief (was für 'ne hochbetrügerische, hochverleumderische ergo hochverbrecherische Hausfrauenidee!!!) die Polizei, um einen Einbruch von "Zigeunern" vorzutäuschen.

Als der Ex-Klaus davon Wind bekommen hat, deckt er vor Rose die Geschichte seiner Wertanlage auf...

Rose nun "macht sich selbst auf die Suche nach dem teuren Stück, das jedoch zwischenzeitlich verkauft wurde. Entschlossen nistet sie sich bei der Großfamilie Mandel ein, die seit der Sturmflut 1962 in einen Hamburger Vorort wohnt. Sie lernt die Werte der Familie kennen, in der die Älteren höchsten Respekt genießen, Kinder das größte Glück bedeuten und Schulbildung nicht der einzige Schlüssel zum Erfolg ist. Nur langsam bröckeln Roses Vorurteile, während die Jagd nach der Gitarre weitergeht." (Quelle: zdf.de)

*

Alles, was es so an Klischees und Vorurteilen im Zusammenhang mit den "Zigeuern" gab und gibt, wird in dem Film genüsslich (und ironisch!) ausgebreitet.

Das geschieht mit leichter und mit warmer Hand.

Ich habe selten eine derart gute Mischung zwischen Skepsis, Aufklärung und Komik pur gesichtet und gehört wie in dem schön gemachten Film Beate Langmaack's (Drehbuch) und Kai Wessel's (Regie).

Überzeugt euch selbst davon, ja - s. Mediathek.



Hannelore Hoger (re.) in Frau Roggenschaubs Reise | (C) ZDF / Hardy Brackmann

Bobby King - 14. Dezember 2015
ID 9039
Frau Roggenschaubs Reise (ZDF, 14.12.2015)
Regie: Kai Wessel
Buch: Beate Langmaack
Kamera: Achim Poulheim
Musik: Ralf Wienrich
Besetzung:
Rose Roggenschaub ... Hannelore Hoger
Klaus Roggenschaub ... Christian Redl
Carola ... Michaela May
Sasha Mandel ... Rahul Chakraborty
Marinela Mandel ... Rigoletta "Loli" Weiss
Orlanda Mandel ... Naomi Wiegand
Pepe Mandel ... Gerhard "Heini" Weiss
u.a.
Erstsendung im ZDF war am 14. Dezember 2015


http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2607238/Frau-Roggenschaubs-Reise#/beitrag/video/2607238/Frau-Roggenschaubs-Reise


Post an Bobby King

TATORT IM ERSTEN



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

FEUILLETON
Beiträge zu Film und Festivals

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de